Phantombild

Beiträge zum Thema Phantombild

Blaulicht
So soll der Mann aussehen, der im Juni letzten Jahres das Mädchen an der Katernberger Straße belästigte. 
Phantombild: Polizei

Fahndung mit Phantombild
Wer kennt diesen Mann?

Die Kriminalpolizei sucht mit einem Phantombild einen unbekannten Mann, der bereits am Morgen des 8. Juni 2018 ein 16 Jahre altes Mädchen auf dem Weg zur Schule sexuell belästigt haben soll. An der Katernberger Straße, Ecke Termeerhöfe, sprach der unbekannte Mann das Mädchen gegen 11.50 Uhr an. Zunächst verwickelte er sie in ein Gespräch, bedrängte sie dann und folgte ihr weiter in Richtung Schule. Plötzlich ergriff der Mann die Hand des Mädchens, stieß sie in ein Gebüsch, berührte sie am...

  • Essen-Nord
  • 20.05.19
Blaulicht
Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?

Recklinghausen: Raubüberfall auf Imbiss - Polizei sucht Täter mit Phantombild

Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einem Mann, der am Sonntag, 24. Februar, gegen 18.19 Uhr, einen Imbiss an der Dortmunder Straße überfallen hat. Der Täter hatte die Angestellte mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Nachdem ein Kunde den Laden betreten hatte, flüchtete der Täter ohne Beute. Hinweise erbittet das Fachkommissariat für Raubdelikte unter Tel. 0800/2361 111.

  • Recklinghausen
  • 09.05.19
Blaulicht
Mit dieser Fotomontage eines Tatverdächtigen wendet sich die Kreispolizei Mettmann nach einer sexuellen Belästigung an die Öffentlichkeit.

Polizei in Velbert bittet um Hinweise
Öffentlichkeitsfahndung nach sexueller Belästigung

Mit einer Fotomontage eines Tatverdächtigen wendet sich die Kreispolizei Mettmann auf Beschluss des Amtsgerichts Wuppertal nach einer sexuellen Belästigung an die Öffentlichkeit. In der Nacht zum 28. April hatten zwei bislang unbekannte Täter eine 30-jährige Frau an der Wagnerstraße (Höhe Jahnstraße) in Velbert sexuell belästigt und bestohlen. Aufgrund der Mithilfe der Geschädigten konnte die Polizei nun ein Phantombild (Fotomontage) von einem der gesuchten Täter erstellen. Der Mann war etwa...

  • Velbert
  • 08.05.19
Blaulicht
Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach mutmaßlichen Einbrechern, die in Dorsten-Wulfen sieben Lauben einer Kleingartenanlage aufgebrochen haben.
5 Bilder

Sieben Einbrüche
Polizei sucht die Lauben-Einbrecher von Dorsten-Wulfen

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach zwei mutmaßlichen Einbrechern. Die beiden Männer sollen sieben Lauben einer Kleingartenanlage in Dorsten-Wulfen aufgebrochen und Diebesgut mitgenommen haben. Dabei wurden sie von einer Kamera aufgezeichnet. Mit den Fotos wird jetzt nach den Männern gefahndet. Die Qualität der Aufnahmen ist leider nicht gut. Trotzdem hofft die Polizei darauf, dass jemand einen oder sogar beide Tatverdächtige(n) erkennt. Hinweise nimmt die Polizei unter...

  • Dorsten
  • 15.03.19
Blaulicht
Wer kennt diese Tatverdächtigen, bzw. kann Angaben zu deren Identität oder deren Aufenthaltsort machen?  Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Polizei sucht mit Phantombildern
Zwei Männer vergewaltigen Frau in Gladbeck

Am 17. August 2018 wurde eine 33-jährige Frau im Umfeld von Gladbeck von zwei unbekannten männlichen Tatverdächtigen vergewaltigt. Der genaue Ort der Vergewaltigung ist derzeit noch unbekannt. Die Geschädigte war in ihren Pausen regelmäßig in einem Park in Gladbeck-Rentfort joggen. Hierbei kam sie mit zwei Männern ins Gespräch, welche sie dann in den nächsten Tagen mehrfach im Rahmen des Joggens bei kleinen Gesprächen wieder traf und mit diesen auf einer Bank saß. Unter einem Vorwand wurde...

  • Dorsten
  • 11.03.19
Blaulicht
Mit diesem Phantombild fahndet die Polizei nach dem Verdächtigen.

