Architektur

Beiträge zum Thema Architektur

Reisen + Entdecken
Hoch im Felsen: Die Klosterkirche von Basarbovo
19 Bilder

Unterwegs auf der Donau
Felsenkirchen in Bulgarien und mehr...

Die Zahlen steigen......Reisen ist nicht angesagt, deshalb sind wir besonders dankbar, dass wir im August unsere Donau-Kreuzfahrt fast ohne Einschränkung machen konnten. Die Erinnerungen an diese wunderbare Reise sind jetzt umso wertvoller. Nachdem ich schon mehrere Etappen vorgestellt habe, möchte ich jetzt über weitere besondere Eindrücke berichten. Die FelsenkirchenEin Höhepunkt war der Besuch der orthodoxen Felsenkirchen von Ivanovo (Bulgarien) mit ihren großartigen Wandmalereien aus dem...

  • Düsseldorf
  • 04.12.21
  • 17
  • 5
Politik
Querschnitt Nachbarschaftsstraße. Symbolfotos & Zeichnungen: Gasteiger Architekten Partnerschaft / Büro Stoll Scharnhauser
8 Bilder

Unna: Modernes Wohnen und Arbeiten in der City
So soll „Viktoria“ bald aussehen

Auf den rund 56.000 Quadratmetern des ehemaligen Fabrik-Areals, zwischen Hammer- und Viktoriastraße, soll ein neues Stadtquartier entstehen, mit Anbindung an die bestehende Fußgängerzone der City.   Bis zu 260 Wohnungen sollen gebaut werden. Es entstehen Eigenheime, Eigentums- und Mietwohnungen. Ein Fünftel, vielleicht sogar ein Viertel, sei für den sozialen Wohnungsbau vorgesehen. Dies sind die Pläne, die von der Eigentümerin „Viktoria-Grundstücks GmbH & Co. KG“ der Stadtverwaltung vorgelegt...

  • Stadtspiegel Unna
  • 04.12.21
Kultur
Die Kapelle ist von zwei Reihen Hainbuchhecken umgeben.
22 Bilder

Unterwegs in der Umgebung: Eine besondere Kapelle
Klein-Jerusalem am Niederrhein

Klein-Jerusalem am Niederrhein?So heißt die ehemalige Wallfahrtskapelle, die Gerhard Vynhoven von 1655 bis 1660 in der Nähe seines Geburtshauses bei Neersen errichten ließ. Vynhoven war Feldgeistlicher im Dreißigjährigen Krieg und hatte die schrecklichen Ereignisse hautnah miterlebt. Außerdem war er ein weitgereister Mann. Als gläubiger Katholik hatte er die Stätten des Heiligen Landes besucht. Da in dieser Zeit den wenigsten Menschen eine solche Pilgerreise möglich war, stiftete Vynhoven zum...

  • Düsseldorf
  • 19.11.21
  • 22
  • 9
Kultur
Weil ihre Architektur an einen venezianischen Palazzo erinnert, brachte die 1926 eröffnete Stadthalle Mülheim den Ruf eines "Ruhrvenedigs" ein.
2 Bilder

Stadtgeschichte
Zwei prägende Architekten

Mit einer alten Zeitungsanzeige illustriert das Stadtarchiv seine Vortragsankündigung der Historikerin Dr. Monika von Alemann-Schwartz, "Pfeifer & Großmann Architekten BDA Schloßstraße 25 Fernspr. 100" steht da zu lesen. Hinter dieser historischen Annonce aus der Mülheimer Lokalpresse steht die Geschichte zweier Architekten, die in unserer Stadt prägende Spuren hinterlassen haben. Diese spannende Geschichte erzählt von Alemann-Schwartz am 25. November um 18 Uhr mit ihrem Vortrag im Rahmen der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.11.21
Reisen + Entdecken
Irgendwie musste ich hier an 3 G denken... :D
16 Bilder

Bruni unterwegs in Düsseldorf - Ich entdecke meine Stadt - Die neue Schadowstraße stellt sich vor!
Viele Gelbe Sessel laden zum Verweilen ein!

Die neue Schadowstraße(Besucht am 5.11.2021) Als ich an diesem Morgen...einen Arzt auf der Schadowstraße besuchte, sind mir diese tollen gelben Sessel sofort aufgefallen! So beschloss ich, dass ich im Anschluss - nach dem Arztbesuch - einen Blick darauf werfen werde... Neben den gelben Sesseln sind mir auch tolle Bankreihen aufgefallen, die zum Verweilen und Ausruhen einladen! Schon viele Jahre war die Schadowstraße eine große Baustelle! Wie ich bei Margot Klütsch (im Beitrag unten) gelesen...

