Täter

Beiträge zum Thema Täter

Blaulicht

Blaulicht
Tankstellenräuber droht mit Bombe - Wer kennt DIESEN Mann?

Nach einem versuchten Raub auf eine Wittener Tankstelle im April (wir berichteten) veröffentlicht die Polizei jetzt mit richterlichem Beschluss Fotos des Tatverdächtigen und fragt: Wer kennt diesen Mann? Im Fahndungsportal der Polizei finden Sie die Fotos des Tatverdächtigen. Sollten die Bilder gelöscht worden sein, ist die Fahndung geklärt. Der Vorfall hat sich am Sonntag, 24. April, im Verkaufsraum der Tankstelle an der Straße Wannen 141 in Witten-Heven abgespielt. Gegen 19 Uhr betrat der...

  • Witten
  • 29.06.22
Blaulicht
Nach einem Angriff auf einen 13-Jährigen sucht die Polizei nach Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Polizei sucht Zeugen
13-Jähriger auf einem Spielplatz in Neudorf geschlagen

Am Montagabend (27. Juni, 20:50 Uhr) haben fünf bis sechs Kinder auf einen 13-Jährigen an einem Spielplatz an der Koloniestraße eingeschlagen. Aus der Gruppe heraus sollen sie den Jungen unvermittelt angegriffen und auch auf ihn eingetreten haben, als er bereits am Boden lag. Ein Rettungswagen brachte den verletzten 13-Jährigen in ein Krankenhaus, in dem er für eine Nacht zur Beobachtung bleiben sollte. Das Kriminalkommissariat 36 sucht Zeugen, die sich unter Tel. 0203/2800 melden können.

  • Duisburg
  • 28.06.22
  • 1
  • 1
Blaulicht
Düsseldorf-Kaiserswerth/Wittlaer: Derzeit fahndet die Polizei nach zwei Frauen, die in der vergangenen Woche jeweils einem Senior und einer Seniorin eine Uhr vom Handgelenk entwendet hatten. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Düsseldorf-Kaiserswerth: Zeugen gesucht
Frauen entreißen Senioren Uhren

Derzeit fahndet die Polizei nach zwei Frauen, die in der vergangenen Woche jeweils einem Senior und einer Seniorin eine Uhr vom Handgelenk entwendet hatten. Die Polizei sucht nach Zeugen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befand sich ein 80-jähriger Mann am Donnerstag um 14 Uhr auf einem Parkplatz am Clemensplatz. Plötzlich kam eine unbekannte Frau auf ihn zu, wedelte mit ihren Händen vor ihm herum und riss ihm schließlich die Uhr vom Handgelenk. Anschließend stieg die Frau in ein...

  • Düsseldorf
  • 20.06.22
  • 1
Blaulicht
Düsseldorf: Einbruch auf der Kö beim Juwelier. Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 14 der Düsseldorfer Polizei unter Tel. 0211/8700 entgegen.

Düsseldorf: Blitzeinbruch auf der KÖ beim Juwelier
Zeugen gesucht!

Die Düsseldorfer Polizei sucht Zeugen eines Blitzeinbruchs von heute Nacht an der Königsallee. Unbekannte Täter waren mit einem zuvor entwendeten Pkw (silberfarbener Audi 100) mehrfach rückwärts gegen die Tür und ein Schaufenster des Juweliers gefahren und hatten sich somit Zutritt zu dem Geschäft verschafft. Sie entnahmen mehrere hochwertige Uhren und flüchteten im Anschluss mit dem Fahrzeug. Eine sofort ausgelöste Großfahndung der Polizei, an welcher auch ein Hubschrauber beteiligt war, blieb...

  • Düsseldorf
  • 14.06.22
  • 1
  • 1
Blaulicht
Der 19-jährige Altendorfer sitzt aktuell in U-Haft, ihm wird versuchter Mord vorgeworfen.

Altendorfer Senior nach Attacke verletzt
19-jährigem Angreifer wird versuchter Mord vorgeworfen

Nach einem Angriff auf einen 76 Jahre alten Altendorfer in einem Mehrfamilienhaus an der Euskirchenstraße am Freitagabend, 10. Juni, ermittelt eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Essen unter Federführung der Staatsanwaltschaft Essen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand klopfte es gegen 22.20 Uhr an der Wohnungstür des 76 Jahre alten türkischen Staatsbürgers. Als der Senior die Tür öffnete, griff ihn ein 19-jähriger deutscher Nachbar mit Schlag- und Stichwerkzeugen an. Dieser verletzte den...