Mann könnte mehrere Taten begangen haben
Polizei sucht mutmaßlichen Sexualtäter vom Stadtwald nun mit Phantombild

Mit einem Phantombild sucht die Polizei Essen nun nach dem Mann, der am Rosenmontagabend (4. März, gegen 21.10 Uhr) eine Frau auf der Frankenstraße/ Ecke Berenberger Mark überfallen und womöglich noch weitere ähnliche Taten begangen hat. Die Fußgängerin lief vom Stadtwaldplatz über die Frankenstraße in Richtung Bredeney. Sie nutzte dabei den linksseitig gelegenen Gehweg, der unmittelbar an den Stadtwald angrenzt. Kurz vor der Berenberger Mark trat der unbekannte Mann aus dem Wald und lief...

  • Essen-Süd
  • 07.03.19
Blaulicht
So soll der Mann ausgesehen haben, dem eine versuchte Vergewaltigung in Rentfort-Nord zur Last gelegt wird.

Polizei fahndet nun mit Phantombild
Attacke in Rentfort-Nord: 17-jährige konnte fliehen

Rentfort-Nord. Wie bereits berichtet, kam es am Montag, 19. November, in einem Waldstück in Rentfort-Nord zu einer Attacke auf eine 17-jährige. Gegen 11.15 Uhr lief die junge Gladbeckerin im Rahmen des Sportunterrichts der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule auf einem asphaltierten Gehweg, der hinter den Häusern der Gustav-Stresemann-Straße verläuft. Hier wurde die Jugendliche plötzlich von hinten von einem unbekannten Mann attackiert. Die 17-jährige setzte sich aber sofort zur Wehr, schrie laut...

  • Gladbeck
  • 25.01.19
Blaulicht

Öffentlichkeitsfahndung
Fahndung nach sexueller Belästigung in Erkrath

In der Nacht zu Freitag (16. November 2018) hat ein Mann eine 49-Jahre alte Frau in der Nähe des Bahnhofs Erkrath sexuell belästigt, angegriffen und verletzt. Auf Beschluss des Amtsgerichtes Wuppertal fahndet die Polizei nun mit einem Phantombild (Montagefoto) nach dem flüchtigen Mann. Er ist 1,70 Meter groß und 20 bis 25 Jahre alt. Er war laut des Opfers von "normaler" Statur, hatte eine helle Haut und ein "südländisches Erscheinungsbild". Der Mann sprach Deutsch mit leichtem Akzent. Zur...

  • Hilden
  • 03.12.18
Ratgeber

POL-D: POL-D: Nach versuchter Vergewaltigung in der Altstadt - Polizei fahndet mit Phantombild nach unbekanntem Tatverdächtigen

Mit einem Phantombild fahndet die Düsseldorfer Polizei nach einem bislang Unbekannten. Der Mann steht im Verdacht am Sonntag, 2. September 2018, gegen 5.40 Uhr, im Bereich der Eiskellerbergstraße eine versuchte Vergewaltigung begangen zu haben. Zur Tatzeit war eine 21 Jahre alte Frau von der Ratinger Straße kommend über die Mühlengasse in Richtung Tonhalle zu Fuß unterwegs. An der Eiskellerbergstraße packte sie plötzlich ein Unbekannter von hinten, brachte sie zu Boden und versuchte die...

  • Düsseldorf
  • 28.09.18
Überregionales
Foto: Polizei Düsseldorf

Wer kennt den Mann?

Mit einem Phantombild fahndet die Düsseldorfer Polizei nach einem bislang Unbekannten. Der Mann steht im Verdacht am 20. Juli, gegen9.45 Uhr, einen Mitarbeiter eines Mobilfunkladens an der Bilker Allee mit einer Pistole geschlagen, bedroht und verletzt zu haben. Der Tatverdächtige war im Anschluss mit mehreren hundert Euro zu Fuß in unbekannte Richtung geflüchtet. Nachdem die bislang getätigten Ermittlungen nicht zur Identifizierung beziehungsweise zur Festnahme des Täters führten, wendet sich...

  • Düsseldorf
  • 21.08.18
Überregionales
Phantombild des Haupttäters. Foto: Polizei

Polizei fahndet mit Phantombild

Nach einem Körperverletzungsdelikt an Ostern dieses Jahres fahndet die Düsseldorfer Polizei nun mit einem Phantombild nach einem Mann. Er steht in Verdacht, ein Pärchen durch Tritte und Schläge schwer verletzt zu haben. Am Sonntag, 1. April, gegen 1.30 Uhr hielt sich eine Personengruppe an der Cäcilienstraße in Benrath auf, als plötzlich mehrere Personen auf die Gruppe zukamen und sie unvermittelt attackierten. Der Haupttäter trat auf eine 26 Jahre alte Frau ein und schlug einem...

