Achtung: Fünf Bombenblindgänger “An der Buschmühle” werden heute entschärft

Anzeige
(Foto: Stadt Dortmund)
Dortmund: Parkplatz "An der Buschmühle" |

Auf dem Parkplatz "An der Buschmühle", auf dem eine Flüchtlingsunterkunft geplant ist, werden am heutigen Montag, 21. September, Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes (KBD) Westfalen-Lippe einige Bomben entschärfen.

Ab etwa 17.30 Uhr werden insgesamt fünf Bomben zu entschärfen sein, wie die Stadt Dortmund mitteilt. Im Rahmen der geplanten Baumaßnahme kam es zu den Überprüfungen durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst. Dabei wurden vier britische 250 kg-Fliegerbomben und eine amerikanische 250 kg-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Drei Experten des KBD der Bezirksregierung Arnsberg werden sich um die Entschärfung kümmern. Aus Sicherheitsgründen wird vorher die Umgebung in einem Umkreis von 350 Metern evakuiert. Davon sind unter anderem Teilbereiche des Westfalenparks, die B54, die U-Bahn, die Deutsche Bahn, der Flugverkehr, Teilbereiche der Sportanlage "TSC Eintracht Dortmund" und das Radison Blu Hotel betroffen. Daher hat sich der TSC Eintracht Dortmund aus Sicherheitsgründen dazu entschlossen, die gesamte Anlage des TSC-Sportzentrums zu schließen.

Update: Auch der Flugverkehr wird betroffen sein, da der Luftraum zwischenzeitlich gesperrt wird, wie der Airport Dortmund mitteilt. Passagiere sollen sich trotzdem rechtzeitig auf den Weg zum Flughafen machen und mit eventuellen Wartezeiten rechnen. Der Check-in soll zu normalen Zeiten stattfinden.

Update: Die Deutsche Bahn AG (DB) sperrt bis etwa 20.30 Uhr die Strecke zwischen Hörde und Dortmund Iduna-Park. Die beiden Stationen selbst und die Zugstrecke von und nach Herdecke sind von der Sperrung nicht betroffen.

Die Züge der Linie RE 57 werden von Fröndenberg über Schwerte und Hagen nach Dortmund in beide Richtungen umgleitet. Der Halt in Hörde entfällt. Wer nach Hörde fahren möchte, sollte ab Schwerte die Züge der Linie RB 53 nutzen. Durch die Umleitung kann es zu Verspätungen kommen, so die Bahn.

Die Züge der Linie RB 53 aus Richtung Hauptbahnhof fahren nur bis zum Signal-Iduna-Park. Züge aus Richtung Hagen fahren nur bis Hörde. Einen Schienenersatzverkehr wird es zwischen Signal-Iduna-Park und Hörde geben.

Update: Wie die Stadt meldet, ist um 18.20 Uhr ist eine von fünf Bomben per Raketenstock entschärft worden.

Update: Um 19.48 Uhr meldete die Stadt, dass alle fünf Bomben entschärft seien.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.