  • Essen-Nord
  • 14.06.22
  • 1
Blaulicht
Düsseldorf-Stadtmitte: Zeugen konnten in der Nacht auf Samstag beobachten, wie ein 55-Jähriger im Bereich des Ratinger Tors mit einem Begrenzungspoller aus Guss auf einen 23-Jährigen einschlug.

Düsseldorf: Tötungsdelikt -Update
55-Jähriger erschlägt mit Poller 23-Jährigen

Zeugen konnten in der Nacht auf Samstag beobachten, wie ein 55-Jähriger im Bereich des Ratinger Tors mit einem Begrenzungspoller aus Guss auf einen 23-Jährigen einschlug. Der Geschädigte erlitt hierdurch so schwere Verletzungen, dass er noch am Tatort verstarb. Der Tatverdächtige versuchte noch zu flüchten, konnte jedoch durch Einsatzkräfte festgenommen werden. Der mutmaßliche Täter ist ohne festen Wohnsitz. Der 23-Jährige hat seinen Wohnsitz in Bayern. Nach derzeitigem Ermittlungsstand...

  • Düsseldorf
  • 13.06.22
  • 1
  • 1
Blaulicht

Blaulicht
Wittener (17) in Bochumer Innenstadt überfallen

Am Mittwochabend, 25. Mai, haben zwei noch unbekannte Täter einen 17-Jährigen in Bochum-Mitte ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen. Die Tat ereignete sich zwischen 21 und 22 Uhr im Bereich des Musikforums. Zwei junge Männer sprachen den 17-jährigen Wittener unter dem Vorwand an, sich sein Handy für einen Anruf leihen zu wollen. Nach dem vermeintlichen Telefonat forderte einer der Tatverdächtigen den Wittener auf, ihm weitere Gegenstände zu geben - nur dann würde er sein Mobiltelefon...

  • Witten
  • 27.05.22
Blaulicht
Symbolbild Schepers / Text Polizei

Körperverletzung in Hamminkeln
Drei Männer vorläufig festgenommen

Hamminkeln (ots) Die Polizei konnte drei Männer vorläufig festnehmen, die im Verdacht stehen, einen versuchten Raub und eine Körperverletzung begangen zu haben. Aktuelle Polizeimeldung Ausgangspunkt der Tat war der Bahnhaltepunkt Mehrhoog: Dort saßen am Donnerstag gegen 02.10 Uhr vier Jugendliche aus Hamminkeln und Wesel im Alter von 15 - 19 Jahren auf einer Bank und warteten auf einen Zug. Dazu kamen drei Männer im Alter von 22 - 32 Jahren und forderten den 19 -Jährigen aus der Gruppe auf,...

  • Hamminkeln
  • 27.05.22
Blaulicht
Erneute drei weitere Einbrüche gab es in Gladbeck.

Polizei fahndet nach unbekannten Tätern
Drei Einbrüche in Gladbeck in kürzester Zeit

Zum Ende der vergangenen Woche wurden der Gladbecker Polizei drei weitere Einbrüche gemeldet. Bereits am Freitagmittag (20. Mai) nutzten unbekannte Täter ein auf Kipp stehendes Fenster, um in ein Schlafzimmer an der Vehrenbergstraße in Rosenhügel zu gelangen. Während des Einbruchs war die Bewohnerin zuhause. Die Täter durchsuchten dennoch das Schlafzimmer nach Beute. und flohen mit diversen Schmuckstücke als Beute in unbekannte Richtung. Zwischen Freitagnachmittag und Samstag kurz nach...

  • Gladbeck
  • 23.05.22
Blaulicht
Die Polizei sucht nach zwei Tätern und bittet um Zeugenhinweise.

