Ostwall 7 bleibt

Beiträge zum Thema Ostwall 7 bleibt

Vereine + Ehrenamt
Foto: Horst Dieter Czembor
Moderator Peter Großmann (WDR) mit Bettina Brökelschen
3 Bilder

Ehrenring Dortmund Innenstadt-West 2018
Ehrenring Dortmund Innenstadt-West 2018 an Malerin Bettina Brökelschen

Das Stadtbezirksmanagement Innenstadt-West hat im Oktober zum vierten Mal den Ehrenring an mehrere verdiente Dortmunder Bürger vergeben. Die Veranstaltung fand im Dortmunder U im feierlichen Rahmen und unter starker Beteiligung des geladenen Publikums mit Sektempfang und einer Begrüßung durch Bezirksbürgermeister Stoltze statt. Die jazzig-bluesige Musikbegleitung durch Benny und Joyce gab der Veranstaltung einen heiteren Anstrich. Peter Großmann (WDR) übernahm die Moderation und stellte...

  • Dortmund-City
  • 06.11.18
  • 1
  • 1
Kultur
Werk: Bettina Brökelschen
5 Bilder

Podiumsdiskussion „Alles Nutten, oder was? Sind Prostituierte der Mülleimer der Gesellschaft?“

Jeder weiß, dass es sie gibt, doch immer noch werden sie ausgegrenzt und verachtet. Sie zahlen brav Steuern, haben aber Probleme, wie Menschen behandelt zu werden, die einem „normalen“ Beruf nachgehen. Sie haben Rechte, die aber oft mit Füßen getreten werden. Sie verkaufen ihren Körper an Freier, viele bezeichnen sie als „Nutten“ und sehen sie als Mülleimer unserer triebgesteuerten Gesellschaft. Teilnehmer der Diskussion in der Petri-Kirche: Wie sehen sich die Frauen selbst? Diese Frage wird...

  • Dortmund-City
  • 24.09.18
Kultur
Werk von Bettina Brökelschen
10 Bilder

100 Jahre Mitternachtsmission – Bettina Brökelschen malt „Menschen in der Linienstraße“ – konkret, nah und gefühlvoll

Zwei Jahre lang arbeitete die Dortmunder Künstlerin Bettina Brökelschen an ihren Bildern zum Thema Linienstraße – jetzt sind die Werke fertig und werden erstmals ausgestellt: Am Samstag, dem 22. September 2018 ab 19 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche St. Petri auf dem Westenhellweg. Die Ausstellung ist ein weiterer Höhepunkt zum 100jährigen Jubiläum der Dortmunder Mitternachtsmission. Eintrittskarte Mitternachtsmission Dass eine Künstlerin ihren Motiven so nah kommt und kommen darf, ist...

  • Dortmund-City
  • 15.09.18
  • 3
  • 5
Kultur
8 Bilder

Kunstversteigerung MissionART: 4700 Euro für die Arbeit der Dortmunder Mitternachtsmission

Der „Star“ des Morgens war die Buchenholz-Skulptur „Doppelkopf“ des Düsseldorfer Künstlers Jochen Egbers: Nach einem Bieterduell wurde sie für 500 Euro (Startpreis 150 Euro) versteigert. Neuer Besitzer ist der ehemalige NRW-Arbeitsminister und Dortmunder DGB-Chef Guntram Schneider, der selbst nicht erscheinen konnte und einen „Strohmann“ geschickt hatte. Bildhauer Jochen Egbers konnte den Kampf um seinen „Doppelkopf“ live mitverfolgen. „Ich freue mich sehr, dass meine Skulptur eine solch hohe...

  • Dortmund-City
  • 27.06.18
  • 2
Kultur
18 Bilder

34 Originalkunstwerke für einen guten Zweck: MissionART geht in die zweite Runde

Im letzten Jahr kamen rund 6500 Euro zugunsten des Fördervereins der Mitternachtsmission Dortmund zusammen! Der Verein unterstützt die Mitternachtsmission, die sich seit 100 Jahren um die Opfer von Menschenhandel und Zwangsprostitution kümmert. 34 Künstler aus ganz Deutschland und Frankreich unterstützen die Aktion, die wieder vom Verein „Ostwall 7 bleibt“ veranstaltet wird. Sie haben eines ihrer Werke gespendet, die am Samstag, den 23. Juni 2018 um 11 Uhr öffentlich versteigert werden. Die...

