„Welt am Draht" feiert Premiere

Anzeige
Bei den Proben zu "Welt am Draht". Sonntag wird Premiere gefeiert. (Foto: Birgit Hupfeld)
Dortmund: Theater |

Krimi, Abenteuer, Science Fiction: All das ist "Welt am Draht" nach Rainer Werner Fassbinders Film-Zweiteiler von 1973. Am 2. Juni, 18 Uhr, feiert das Stück nach der Welturaufführung 2012 in New York jetzt die deutschsprachige Erstaufführung am Theater Dortmund.

Darin tritt Fred Stiller die Nachfolge von Professor Vollmer als Leiter am „Institut für Kybernetik und Zukunftsforschung" an, nachdem sein Vorgänger unter mysteriösen Umständen gestorben ist. Das wichtigste Projekt des Instituts ist ein Computerprogramm, das eine Welt mit künstlichen Menschen simuliert. Stiller stößt auf eine großangelegte Verschwörung, bei der sich die Grenzen zwischen Sein und Schein auflösen. Karten und Näheres auf Theater Dortmund.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.