Duo flüchtig
Räuber spuckt Kassiererin in Marxloh ins Gesicht

Die Polizei Duisburg sucht Zeugen nach einem räuberischen Diebstahl am Donnerstagabend (19. Mai) in einem Supermarkt auf der Weseler Straße, Ecke Marienstraße: Gegen 18:50 Uhr passierten ein Mann und eine Frau den Kassenbereich und lösten den Diebstahlsalarm aus. Als die Kassiererin (46) das Duo aufhalten und eine Decke im Einkaufswagen anheben wollte, reagierten beide aggressiv; der Mann spuckte ihr ins Gesicht. Als der Filialleiter zur Hilfe eilte, flüchteten die Unbekannten. Ob sie etwas...

  • Duisburg
  • 20.05.22
  • 1
Blaulicht
Die Polizei sucht nach einem Mann, der sich vor zwei Frauen unsittlich berührt haben soll. Foto: Polizei

Hünxe: Polizei sucht Zeugen
Belästigung am Tenderingssee

Ein Unbekannter belästigte am Mittwoch, 18. Mai, zwei Frauen im Alter von 17 und 20 Jahren in Hünxe. Die Tat ereignete sich am Strandabschnitt, den man über einen Feldweg vom Bruchweg (zwischen Voerder Weg und Saatweg) erreichen kann. Bei einem Sonnenbad am Strand bemerkten die Frauen gegen 16.35 Uhr einen Mann, der in ihrer Nähe lag und die beiden beobachtete. Dabei berührte er sich unsittlich am Genital. Als er bemerkte, dass die Frauen die Polizei alarmierten, flüchtete der Mann zu Fuß in...

  • Hünxe
  • 19.05.22
Blaulicht
Ob dieser Baum das überlebt?

Polizei ermittelt
Jugendliche fackeln Baum in Velbert ab

Am Samstagnachmittag sollen zwei bislang noch unbekannte Jugendliche in Velbert-Nierenhof einen Baum angezündet haben. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Feuer und bittet hierbei um sachdienliche Hinweise. Die TatFolgendes war nach Berichten der Poizei geschehen: Gegen 14:20 Uhr beobachtete ein Anwohner der Kohlenstraße zwei Jugendliche, die sich in verdächtiger Art und Weise vor einer Grundstückseinfahrt auf Höhe der Hausnummer 8 aufhielten. Plötzlich habe einer der beiden...

  • Velbert
  • 09.05.22
LK-Gemeinschaft
Der Kampf gegen Kindesmissbrauch geht weiter. Knapp 300 Teilnehmer haben jetzt beim 4. Duisburger Fachtag Kinderschutz deutliche Signale gesetzt. Gisela Braun wurde zudem für ihren Einsatz von Dr. Ralf Kownatzki (l.) und Dr. Peter Seiffert ausgezeichnet.
4 Bilder

Fachtag zur Gewalt gegen Kinder
Handeln, ehe es zu spät ist

Der inzwischen 4. Fachtag Kinderschutz im Hamboner Abteizentrum hat dramatische Beispiele von Kindesmisshandlungen aufgezeigt, zugleich aber Erfolge im unermüdlichen Einsatz gegen oft unter dem Mantel des Schweigens verhüllte Gewalt gegen Kinder verzeichnet. Dr. Peter Seiffert, Chefarzt der nahe gelegenen Helios Kinder- und Jugendklinik und im Jahr 2005 gemeinsam mit dem heutigen Vorsitzenden Dr. Ralf Kownatzki einer der Wegbereiter von des „Vorbeuge- und Aufklärungsvereins“ Riskid, berichtet...

  • Duisburg
  • 06.05.22
Blaulicht
Wer hat die drei Täter gesehen, die ihr Diebesgut über die Hönne transportierten? Symbolfoto: lokalkompass.de

Zeugen gesucht
Diebe kommen über die Hönne

Balve. Metalldiebe sind in der Nacht über die Hönne auf ein Betriebsgelände An der Kormke gelangt. Dort nahmen sie rund 120 Kilo Messingabfall an sich. Videoaufnahmen zeigen, wie drei Täter über das Gelände laufen. Sie transportierten das Material über den Fluss auf die andere Seite zu einem Fußweg, der parallel zwischen dem Fluss und der Hauptstraße verläuft. Die Polizei fragt nun, wer in der Nacht Fahrzeuge im Bereich An der Kormke beobachtet hat. Hinweise auf die möglichen Täter nimmt die...

  • Balve
  • 05.05.22
Blaulicht
Opfer von Betrügern wurde am letzten April-Freitag eine 83-jährige Seniorin aus Gladbeck.