  • Dortmund-City
  • 04.06.18
  • 2
Kultur
Foto: Sebastian Jarych
4 Bilder

Mit den Händen sehen“ Dortmunder Künstler bei der Kunstausstellung für Blinde in Gevelsberg

Der im letzten Jahr gegründete Verein KulturgartenNRW bot mit der Kunstausstellung „Mit den Händen sehen“ einem interessierten Publikum ein Erlebnis der besonderen Art. Zehn Skulpturen und zwanzig Gemälde wurden durch elf Künstler aus NRW zur Verfügung gestellt, die durch die sehenden und blinden Besucher berührt und erforscht werden durften. Die sehenden Betrachter bekamen Schlafbrillen. Die Werke sind nicht extra für die Ausstellung hergestellt worden. Es sind Bilder und Skulpturen, die sonst...

  • Dortmund-City
  • 08.11.17
  • 3
Kultur
Auch dieses Bild von Andrea Holzinger kann ersteigert werden.

Kunst wird für guten Zweck versteigert

Künstler spenden ihre Werke, die dann für in einer Benefiz-Versteigerung zugunsten des Fördervereins der Mitternachtsmission an den Kunstliebhaber gebracht werden, das ist der Sinn einer Aktion, die am Samstag, 24. Juni um 11 Uhr im Verdi-Haus, Königswall 26, steigt. Ab 1o Uhr können die Bilder besichtigt werden. 44 Künstler aus ganz Deutschland haben eines ihrer Werke gespendet, um mit dem Erlös der Auktion den Kampf gegen Zwangsprostitution und Menschenhandel zu unterstützen. Mitbieten kann...

  • Dortmund-City
  • 19.06.17
  • 2
Kultur
7 Bilder

MissionART im Verdi-Haus

MissionART im Verdi-Haus – 44 Kunstwerke warten am 24. Juni auf neue Besitzer – Versteigerung zugunsten des Fördervereins der Mitternachtsmission Was haben syrische Flüchtlinge und 44 Künstler gemeinsam? Ganz einfach: Alle engagieren sich gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution. Die Schriftstellerin/Autorin Gabriella Wollenhaupt organisierte mit dem Verein „Ostwall 7 bleibt“ eine große Benefiz-Kunstauktion. Die jungen Syrer halfen beim Platzieren der Bilder an den Wänden des Verdi-Hauses am...

  • Dortmund-City
  • 12.06.17
  • 3
Kultur
Bettina Brökelschen bekommt von Linde Arndt (links) die Urkunde als Ehrenmitglied des KulturgartensNRW e.V. übersandt Foto: Rolf Reitzki

Ehrenmitgliedschaft des KulturgartensNRW e.V.

Sie hat es sich verdient – Ehrenmitgliedschaft für Bettina Brökelschen Wenn man sich wundert, dass ein gerade erst gegründeter Gemeinnütziger Verein noch vor dem offiziellen Start bei der Gründung bereits ein Ehrenmitglied erkürt, dann muß man einfach die Vorgeschichte kennen, die zu so einer Handlung geführt hat. Sie ist ein für uns ganz großartiger Mensch, der – trotz eigener persönlicher großer Probleme – immer ein Herz, Zeit und Einsatz für andere Menschen mit Problemen hatte und hat und...