  • Düsseldorf
  • 16.08.18
Überregionales

Fahndung mit Phantombild nach versuchtem Raub auf Spielhalle in Velbert

Nachdem es bereits am 23. Mai zu einem Raubüberfall auf eine Spielhalle in Velbert gekommen war, sucht die Polizei aktuell mit einem Phantombild nach dem Täter und bittet Zeugen um Hinweise. Was war passiert? An einem frühen Mittwochmorgen, gegen 0.25 Uhr, kam es in der Spielhalle an der Friedrichstraße zu dem Überfall. Eine maskierte männliche Person betrat die Spielhalle, als eine 21-jährige Angestellte mit Reinigungsarbeiten beschäftigt war. Er überwältigte die Frau mit körperlicher Gewalt...

  • Velbert
  • 04.07.18
Überregionales
Das Phantombild des Mannes, der wegen versuchter Vergewaltigung gesucht wird.

Langenfeld: Versuchte Vergewaltigung nach Disco-Besuch - jetzt gibt es ein Phantom-Bild des Täters

Am Dienstag berichteten wir über eine versuchte Vergewaltigung. Die Frau konnte sich zwei Mal aus der Umklammerung befreien und flüchten. Trotz einer Medienveröffentlichung zur Tat, mit der vom Opfer abgegebenen Täterbeschreibung, gab es bis zum heutigen Tag noch keine Hinweise, die zur Identifizierung des Täters geführt hätten. Bisher kein Ermittlungserfolg Auch die seit der Tat durchgeführten und weiter intensiv andauernden Ermittlungen der Kriminalpolizei im eingeleiteten...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.06.18
Überregionales
3 Bilder

Ehepaar löst Schließfach auf - und wird danach überfallen

Nachdem alle anderen Ermittlungsansätze bislang nicht zur Identifizierung und Ergreifung der Täter führten, fahndet die Düsseldorfer Kriminalpolizei nun mit einem Phantombild und Videos aus den Überwachungskameras nach zwei Männern, die Ende Mai ein Ehepaar um seine Ersparnisse brachten. Die Diebe lauerten ihren Opfern in einer Bank auf und provozierten auf deren Heimweg eine Reifenpanne, bei der sie scheinheilig ihre Hilfe anboten. In einem günstigen Augenblick erbeuteten die Täter einen...

  • Düsseldorf
  • 15.06.18
Überregionales
Nach dem Raub in Dorsten wurde mit einem Phantombild nach dem Tatverdächtigen gesucht. Das Bild wurde aus rechtlichen Gründen nach der Verhaftung unkenntlich gemacht.

Brutale Raubüberfälle: Sechs Dortmunder in Haft

Dorsten/Waltrop/Dortmund. Die Räuber, die für den bewaffneten Raubüberfall Mitte Januar in Dorsten-Hervest verantwortlich sind, wurden gefasst. Und sie haben aber noch deutlich mehr auf dem Kerbholz.  Bei mehreren Überfällen auf Transporter sind in Waltrop (2.1.), Dortmund (5.1. und 8.2.) und Dorsten (18.1.) jeweils die Fahrer eines Unternehmens an ihren Firmenwagen bedroht und ausgeraubt worden.  Die Ermittlungen ergaben, dass es einen Zusammenhang zwischen den Überfällen gab. Unter...

  • Dorsten
  • 09.03.18
Überregionales

Raubüberfall in Hervest: Fahndung mit Phantombild

Hervest. Wie berichtet, wurde am 18. Januar der Transporter eines Zigarettenlieferanten geraubt. Jetzt gibt es ein Phantombild. Als der Fahrer in den Wagen gestiegen war, wurde der 35-jähriger Dorstener gegen 5 Uhr auf der Glück-Auf-Straße von zwei Männern überrascht. Sie hielten ihm Schusswaffen vor und einer forderte den Dorstener auf, den Transporter zu verlassen. Dann sprangen die Männer in das Fahrzeug und flüchteten damit. Der Transporter wurde wenige Minuten später in der Nähe...

  • Dorsten
  • 29.01.18
Überregionales
Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise zu diesem Mann.

Überfall: Polizei sucht Mann auf diesem Bild

Im Oktober bedrohte ein Unbekannter die Mitarbeiter eines Supermarktes in Horstmar. Dem Räuber gelang mit der Beute die Flucht, doch nun gibt es ein Phantombild eines Verdächtigen. Zeugen hatten den Mann kurz vor der Tat gesehen, während des Überfalls auf den Supermarkt trug der Täter eine Maske. Der Unbekannte hatte am 25. Oktober die Angestellten des Geschäfts mit einer Schusswaffe bedroht, dann gelang ihm mit dem Geld aus der Kasse trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen mit...