83-jährige übergab Bargeld in Beckhausen
Seniorin aus Gladbeck fällt auf falschen Polizeibeamten rein.

Eine 83-jährige Gladbeckerin wurde in den Mittagsstunden des 29. April (Freitag) Opfer von falschen Polizeibeamten. Sie erhielt einen Anruf von ihrem angeblichen Neffen, der angab, er sei in einen Unfall verwickelt worden. Um eine Sicherstellung seines Führerscheins zu vermeiden, so log der Anrufer, brauche er Bargeld und bat sie um Unterstützung. Die betagte Gladbeckerin schenkte den Ausführungen des Anrufers Glauben und übergab an einen angeblichen Freund den geforderten Bargeldbetrag. Die...

  • Gladbeck
  • 02.05.22
Blaulicht
Die Polizei ertappte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwei Einbrecher auf frischer Tat.

Sitzen nun in U-Haft
Zwei mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat im Essener Stadtkern ertappt

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 27. April, meldete sich gegen 3.15 Uhr ein Zeuge auf der Leitstelle der Polizei und gab an, einen Einbruch in ein Geschäft an der Straße Limbecker Platz Ecke Kibbelstraße zu beobachten. Mit Eintreffen des ersten Streifenwagens flüchtete ein 51-jähriger Mann fußläufig vom Tatort. Während der Mann in der Nähe angetroffen und vorläufig festgenommen werden konnte, überprüften weitere Einsatzkräfte das Geschäft. Zweiter Einbrecher noch im GeschäftIm Geschäft...

  • Essen-Süd
  • 28.04.22
Blaulicht
Bislang unbekannte Täter haben die Scheibe eines Schaukastens des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums an der Kolpingstraße in Velbert-Mitte eingeschlagen. Sie entwendeten daraus eine Holztafel mit unterschiedlichen Beschlägen.

Holztafel mit unterschiedlichen Beschlägen geklaut
Einbruch ins Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum in Velbert-Mitte

In der Zeit von Donnerstag, 21. April, 18 Uhr, und Freitag, 22. April, 10 Uhr, haben bislang unbekannte Täter die Scheibe eines Schaukastens des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums an der Kolpingstraße in Velbert-Mitte eingeschlagen. Aus dem Schaukasten entwendeten sie ein Exponat. Dabei handelte es sich um eine Holztafel mit unterschiedlichen Beschlägen. Wie hoch der entstandene Schaden ist, wird derzeit noch ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051/946-6110,...

  • Velbert
  • 26.04.22
Blaulicht

Kurioses Fundstück
Gestohlene Schubkarre in Onlineportal zum Kauf angeboten

HAGEN. Am Sonntag, 24. April, staunte ein 35-Jähriger nicht schlecht, als er einen Onlinemarktplatz durchstöberte. Hier erkannte er eine Schubkarre wieder, die zum Kauf angeboten wurde. Die Schubkarre wurde eine Woche zuvor aus dem Kleingarten des Mannes in der Dömbergstraße gestohlen. Der Dieb überwand dazu vermutlich einen hohen Zaun, um in die Anlage zu gelangen. Der 35-Jährige informierte die Polizei und verabredete sich gegen 17.30 Uhr mit dem Verkäufer. Der 17-Jährige behauptete, dass die...

  • Hagen
  • 25.04.22
Blaulicht
Düsseldorf-Lohausen: Die Ermittler der MK "Waggon" haben heute (Donnerstag-) Nachmittag einen 18 Jahre alten mutmaßlichen Mittäter des bereits inhaftierten 16-Jährigen festgenommen.

Düsseldorf-Lohausen: Weitere Festnahme
Versuchter Tötungsdelikt in der U 79

Bei einem Streit zweier Gruppen in einer U-Bahn (Linie U79) im Stadtteil Lohausen wurde in der Nacht zu Karfreitag ein 18-Jahre alter Düsseldorfer lebensgefährlich verletzt. Eine Mordkommission der Düsseldorfer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach Stand der bisherigen Ermittlungen kam es in der U-Bahn in Fahrtrichtung Düsseldorf, kurz vor der Haltestelle Lohausen, aus bislang unklarer Ursache zu einem handfesten Streit zwischen zwei Gruppen junger Menschen. Während der Schlägerei...