  • Düsseldorf
  • 14.11.21
  • 14
  • 4
Reisen + Entdecken
Parkhotel, daneben das Opernhaus und das Cornelius-Denkmal (1879) im Hofgarten.
16 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf
So schön ist das neue Herz der Stadt

Es hat Jahre gedauert...Nach mehr als zehn Jahren Bauzeit strahlt Düsseldorfs neue Mitte. Wo vorher der Jan Wellem-Platz, ein Verkehrsknotenpunkt mit Bahnen, Bussen und Autos war, zieht sich der verlängerte Kö-Graben durch den Hofgarten. Der Kö-Bogen I Die spektakulären Kö-Bogen-Bauten von Daniel Libeskind spiegeln sich im Wasser, ebenso das traditionsreiche Parkhotel. Der Kö-Bogen IIDer Bau der neuen U-Bahnlinie machte Platz für die Neugestaltung von Schadowstraße und Gustaf-Gründgens-Platz....

  • Düsseldorf
  • 13.11.21
  • 16
  • 7
Reisen + Entdecken
8 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf
Endlich: Die neue Schadowstraße strahlt!

Es war ein Marathon Mehr als zehn Jahre Baustelle mussten Düsseldorf und seine Besucher, Geschäftsleute, Fußgänger, Auto- und Fahrradfahrer ertragen. Aber jetzt ist der Umbau der Schadowstraße zwischen Ingenhoven-Tal und Wehrhahn weitgehend abgeschlossen und damit auch die Neugestaltung der City. Gelbe EyecatcherBei herrlichem Herbstwetter strahlten zwanzig gerade aufgestellte quietschgelbe Lounge-Sessel mit der Sonne und dem Herbstlaub um die Wette. Die drehbaren gelben Hingucker wurden sofort...

  • Düsseldorf
  • 03.11.21
  • 16
  • 3
Reisen + Entdecken

Bauern im Zeichen sozialer Nachhaltigkeit ist Thema am 3.November
Vortragsreihe von Soroptimist International

Zum 100. Geburtstag von Soroptimist International (SI) organisieren die SI-Clubs in der Region eine Vortrags- und Diskussionsreihe zu den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen. Wissenschaftlerinnen der Revier-Hochschulen sprechen über die großen Themen unserer Zeit. Der Club Dortmund Hellweg lädt am 3. November, 19 Uhr ins Dortmunder U. Thema ist das Bauen im Zeichen sozialer Nachhaltigkeit. Die Service-Organisation Soroptimist International (SI) fordert ein Umdenken bei Klimaschutz und Nachhaltigkeit....

  • Dortmund-City
  • 29.10.21
Reisen + Entdecken
Im Museumsdorf
27 Bilder

Unterwegs auf der Donau
Bukarest - Paris des Ostens

Die rumänische HauptstadtAuf unserer Donau-Kreuzfahrt besichtigten wir nach Bratislava und Belgrad eine weitere europäische Hauptstadt: Bukarest, ein vertrauter Name, aber doch so fern. Die Hauptstadt Rumäniens liegt nicht unmittelbar an der Donau. Wir machten eine Busfahrt von ca. 65 Kilometern, um eine unbekannte und sehr interessante und lebendige Metropole mit 1.8 Millionen Einwohnern zu entdecken. Paris des OstensWir waren überrascht, wie viel großartige historische Architektur die...

  • Düsseldorf
  • 22.10.21
  • 14
  • 4
Reisen + Entdecken
Chillen in der City
12 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf: Das Ingenhoven-Tal
Die neue Attraktion: Alpental oder Skirampe mitten in der Stadt?

Ganz schön schrägEs (bzw. sie) ist schon schräg, die Liegewiese auf dem Dach eines Gastronomiepavillons mitten in der Stadt! Schon seit dem vergangenen Jahr war am Gustaf-Gründgens-Platz die Dreieckfläche mit dem Wembley-Rasen zu bestaunen, aber leider noch nicht, wie vorgesehen, zugänglich. Als an diesem Wochenende die Absperrung fiel, wurde die Wiese sofort gestürmt. Bei schönstem Herbstwetter trafen sich Neugierige nach dem Einkaufen, Familie mit Kindern und Selfie-Freaks auf dem Rasen und...

