Täter

Beiträge zum Thema Täter

Blaulicht
Bedroht, bespuckt und zwei verletzte Polizisten. Das ist die traurige Bilanz aus drei Einsätzen am Donnerstag, 2. Juli,  in Sundern, Neheim und Arnsberg.

Gewalt gegen die Polizei in Sundern, Neheim und Arnsberg
Bedroht, bespuckt, verletzt: Strafverfahren gegen Randalierer eingeleitet

Bedroht, bespuckt und zwei verletzte Polizisten. Dasist die traurige Bilanz aus drei Einsätzen am Donnerstag in Sundern, Neheim und Arnsberg. Um 16.15 Uhr wurden der Polizei in Sundern Streitigkeiten bei einer Familie aufder Recklinghauser Straße gemeldet. Ein 39-jähriger Mann randalierte in dem Haus. Die Polizei sprach eine Hausverbot sowie ein zehntägiges Rückkehrverbot aus. Damit zeigte sich der Mann nicht einverstanden. Als er aus dem Haus geführt werden sollte, leistete er massiven,...

  • Arnsberg
  • 03.07.20
Blaulicht

Polizei fahndet nach Altendorfer Autodieb
Limousine vor Haustür geklaut

In der Nacht vom 10./11. März 2020 entwendete ein unbekannter Mann auf dem Helmut-Werner-Weg in Altendorf eine Mercedes Limousine direkt vor der Haustür des 53-Jährigen. Um 23 Uhr stand das Fahrzeug am Straßenrand und vor der Haustür des Besitzers. Als er am 11. März gegen 7 Uhr zur Arbeit fahren wollte, stellte er fest, dass der Firmenwagen entwendet wurde. Der Mercedes ist mit dem "Keyless-System" ausgestattet. Die Polizei geht mittlerweile davon aus, dass der Tatverdächtige mit...

  • Essen-West
  • 02.07.20
  •  1
Blaulicht
Nach dem Brand in einem Haus an der Hüstener Straße nahm die Polizei am Montagabend einen 66-jährigen Mann fest. Der Arnsberger steht im Verdacht, mindestens einen weiteren Brand gelegt zu haben.

Brand an der Hüstener Straße: Haftbefehl gegen Arnsberger

Nach dem Brand in einem Haus an der Hüstener Straße nahm die Polizei am Montagabend einen 66-jährigen Mann fest. Der Arnsberger steht im Verdacht, mindestens einen weiteren Brand gelegt zu haben. Das Amtsgericht Arnsberg erließ am Dienstag Haftbefehl. Das teilten die Staatsanwaltschaft Arnsberg und der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis am heutigen Dienstag in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. Am Montag wurden die Einsatzkräfte gegen 20.30 Uhr zu der ehemaligen Gaststätte zwischen...

  • Arnsberg
  • 01.07.20
Blaulicht
Ein unbekannter Täter bedrohte die Mitarbeiterin einer Spielhalle mit einer Schusswaffe. (Symbolfoto)

Täter drohte mit Schusswaffe
Überfall auf Gladbecker Spielhalle

Opfer eines Raubüberfalls wurde in der Nacht zum Mittwoch (1. Juli) die Mitarbeiterin einer Gladbecker Spielhalle. Ein unbekannter Mann bedrohte am Mittwoch gegen 1.10 Uhr die Mitarbeiterin an der Eingangstür einer Spielhalle an der Buersche Straße mit einer Schusswaffe. Er ging mit der 54-Jährigen in die Räume der Spielhalle und ließ sich Bargeld aushändigen. Mit seiner Beute flüchtete er vom Tatort. Trotz Fahndung konnte der Mann entkommen. Er war etwa 1,70 m groß, normale Figur,...

  • Gladbeck
  • 01.07.20
Blaulicht
In Gevelsberg beschädigten randalierende Jugendliche am Samstag vier Autos in der Teichstraße.