  • Düsseldorf
  • 21.04.22
  • 1
Blaulicht

Polizei nimmt mutmaßliche Katalysator-Diebe fest
Ermittlungen laufen

Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei in der Nacht zu Ostermontag, 18. April, drei junge Männer festnehmen konnte, die zuvor den Katalysator eines Autos in Langenfeld-Berghausen abgetrennt und entwendet haben sollen. Verdächtiges Geräusch in der NachtGegen 2:35 Uhr war ein Anwohner der Hans-Böckler-Straße in Berghausen aus dem Schlaf gerissen worden, weil er ein lautes Geräusch gehört hatte. Als er aus seinem Fenster nach dem Rechten schaute, sah er drei junge Männer,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 21.04.22
Blaulicht
5 Bilder

Polizeiaktion gegen Hooligans
Durchsuchungen in mehreren Bundesländern - Auch in Witten

Schulterschluss der Staatsanwaltschaft Bochum sowie der Polizeipräsidien Bochum und Dortmund gegen Gewaltkriminalität: Zahlreiche Einsatzkräfte haben am Mittwochmorgen, 6. April, eine Vielzahl von Wohnungen in sechs Bundesländern durchsucht. Im Fokus standen Fußballfans, die sich im Dezember 2021 eine große Schlägerei in Bochum geliefert hatten. Nach intensiven Vorermittlungen der Ermittlungsgruppe (EG) See setzten die Beamten um Punkt sechs Uhr die zuvor durch die Staatsanwaltschaft Bochum...

  • Witten
  • 06.04.22
Blaulicht
Unbekannte versuchten am frühen Dienstagmorgen, 29. März, einen Geldautomaten in Velbert-Neviges zu sprengen. Ersten Erkenntnissen zufolge machten die Täter keine Beute. Die Polizei leitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach den bislang flüchtigen Tätern ein.

Velberter Polizei sucht Zeugen
Unbekannte versuchen Geldautomaten in Velbert-Neviges zu sprengen

Unbekannte versuchten am frühen Dienstagmorgen, 29. März, einen Geldautomaten in Velbert-Neviges zu sprengen. Ersten Erkenntnissen zufolge machten die Täter keine Beute. Die Polizei leitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach den bislang flüchtigen Tätern ein. Gegen 4 Uhr löste der Einbruch- und Rauchalarm eines Geldautomaten an der Straße Schieferbruch in Velbert-Neviges aus. Bislang unbekannte Tatverdächtige hatten versucht, einen Geldautomaten, der sich in einem SB-Center auf einem...

  • Velbert-Neviges
  • 29.03.22
Blaulicht
Im Kreis Mettmann wurden Einbrüche entdeckt und bei der Kreispolizei angezeigt.

Kreispolizei Mettmann sucht Täter
Einbrüche in Ratingen, Hilden, Monheim, Langenfeld

Folgende Einbrüche wurden am Freitag, 18. März, bis Montag, 21. März, entdeckt und angezeigt. So brachen unter anderem in Ratingen unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag, 18. März, in die Räumlichkeiten eines Lebensmittelgeschäftes an der Poststraße ein und entwendeten dort Bargeld. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen brachen die Täter ein Fenster zum Objekt auf, welches sie anschließend nach Wertgegenständen durchsuchten. Anschließend hebelten sie die Kasse auf, wo sie etwa 250 Euro...

  • Ratingen
  • 22.03.22
Blaulicht

30-Jähriger in Monheim niedergestochen
Mutmaßlicher Täter ist polizeibekannt

Am Samstagabend,12. März,  ist in Monheim am Rhein ein 30-jähriger Monheimer mit einer zerbrochenen Flasche niedergestochen und dabei schwer verletzt worden. Aufgrund von Zeugenhinweisen konnte die Polizei einen 19-jährigen Tatverdächtigen ermitteln und ein Verfahren gegen ihn einleiten. Mutmaßlicher Täter ist der Polizei bekanntAm Samstagabend hatte sich ein 30-jähriger Monheimer gemeinsam mit einigen Freunden an der Skateranlage zwischen der Kapellenstraße und der Straße "Am Werth"...

  • Monheim am Rhein
  • 14.03.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.