  • Lünen
  • 27.11.17
Überregionales
Das Phantombild des ältesten der Räuber 
Phantombild : LKA

Überruhr: Polizei fahndet nach 5-köpfiger Räuberbande

Räuber überfielen am Mittwoch, 11. Oktober, zwischen 16.30 und 17.10 Uhr ein Seniorenpaar in seinem eigenen Haus im Springhoffsfeld. Daraufhin meldete sich ein Zeuge (26), der gegen 16.45 Uhr mehrere Personen aus dem Haus der Senioren hat kommen sehen. Laut seinen Angaben handelte es sich um eine fünfköpfige Personengruppe, augenscheinlich südländischer Herkunft. Überfall auf Senioren Aufgrund ihrer Konstellation sah es so aus, als ob die Gruppe als Familie auftreten würde. Der Mann wird...

  • Essen-Ruhr
  • 25.10.17
Überregionales
3 Bilder

Monheim: Wer kennt diesen Mann?

Am 16. August wurde am frühen Morgen der Edeka-Markt im Monheimer Tor überfallen. Jetzt sucht die Polizei mit drei Fotos nach dem Täter und fragt: - Wer kennt den abgebildeten Mann mit der auffälligen königsblauen Kapuzenjacke? - Wer kann Angaben zu Identität, Herkunft und Aufenthalt der abgebildeten Person geben? Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Polizei in Monheim unter Telefon (02173) 95946350 jederzeit entgegen.

  • Monheim am Rhein
  • 08.09.17
Überregionales
Wer kennt diesen Mann?

Phantombild - von einem brutalen Räuber

LKA-NRW erstellt ein Phantombild von einem der Täter des bewaffneten Raubversuchs mit Körperverletzung am 21. Juni 2017 in Ratingen. Am späten Mittwochabend des 21.06.2017, gegen 22.00 Uhr, befuhr ein 33-jähriger Ratinger mit seinem Fahrrad den Geh- und Radweg der Volkadeyer Straße in Ratingen-West, aus Richtung Innenstadt kommend. In Höhe der Hausnummer 51 (ca. 50 bis 100 Meter vor dem Kreisverkehr Broichhofstraße) wurde er nach eigenen Angaben überraschend von bislang unbekannten,...

  • Hilden
  • 02.08.17
Überregionales
Zu einem brutalen Überfall musste die Polizei nach Birth ausrücken. Foto: NRW/Jochen Tack

Velbert: Vergewaltiger wird mit Phantombild gesucht!

Mit einem Phantombild (nachdem der mutmaßliche Täter sich gestellt hat, haben wir das Phantombild entfernt, die Red.) sucht die Polizei nach einem Vergewaltiger in Velbert. Der Mann soll eine Frau in Birth überfallen, misshandelt und vergewaltigt haben. Bereits am Mittwochabend des 19. Juli 2017 kam es zu einem Überfall auf eine 68-jährige Frau in Velbert, bei dem die Seniorin in ihrer eigenen Wohnung, in einem Mehrfamilienhaus im Ortsteil Birth, zum Opfer eines brutalen Straftäters wurde....

  • Velbert
  • 24.07.17
Ratgeber
Das Phantombild des Verdächtigen

Nach Raubtat in Lichtenbroich: Wer kennt den Mann?

Die Polizei fahndet mit einem Phantombild nach einem Unbekannten, der am 23. Mai dieses Jahres eine Frau angegangen war und ihr die Halskette entrissen hatte. Die 63 Jahre alte Frau befand sich gegen 9.30 Uhr in der Nähe der Straße Am Schorn, als sich ihr plötzlich der Mann von hinten näherte und ihr gewaltsam die Kette vom Hals riss. Im Anschluss flüchtete der Tatverdächtige in unbekannte Richtung. Mithilfe eines Spezialisten des LKA konnte nun ein Phantombild erstellt...

  • Düsseldorf
  • 09.06.17
  •  1
  •  1
Überregionales

Betrug nach Fahrzeug-Kauf in Wesel aufgefallen / Polizei fahndet nach dunkelhaariger Frau

Bereits am 15. November 2016 kaufte ein 58- und 62-jähriges Ehepaar aus Salzbergen (Niedersachsen) einen PKW VW Tiguan von einer bislang unbekannten Täterin in Wesel. Ein unbekannter Mann hatte den Wagen zuvor in einer online Anzeige angeboten und die Übergabe sowie die Zahlung des Fahrzeugs in Wesel auf der Kreuzstraße vereinbart. Die Polizei greift den Fall aktuell auf und informiert: Bei der Probefahrt und der Geldübergabe erschien jedoch nicht der Unbekannte, sondern die besagte...

  • Wesel
  • 03.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.