Mehrere Pkw in Gevelsberg beschädigt
Randalierende Jugendliche ziehen durch die Teichstraße

Am Samstag, 27. Juni, zog eine Gruppe Jugendlicher durch Gevelsberg und beschädigte dabei Autos in der Teichstraße. Gegen 1.30 Uhr, randalierten drei Jugendliche in der Teichstraße. An mindestens vier Autos traten sie Außenspiegel ab, außerdem warfen sie Mülleimer um. Eine Anwohnerin machte sich bemerkbar und die Jugendlichen (ca. 15-25 Jahre alt, zwei ca. 185 cm, einer ca. 170 cm groß, zwei mit weißen Schirmmützen auf den Köpfen) flüchteten in Richtung Klosterholzstraße. Zeugen bitte...

  • wap
  • 29.06.20
Blaulicht

Velberter Polizei ermittelt
Erst Geld gefordert, dann Halskette erpresst

Ein bisher noch unbekannter Täter erpresste am Dienstagnachmittag auf der Posener Straße in Velbert eine Halskette von einem 24-jährigen Velberter, nachdem er zuvor erfolglos die Herausgabe von Geld gefordert hatte. Der Velberter blieb unverletzt, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Gegen 14 Uhr traf ein 24-jähriger Velberter zufällig in Höhe eines Geldinstitutes auf der Heiligenhauser Straße auf einen ihn lediglich mit dem Vornamen "Hassan" bekannten Mann. Im...

  • Velbert
  • 24.06.20
Blaulicht
Sachdienliche Hinweise zu Herkunft, Identität und Verbleib der beschriebenen Räuber, wie auch zu verdächtigen Beobachtungen vor, während und nach der Tat, die in einem Zusammenhang zum Raubüberfall stehen könnten, nimmt die Polizei in Velbert unter Tel. 02051/94661100 jederzeit entgegen.

Täterfahndung nach Raub auf Spielhalle an der Oststraße in Velbert

Mit einer Täterbeschreibung sucht die Polizei nach Unbekannten, die am gestrigen Donnerstag eine Spielhalle in Velbert ausgeraubt haben. Gegen 18.25 Uhr betraten zwei bislang noch unbekannte Täter die Spielhalle an der Oststraße, in welcher sich neben einer Angestellten nur wenige Besucher befanden. Die zwei Unbekannten trugen zur Tatzeit Kappen und Kapuzen auf den Köpfen. Ihre Gesichter waren durch Mund-Nasen-Schutzmasken verdeckt. Mit Küchenmesser bewaffnet Einer der beiden Täter hielt...

  • Velbert
  • 19.06.20
Blaulicht
Wer erkennt diesen Mann?
  2 Bilder

Öffentlichkeitsfahndung in Velbert
Polizei fahndet mit Phantombildern nach mutmaßlichen Sexualtätern

Mit Phantombildern (Fotomontagen) von zwei mutmaßlichen Sexualtätern wendet sich die Kreispolizeibehörde Mettmann nach ersten intensiven Ermittlungen nun an die Öffentlichkeit. Die beiden abgebildeten Männer sollen sich am Dienstagnachmittag (16. Juni) in einem Waldstück an der Straße "Zur Dalbeck" in Velbert in sexueller Art und Weise an einer 26 Jahre alten Frau vergangen haben. Die Kriminalpolizei der Kreispolizeibehörde Mettmann hat frühzeitig umfangreiche Ermittlungen eingeleitet,...

  • Velbert
  • 19.06.20
Blaulicht

Brand in Friseurgeschäft in Gevelsberg
Feuerwehr findet Brandbeschleuniger

In Gevelsberg ermitelt die Polizei wegen eines Brandes in einem Friseurgeschäft auf der Mittelstraße wegen Brandstiftung. Am Montagmorgen, gegen 2.30 Uhr, wurden Polizeikräfte zu einem Brand in der Mittelstraße gerufen. In dem Geschäft hatte sich bei Eintreffen der Polizei bereits eine starke Rauchwolke in den Geschäftsräumen entwickelt. Personen befanden sich bei Brandausbruch nicht in dem Geschäft, auch die weiteren Wohnungen des Mehrfamilienhauses blieben unbetroffen. Schwere...

  • wap
  • 17.06.20
Blaulicht
In Gevelsberg wurde ein junger Mann überfallen, geschlagen und ausgeraubt.

