Junge Frau auf Feldweg vergewaltigt

Anzeige
Wer kennt diesen Mann?, fragt die Polizei nach einer Vergewaltigung in Kirchderne. (Foto: Polizei)

Mit diesem Phantombild fahndet die Polizei nach dem Täter, der am Donnerstagmorgen Kirchderne eine 22-jährige Dortmunderin vergewaltigte.

Kurz vor 10 Uhr war die junge Frau an der Derner Straße mit ihren beiden Hunden entlang der Weide eines Pferdehofes unterwegs. Ein junger Mann sprach sie in Höhe Haus Nr. 416 an und zog sie plötzlich in ein Gebüsch direkt an der B236.
Der 25 bis 30-jährige Täter zwang die junge Frau unter Androhung von Gewalt zur Duldung und Vornahme sexueller Handlungen und flüchtete dann unerkannt vom Tatort.
Der Unbekannte ist 175 -185 cm groß, schlank und hat schwarze, kurze Haare.Da er akzentfrei sprach,geht die Polizei davon aus, dass er sich um einen Deutschen handelt. Der Vergewaltiger trug eine schwarze Jacke, einen graues Sweatshirt-, ein weißes Langarm-Shirt, hellblaue Jeans und schwarze Sportschuhe
Auf dem Feldweg ist dem Opfer und dem Täter ein Hundebesitzer mit einem schwarzen Hund begegnet und auch ein Fahrzeug evtl. Krad entgegen gekommen. Diese und weitere Zeugen, die im Bereich des Tatortes etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kripo unter der Telefonnummer 132-7441 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.