  • Düsseldorf
  • 10.10.21
  • 16
  • 3
Reisen + Entdecken
Kö-Bogen mit Corneliusplatz
12 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf
Später Sommer - Früher Herbst in Düsseldorf

Spätsommer oder Frühherbst?Nachdem sich die Wolken aufgelöst haben, erleben wir in diesen sonnigen Oktobertagen den Frühherbst in seiner schönsten Form, aber auch der Sommer gibt noch einmal alles. Nach dem Schnappschuss folgt nun die Fotogalerie mit Impressionen aus der grünen Düsseldorfer City. Ich würde mich freuen, wenn Euch die Bilder gefallen und wünsche allen einen schönen Sonntag.

  • Düsseldorf
  • 09.10.21
  • 13
  • 6
Reisen + Entdecken
 Dom des Hl. Sava: die prächtige Krypta
23 Bilder

Unterwegs auf der Donau
Belgrad - Impressionen aus der Serbischen Hauptstadt

Auf unserer Donau-Kreuzfahrt erlebten wir fünf europäische Hauptstädte, jede mit eigenem Charakter und spezieller Geschichte. Nach Bratislava möchte ich Belgrad vorstellen. Die Hauptstadt Serbiens ist eine weitere Stadt, die - anders als Wien und Budapest - bei uns kaum bekannt ist. Belgrad, die "weiße" StadtDie Hauptstadt von Serbien ist mit 1.7 Millionen Einwohnern das poltische und kulturelle Zentrum des Landes. Wegen ihrer Lage im Norden der Balkanhalbinsel gilt sie auch als „Tor zum...

  • Düsseldorf
  • 29.09.21
  • 15
  • 6
Wirtschaft
Oberbürgermeister Sören Link, Alexander Tiemann, Leiter des Kompetenz-Centers Hamborn sowie die Sparkassen-Vorstände Marcus Budinger und Helge Kipping (v.l.) sind überzeugt, dass mit der planmäßigen Fertigstellung des jüngsten Kompetenz-Centers ein weiterer Meilenstein im Voranschreiten der Konzeptumsetzung gesetzt wurde.
3 Bilder

Die Duisburger Sparkasse bringt ihr Strategiekonzept der Zukunft weiter auf den Weg
Hamborner Kompetenz-Center ist ein „Hingucker“

In jedem Duisburger Stadtbezirk wird es künftig ein Flaggschiff geben, das den Kunden als große, zentrale Anlaufstelle dienen wird. Damit wird das auf die Zukunft ausgerichtete Strategiekonzept des städtischen Geldinstituts schrittweise auf den Weg gebracht. Jüngstes Boot in der Flaggschiff-Flotte ist das Hamborner Kompetenz-Center, das jetzt offiziell eingeweiht wurde. Seit Mitte September läuft der Geschäftsbetrieb in der neuen Hamborner Sparkasse an der Duisburger Straße gegenüber dem...

  • Duisburg
  • 28.09.21
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Planungsdezernent Ludger Wilde (r.) ist von der Idee angetan und hat sich von der besonderen Qualität des WürFHels bei einem kurzen Austausch mit Prof. Dr. Tamara Appel, Prorektorin für Lehre und Studium, und Prof. Ralf Dietz, Dekan des Fachbereichs Architektur, überzeugen können.

Fachhochschule Dortmund stiftet fünf Jubiläums-„WürFHel“
Für grüne Pausen- und Kommunikationsorte in der Stadt

Mit markanten Holzkonstruktionen sorgt die Fachhochschule (FH) Dortmund in ihrem Jubiläumsjahr für Aufsehen: Mega-Sitz-„WürFHel“ mit einer Kantenlänge von 2,26 Metern laden an mehreren Standorten in der Stadt zum Verweilen ein, sind Treffpunkt und Ort für gute Gespräche. Die Holz-Konstruktionen sind dem Logo der FH Dortmund – dem gekippten orangefarbenen Quadrat – nachempfunden und wurden vom Fachbereich Architektur an der FH Dortmund entworfen, konstruiert und gebaut.   Baumschutz inklusive In...

