Slam im Fußball-Museum

Anzeige
Das erste Poetry Slam ist im Fußballmuseum am 29. April zu erleben. (Foto: Schmitz)

Zwei Welten verbinden sich: Im Fußballmuseum steigt am 29. April der Soccer Poetry Slam. In Kooperation mit WortLautRuhr steigen einige der bekanntesten Poetry Slammer Deutschlands auf die Bühne und zeigen, warum die lebendigste Spielart der Literatur mit der wichtigsten Nebensache der Welt zusammengehört.

Humorvoll, sprachgewandt, wild und lebendig werden sich die Texte zum Thema geben - und am Ende gewinnt nur einer. Durch die Veranstaltung führt mit Sebastian 23. Auf der Bühne steht der Vizemeister 2010, Daniel Wagner - ein glühender Fan des BVB und Wegweiser für alle runden Dinge, die ins Eckige wollen. Neben ihm werden Bolzplatzlegende Björn Gögge und Christofer mit F um den Pokal wettstreiten. Tickets gibt's online auf der Seite des Fußballmuseums für 8 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.