  • Dortmund-City
  • 15.03.17
  • 1
  • 6
Kultur
Die Rauminstallation von Danuta Karsten verbinden die Linien der Deckenkonmstruktion mit dem Lichthof-Grundriss.
2 Bilder

Letzte Ausstellung im Alten Museum am Ostwall

"Der zweite Blick" überzeugt und animiert, eine Gruppen-Ausstellung im Gebäude Ostwall 7, dem ehemaligen Museum am Ostwall, ein zweites Mal zu besuchen. Mit ihrer Ausstellung, die die Medien Malerei, Zeichnung, Skulptur und Rauminstallation umfasst, haben die Künstler Andrea Behn, Antje Hassinger, Sybille Hassinger, Danuta Karsten, Apostolos Palavrakis und Susanne Stähli dem Gebäude noch einmal die Strahlkraft verliehen, die es als Museum lange Zeit hatte. Schon der Auftakt im Lichthof mit...

  • Dortmund-City
  • 01.11.16
  • 1
Kultur

Ausstellung: Die Zukunft der Götter

Der Verein Ostwall 7 freut sich ganz besonders, dass es gelungen ist, mit Jürgen Vogdt einen Künstler und Beuys-Schüler vom Niederrhein nach Dortmund zu holen. Vom 24. Mai bis zum 5. Juni ist seine Ausstellung "Schamlappen - Die Zukunft der Götter" im Alten Museum am Ostwall 7/Baukunstarchiv NRW zu sehen. Öffnungszeiten: di - fr, 15-18 Uhr, sa+so 11-18 Uhr. Die Midissage zur Ausstellung ist am Sonntag, 29. Mai, um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Vogdt über Vogdt: Jeden Tag mindestens eine...

  • Dortmund-City
  • 14.05.16
Kultur
Gabriella Wollenhaupt, bekannte Autorin und Malerin, las mit ihrem Ehemann, Dr. Friedemann Grenz, Literaturwissenschaftler und freier Lektor, aus dem gemeinsamen Buch "Schöner Schlaf".
18 Bilder

Nachlese: DORTMUND IST BUNT vom 21.02. bis zum 02.03.2016

Es ist viel geschrieben worden über die große Ausstellung von 13 Künstler*innen im Alten Museum am Ostwall. Experten und einige Leute mit Kunstverstand und Fachwissen haben sich geäußert und Kluges, Kennisreiches, Anerkennendes, aber auch Überhebliches, Herablassendes und (sorry) auch von Neid Angekränkeltes zu schreiben, zu tuscheln oder höhnisch heraus zu brüllen. Hier bin ich, die einfache Besucherin aus Freude an Kunst, allerdings von keiner Kunstrichtung geprägt oder Fachkenntnis getrübt....

  • Dortmund-City
  • 15.03.16
  • 7
  • 11
Kultur

Neue Ausstellung im Alten Museum

Unter dem Titel „Dortmund ist bunt“ stellen vom 21. Februar bis zum 3. März zwölf Dortmunder Künstlerinnen und Künstler ihre Werke im Alten Museum/Baukunstarchiv, am Ostwall 7 aus. Die Vernissage zur Ausstellung ist am Sonntag, 21. Februar, um 12 Uhr. Der Bezirksbürgermeister des Bezirks Innenstadt-West, Friedrich Fuß, gibt eine kurze Einführung, die musikalische Untermalung steuert der Saxophonist Wim Wollner bei. Die Ausstellung ist dienstags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Der...

  • Dortmund-City
  • 02.02.16
Kultur
Der neue Vorstand des Vereins Ostwall 7 bleibt: (v.l.) Olaf Greve, 2. Vorsitzendender, Sabine Schwalbert, 1. Vorsitzende und Schatzmeister Jürgen Heester.

Neuer Name, neuer Vorstand

Der Verein 'Das bleibt! Altes Museum am Ostwall 7', der maßgeblich zur Rettung des ehemaligen Museumsgebäudes beigetragen hat, hat auf seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Vorstandsmitglieder sind Sabine Schwalbert (1. Vorsitzende), Olaf Greve (2. Vorsitzender) sowie Juergen Heester als Schatzmeister. Von der gut besuchten Mitgliederversammlung wurde im weiteren eine Änderung des Vereinsnamens beschlossen. Mit der prägnanten Kurzform 'Ostwall 7 bleibt' zielt der neue...

  • Dortmund-City
  • 22.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.