  • Dortmund-City
  • 27.09.21
Reisen + Entdecken
Ballustrade am Nordende der Königsallee, rechts schließt sich die Tritonengruppe an.
14 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf
Spätsommer und 1000 Blumen auf der Königsallee

Sehen und gesehen werdenEin herrlicher Spätsommertag (eigentlich schon Frühherbst)  auf der Königsallee: Da ist nicht nur shoppen angesagt, sondern auf den Außenterrassen genießt man Sonne, Kaffee, Kuchen und andere Köstlichkeiten. Der Kö-GrabenMich zieht es immer wieder zum Kö-Graben mit seinen historischen Brücken, Skulpturen und den Bäumen, die sich im Wasser spiegeln. Fast einen Kilometer zieht sich die kanalisierte Düssel vom Graf-Adolf-Platz bis zum Kö-Bogen. Auf der Ostseite kann man am...

  • Düsseldorf
  • 23.09.21
  • 17
  • 4
Politik
Impulse gewünscht: beim Schlaun-Wettbewerb für Studierende geht es auch um das Hafen-Areal.

Studierende in den Fachbereichen Städtebau, Architektur und Bauingenieurwesen können mitmachen
Wettbewerb zu Hafen, Großmarkt und ehemaligem Firmengelände

Das Schlaun-Forum e.V. lobt jährlich in NRW einen Wettbewerb in den Fachbereichen Städtebau, Architektur und Bauingenieurwesen für Studierende ab dem 5. Semester aus. Unter der Überschrift „Triologie für Dortmund“ wurden in Abstimmung mit der Stadt Dortmund folgende Flächen vereinbart: ein Areal im Dortmunder Hafen, die Fläche der ehemaligen Stahlbaufirma Heinrich-August Klönne und der Bereich des Dortmunder Großmarkts. Die Gesamtfläche aller drei Areale umfasst insgesamt ca. 160 ha. Das Areal...

  • Dortmund-City
  • 20.09.21
Reisen + Entdecken
Der Klassiker: Das barocke Hochschloss spiegelt sich im Schlossteich.
26 Bilder

Ausflugstipp
Noch mal Schloss Dyck: Kunst und Natur im Schlosspark

Ein besonderes SchlossSchon öfter habe ich es hier vorgestellt: Schloss Dyck. Es gehört zu den schönsten Wasserschlössern im Rheinland. Seit mehr als 900 Jahren ist es im Besitz der Fürsten zu Salm-Reifferscheidt-Dyck, die das mittelalterliche Schloss Mitte des 17. Jahrhunderts zu einer repräsentativen barocken Vierflügelanlage ausbauen ließ. Das Schloss und sein Park wurden 1999 durch eine Stiftung zu einem Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur. Immer wieder sorgt die Stiftung für...

  • Düsseldorf
  • 17.09.21
  • 13
  • 3
Reisen + Entdecken
Lichtspiel an der Fassade des Hochschlosses
26 Bilder

Märchenschloss und Zauberwald
Lichtfestival Schloss Dyck 2021

Licht, Klänge und Musik Sprechende Bäume, Disco im Wald, ein Riesenstern auf der Wiese, leuchtender Löwenzahn, die künstliche Wolke oder Lichtmalerei auf der Schlossfassade: Auch in diesem September begeistert das abendliche Lichtspektakel im Park von Schloss Dyck die Besucher. Vierzehn Spielorte Der niederländische Kurator Robbert ten Caten hat internationale Künstler zur Gestaltung des Lichtfestivals eingeladen. Im weitläufigen Areal rund um das Schloss sind 14 zauberhafte Spielorte...

  • Düsseldorf
  • 15.09.21
  • 13
  • 4
Reisen + Entdecken
Blick Richtung Fußgängerbrücke, Jachthafen Rheinturm, Gehry-Bauten, Stadttor
16 Bilder

Blauer Himmel, blaue Stunde
Über den Dächern von Düsseldorf

Aus der VogelperspektiveDer Düsseldorfer Medienhafen mit seinen spektakulären Bauten lohnt immer einen Besuch. Doch die Gehry-Family, die Hyatt-Türme, das "Float" von Renzo Piano und nicht zuletzt der Rheinturm machen auch von oben bella figura.    Bei schönstem Spätsommer-Wetter erlebten wir von der Skybar im 16. Stock des "Coloriums" den herrlichen Blick auf den Hafen:  zuerst den blauen Himmel, dann die blaue Stunde und schließlich mit zunehmender Dunkelheit die Lichtreflexe draußen und von...

  • Düsseldorf
  • 11.09.21
  • 13
  • 6
Kultur
Zum „Tag des offenen Denkmals” bietet die Kunstvermittlerin Dr. Susanne Karow eine öffentliche Führung zur Architektur des denkmalgeschützten Museumsbaus an, der bis heute einzigartig ist. Ein Blick in den Lehmbruck-Flügel gehört selbstverständlich auch dazu.

