Tattoo-Messe schafft neue Kunstwerke

Anzeige
Viele begaben sich bei der Messe direkt unter die Nadel ihres favorisierten Tattoo-Künstlers. (Foto: Christian Wiemhöfer)

Viele hatten schon vorher einen Termin vereinbart, um sich auf der Tattoo Convention in der Westfalenhalle neuen Körperschmuck verpassen zu lassen. Die Künstler tätowierten live, auch nach traditioneller Art mit spitzen Holzstäben.

Doch meist waren es die Nadeln, die surrten, um neue Bilder auf die Haut zu zaubern. Und nicht nur bunte, oft fotorealistische Bilder sind angesagt, auch Piercings, die in einem Extra-Bereich präsentiert wurden, sind in. Auf der Sowbühne wurde Unterhaltsames präsentiert und auch VT-Promis aus "Berlin Tag und Nacht" und Akte X ließen es sich nicht nehmen, über die Tattoo- und piercing Convention zu bummeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.