Angriff auf der Mittelstraße in Gevelsberg
20-Jähriger wird geschlagen und beraubt

In Gevelsberg sucht die Polizei Zeugen für einen Raubüberfall auf der Mittelstraße. Unbekannte Täter griffen am Sonntag, gegen 3.30 Uhr, einen 20-jährigen Gevelsberger auf der Mittelstraße an und entwendeten seine Geldbörse. Der 20-Jährige war am Sonntagmorgen alleine auf der Mittelstraße unterwegs, als er plötzlich in Höhe der Nordstraße von einer ihm unbekannten Person angegriffen wurde. Drei männliche Täter Nach Angaben des Opfers soll es sich um insgesamt drei männliche Täter...

  • wap
  • 16.06.20
Blaulicht
Am Montagabend randalierte ein 50-jähriger Moerser in einer Gaststätte. Bei dem Polizeieinsatz wurde ein Beamter verletzt.

50-Jähriger randalierte und verletzte Polizeibeamten
Strafverfahren eingeleitet

Am Montagabend gegen 18.10 Uhr randalierte ein 50-Jähriger ausMoers in einer Gaststätte am Hanns-Dieter-Hüsch-Platz, pöbelte und beschimpfte die Gäste und das Personal. Den gerufenen Polizeibeamten gegenüber verhielt er sich aggressiv undwidersetzte sich deren Anweisungen. Als er versuchte, die Polizisten zu schlagen, mussten ihm Handfesseln angelegt werden. Auch während die Beamten den Mann zur Wache brachten, schlug er nach ihnen und stieß Beleidigungen aus.Ein 26-jähriger Polizist...

  • Moers
  • 16.06.20
Blaulicht
Am Samstag gegen 4 Uhr hat ein Unbekannter die Seitenscheibe eines Autos in der Straße "In der Hachmecke" eingeschlagen. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise.

Sundern: Autoscheibe eingeschlagen - Täter flieht

Am Samstag gegen 4 Uhr hat ein Unbekannter die Seitenscheibe eines Autos in der Straße "In der Hachmecke" eingeschlagen. Ein Zeuge wurde auf die Tat aufmerksam und sprach den Tatverdächtigen an. Dieser konnte jedoch unerkannt fliehen. Der Täter soll eine große Kapuze getragen haben. Ob etwas aus dem Auto gestohlen wurde, ist derzeit noch nicht klar. Hinweise bitte an die Polizeiwache in Sundern unter Tel. 02933 / 90 200.

  • Sundern (Sauerland)
  • 15.06.20
Blaulicht
In Schwelm wurde in ein Vereinsheim an der Dr.-Moeller-Straße eingebrochen.

Einbruch in ein Vereinsheim in Schwelm
Werkzeuge und Maschinen gestohlen

Am vergangenem Wochenende wurde in Schwelm in ein Vereinsheim in der Dr.-Moeller-Straße eingebrochen. In der Zeit von Freitag, 5. Juni, 23 Uhr, bis zum Samstag, 6. Juni, 24 Uhr, kam es zu einem Einbruch in ein Vereinsheim. Die unbekannten Täter verschafften sich zunächst Zugang zu dem umzäunten Vereinsgelände und öffneten dort anschließend durch Hebeln die verschlossene Eingangstür. Container ausgeräumt Hier entwendeten sie unter anderem mehrere Schlüssel zu zwei Containern und einem...

  • wap
  • 08.06.20
Blaulicht
Am Wochenende gab es einen misslungenen Einbruchsversuch in eine Minigolfanlage in Schwelm.

Versuchter Einbruch in Minigolfanlage an der Lohmühle in Schwelm
Täter scheitern an Fenster

Zum Glück blieb es am vergangenen Freitag,  5. Juni, nur bei einem Einbruchsversuch in die Minigolfanlage an der Lohmühle in Schwelm. In der Zeit von Freitag 20 Uhr bis Samstag, 6. Juni, 13.30 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zur der Minigolfanlage, indem sie über die dortige Umzäunung sprangen. Flucht ohne Beute Hier versuchten sie in den Geschäftsraum der Anlage zu gelangen, indem sie den Schlossriegel am Vorfenster aus Holz zerbrachen, um anschließend das dahinter...