Pay What You Want & Themenführung zur Architektur des Hauses
Tag des offenen Denkmals im Lehmbruck Museum

Am Sonntag, 12. September, findet der „Tag des offenen Denkmals” statt. Aus diesem Anlass lädt das Lehmbruck Museum seine Besucher dazu ein, ihren Eintrittspreis an diesem Tag selbst festzulegen. Um 11.30 Uhr bietet die Kunstvermittlerin Dr. Susanne Karow außerdem eine öffentliche Führung zur Architektur des denkmalgeschützten Museumsbaus an, der bis heute einzigartig ist. Monumentale Stahlklammern, hohe Glasfronten und eine vermeintlich schwebende Decke: Im Mittelpunkt der öffentlichen...

  • Duisburg
  • 10.09.21
Kultur
Düsseldorf: Unter dem Slogan "Sein & Schein - in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege" findet am Sonntag, 12. September, der diesjährige bundesweite Tag des offenen Denkmals statt.

Düsseldorf: Über 30 historische Orte öffnen ihre Pforten am 12. September
Sein & Schein am Tag des offenen Denkmals

Unter dem Slogan "Sein & Schein - in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege" findet am Sonntag, 12. September, der diesjährige bundesweite Tag des offenen Denkmals statt. Traditionell öffnen seit 1993 an jedem zweiten Sonntag im September historische Orte ihre Pforten, um die Öffentlichkeit für den Wert des baukulturellen und archäologischen Erbes zu sensibilisieren. Von Mario Brembach Die beliebte Kulturveranstaltung - initiiert von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz - bietet...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 07.09.21
Reisen + Entdecken
Hoch über der Donau: Die Burg von Bratislava, hier mit den barocken Flügeln für Stallungen und Wirtschaftsgebäude.
28 Bilder

Unterwegs auf der Donau
Bratislava: Die unbekannte Schönheit

Sie ist mit ihren knapp 500.000 Einwohnern zwar nicht die größte, für viele aber die charmanteste Hauptstadt, die wir auf unserer Donau-Flussreise kennengelernt haben: Bratislava, seit der Unabhängigkeit 1993 Hauptstadt der Slowakischen Republik, liegt im Dreiländereck Slowakei, Österreich und Ungarn. Bis 1919 war Preßburg der offizielle Name der Stadt. Das Wahrzeichen Seit der Sanierung strahlend weiß und schon von Weitem sichtbar, liegt die Burganlage auf einem Felsplateau hoch über der...

  • Düsseldorf
  • 07.09.21
  • 19
  • 11
LK-Gemeinschaft
10 Bilder

Tolle Erlebnisse HEIMAT Ruhrgebiet ESSEN
Andere Kirchen-Ansichten....

HEIMAT !♥!♥! Ruhrgebiet ESSEN-Werden Evangelische Kirche im Essener Stadtteil WERDEN in der Heckstraße ( diese Kirche wird seit ungefähr 1900´ genutzt, Baubeginn war 1897...hier der link zur wikipedia) Viele Erinnerungen... in Essen-Werden, in Essen-Kettwig ... und überhaupt und soooo´ eigentlich in nahezu jeder Essener´ Ecke... es ist nun einmal meine Geburtsstadt :-) Auch erinnere ich mich in manchen Ecken´dieser Ortschaften auch an Begebenheiten, die mir mein Vater mal´ erzählt hatte... und...

  • Essen-Werden
  • 08.08.21
  • 14
  • 4
LK-Gemeinschaft
Die Margarethenhöhe in Essen ist eine kulturhistorische Wohnanlage.

Führung durch Kruppsiedlung und Gesamtkunstwerk
Spaziergang durch die Margarethenhöhe

Die Margarethenhöhe gilt als ein Gesamtkunstwerk der Architektur, des Städtebaus und des Wohnungswesens. Am Sonntag, dem 1.8., um 11 Uhr findet dort der Spaziergang „Die Margarethenhöhe – Kruppsiedlung und Gesamtkunstwerk“ statt. Der architektur- und kulturgeschichtliche Rundgang stellt eine der bedeutendsten europäischen Gartenstädte vor. Bei dem zweistündigen Spaziergang wird auch die historisch eingerichtete „Musterwohnung“ besucht, die das alltägliche Leben in der Siedlung verdeutlicht....

  • Essen
  • 29.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.