Ehrung für Sozialrichter

Anzeige
Der Sozialrichter Rudolf Baecker (l.), hier mit Justizminister Thomas Kutschaty, ist ehrenamtlich tätig. (Foto: Justizministerium)
Justizminister Thomas Kutschaty hat zum Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember stellvertretend für die vielen tausend ehrenamtlich tätigen Bürger im Justizministerium 43 Personen geehrt, die sich ehrenamtlich in der Justiz des Landes NRW und für ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingshilfe eingesetzt haben. Rudolf Baecker ist seit 32 Jahre ehrenamtlicher Richter beim Sozialge­richt.

Sein langjähriges Ehrenamt übt er mit besonderem Engagement, ausgewogenem Sachverstand und hohem Einfühlungsvermögen aus. Der 82-jährige engagiert sich seit Jahren für den Verein der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter bei dem Sozialgericht Dortmund e.V. und war mehrfach Mitglied des Wahlvorstandes.

Zuletzt hat Rudolf Baecker im Sozialgericht Dortmund bei der Organisation einer Veranstaltung im Rahmen des Tags des Behindertenrechts mitgewirkt, darüber hinaus ist er seit langem ehrenamtlich für den BDH Bundesverband Rehabilitation tätig.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.