  • wap
  • 08.06.20
Blaulicht

Horror in Kleingarten-Idylle
Der abscheuliche Dreck in unserer Welt

Und wieder hat es niemand bemerkt. 500 Terabyte an Daten .Furchtbare Filme entstanden bei Vergewaltigungen, unteranderen in einer Laube im Münsterländer Stadtteil ,,Kinderhaus". Was ich lese ist grausam. Mitten in der Idylle einer Kleingartenanlage geschieht Missbrauch und niemand merkt es? Über viele Jahre nicht?  Endlich: Sieben von elf Tatverdächtigen sitzen in Haft,weil sie über Jahre Kinder missbraucht haben. Hauptverdächtiger ein 27-jähriger - und Mutti eine Erzieherin- mischt...

  • Bochum
  • 08.06.20
  •  16
  •  2
Blaulicht
Die Polizei fragt nun die Bürger: Wer hat am späten Mittwochabend verdächtige Beobachtungen an den beiden Brandorten gemacht oder kennt möglicherweise sogar die Verursacher?

Erneute Brände in Heiligenhaus
Zeugen beobachten drei jugendliche Tatverdächtige

Nachdem es in den vergangenen Wochen zu mehreren Brandlegungen in Heiligenhaus gekommen war, hat es nun am späten Mittwochabend erneut zwei Brände gegeben - diesmal wurde auf einem Spielplatz an der Straße "An der Butterwelle" ein Spielgerüst angekokelt. Außerdem stand auf einer Grünfläche an der Ecke Beethovenstraße / Röntgenstraße ein Papiercontainer in Flammen. Innerhalb weniger Minuten meldeten sich am Mittwochabend gleich mehrere Zeugen bei der Polizei: Gegen 21.45 Uhr hatte ein...

  • Heiligenhaus
  • 04.06.20
Blaulicht
Ein 39-jähriger Mann soll mit einem Messer seine Ex-Frau schwer verletzt haben. Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach dem Täter.

39-Jähriger Mann soll seine Ex-Frau und seine Tochter angegriffen haben
Notoperation nach Messerangriff

Ein tatverdächtiger 39 Jahre alter Mann soll am Mittwochnachmittag (3. Juni, 14:50 Uhr) an der Johanniter Straße am Bönninger Park seine von ihm getrennt lebende Frau mit einem Messer angegriffen haben. Dabei erlitten die 40-jährige Frau und eine der Töchter Schnittverletzungen. Rettungskräfte brachten die beiden Personen ins Krankenhaus. Nach derzeitigen Erkenntnissen wird die Frau notoperiert. Bei der 19-jährigen Tochter besteht zurzeit keine Lebensgefahr. Die Polizei fahndet mit...

  • Duisburg
  • 03.06.20
Blaulicht

Spuckattacken
Anspucken - wie ekelig ist das denn?

Absichtlich angespuckt zu werden, dafür hat man kaum noch Worte. In diesen Tagen häufen sich Meldungen über absichtliches Anspucken. In Bochum wurde ein Supermarkt-Mitarbeiter von einem Kunden angespuckt, in Herne eine Polizistin während einer Verkehrskontrolle und in Oberhausen kam es zu solch einer Attacke auf eine Busfahrerin. Warum macht man so etwas? Das ist doch wirklich krass, oder? Dass die „Opfer“ nach dem Spuckangriff in Quarantäne mussten, davon kann man wohl...

  • Herne
  • 30.05.20
  •  2
Blaulicht
Unbekannte Täter machten sich in der Nacht zum Donnerstag an einem Geldautomaten an der Voßwinkeler Straße zu schaffen.
  2 Bilder

Polizeiwagen stoßen bei Einsatz zusammen
Geldautomat in Voßwinkel gesprengt - Täter flüchten mit gestohlenem Auto

Unbekannte Täter machten sich in der Nacht zum Donnerstag an einem Geldautomaten an der Voßwinkeler Straße zu schaffen. Beute konnten sie nicht machen. Gegen 4.10 Uhr löste die Alarmanlage des Geldinstituts aus. Nach ersten Erkenntnissen leiteten die Täter Gas in den Geldautomaten ein. Anschließend brachten sie das Gemisch zur Explosion. Hierdurch wurde ein großer Sachschaden verursacht, an das Geld gelangten sie jedoch nicht. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. Täter flüchten mit...

  • Arnsberg
  • 28.05.20
Blaulicht

Mann belästigt Frau auf dem Ruhrradweg in Neheim

Ein bislang unbekannter Mann belästigte am 17. Mai eine 72-jährige Fahrradfahrerin auf dem Ruhrradweg in Höhe des R-Cafés. Nach Angaben der Frau fuhr sie gegen 17.15 Uhr auf dem Radweg in Richtung Hüsten. Hier kam ihr ein Mann zu Fuß entgegen. Dieser suchte den Blickkontakt zur Frau und manipulierte hierbei an seinem Geschlechtsteil in der Hose. Die Seniorin ignorierte den Mann und fuhr weiter. Als sie sich gegen 18 Uhr auf dem Rückweg befand, traf sie erneut auf den Mann. Auch jetzt...

  • Arnsberg-Neheim
  • 26.05.20
Blaulicht
Wer kennt diese Männer?
  5 Bilder

Fünfstelliger Betrag gestohlen
Nach Straftat im Dezember: Polizei Hagen sucht diese Gangster

Bereits am 30. Dezember entwendeten zwei unbekannte Tatverdächtige aus den Büroräumen eines Kiosks zirka 10.600 Euro Bargeld aus einer Geldkassette. Vorher hatten sie sich das Vertrauen des Geschädigten erschlichen, der den Kiosk über das Internet zum Verkauf angeboten hatte. Die Tatverdächtigen sollen mit einem weißen MINI Cooper mit Essener Kennzeichen am Tatort erschienen sein: Wer kann Hinweise zu den abgebildeten Personen oder deren Aufenthaltsort geben? Bitte melden Sie sich...

  • Hagen
  • 19.05.20
Blaulicht
Kurz nach dem Raub alarmierten die beiden Frauen die Polizei, welche jedoch bei einer sofort eingeleiteten Fahndung keine verdächtigen Personen mehr antreffen konnte.

Gemüsestand in Velbert ausgeraubt
Trickdiebe entwenden mehrere Tausend Euro

Vier bislang unbekannte Männer haben am Samstag aus einem Gemüsestand auf dem Parkplatz eines großen Möbelhauses am Flandersbacher Weg in Velbert mehrere Tausend Euro entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet bei der Suche nach den Tätern um Mithilfe aus der Bevölkerung. Um kurz nach 15 Uhr betraten zwei Männer das Verkaufshäuschen in der hinteren Ecke des großen Parkplatzes vor dem Möbelhaus. Die beiden Männer verwickelten die beiden zu dieser Zeit dort tätigen...

  • Velbert
  • 19.05.20
Blaulicht
Am Donnerstag gegen 20.45 Uhr kam es am Berliner Platz in Hüsten zu einer Schlägerei zwischen zwei Parteien. Nach Zeugenaussagen waren acht Personen beteiligt. Sechs davon schlugen mit Holzlatten auf einen 23- und einen 19-jährigen Arnsberger ein. Die Polizei ermittelt.

Polizei ermittelt
Schlägerei in Hüsten: Zwei Arnsberger schwer verletzt - Täter flüchten

Am Donnerstag gegen 20:45 Uhr kam es am Berliner Platz zu einer Schlägerei zwischen zwei Parteien. Nach Zeugenaussagen waren acht Personen beteiligt. Sechs davon haben mit Holzlatten auf einen 23- und einen 19-jährigen Arnsberger eingeschlagen. Beide Männer wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Einer der Tatverdächtigen soll ein 27-jähriger Arnsberger sein. Die Täter flüchteten mit zwei Autos. Nicht die erste Auseinandersetzung Am Mittwoch kam es bereits schon einmal zu...

  • Arnsberg
  • 15.05.20
Blaulicht

Zeuge beobachtet Autoaufbrecher in Frohnhausen
45-Jähriger in Untersuchungshaft

Ein aufmerksamer Zeuge konnte am Samstag, 9. Mai, beobachten, wie sich ein 45-Jähriger in der Aachener Straße in Frohnhausen an einem geparkten Auto zu schaffen machte. Gegen 5.45 Uhr brach der Verdächtige an dem VW Golf eine Tür auf und entwendete verschiedene Gegenstände aus dem Wagen. Ein 30-jähriger Zeuge beobachtete die Tat und alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten den 45-Jährigen daraufhin in der Nähe des Autos festnehmen. In seinem Rucksack fanden sie mögliches...

  • Essen-West
  • 11.05.20
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.