Vergewaltigung

Beiträge zum Thema Vergewaltigung

Blaulicht
Die beiden verurteilten Angeklagten aus Hattingen mit ihren Verteidigern, Rechtsanwältin Teckenberg und Rechtsanwalt Großmann.

Update1: Essen-Hattingen-Sprockhövel
Hattinger wegen Vergewaltigung zu Freiheitsstrafen verurteilt - Revision eingelegt

Zwei Angeklagte aus Hattingen, der 25-Jährige Ö und der 26-Jährige P wurden heute von den Richtern der 17. Strafkammer im Landgericht Essen wegen Vergewaltigung einer 25-jährigen Frau aus Sprockhövel zu Freiheitsstrafen verurteilt. Der 25-Jährige muss für drei Jahre und vier Monate, der 26-Jährige für zwei Jahre und acht Monate ins Gefängnis. Die Spannung im Gerichtssaal vor der Urteilsverkündung war deutlich spürbar. Staatsanwältin und Strafverteidiger hatten ihre teils gegenteiligen...

  • Hattingen
  • 28.09.20
Blaulicht

Krankenhausarzt wegen des Verdachts der Vergewaltigung verhaftet

Das Amtsgericht Bielefeld hat  auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen einen Krankenhausarzt wegen des Verdachts der Vergewaltigung in drei Fällen erlassen.Nach Durchführung der bisherigen Ermittlungen, welche auf Grund einer Strafanzeige einer vermeintlich geschädigten Frau eingeleitet wurden, wird dem 32-jährigen Beschuldigten vorgeworfen, als Assistenzarzt des Evangelischen Klinikum Bethel in Bielefeld im Juli und September 2019 zwei Patientinnen zunächst sediert und im...

  • Marl
  • 24.09.20
Blaulicht
Die beiden Angeklagten aus Hattingen mit ihren Verteidigern, Rechtsanwältin Teckenberg und Rechtsanwalt Großmann.

Hattingen
Vergewaltigungsprozess

Der STADTSPIEGEL berichtete bereits am 16.9.2020 über den Prozess um die Vergewaltigung einer Sprockhövelerin durch zwei Hattinger. Am zweiten Verhandlungstag wurden heute im Landgericht Essen weitere Zeugen befragt. Mit einem Urteil ist am kommenden Montag zu rechnen. Die Anklagevorwürfe der Staatsanwaltschaft wiegen schwer, die beiden Angeklagten aus Hattingen, der 25-Jährige Ö und der 26-Jährige P sollen Mitte Juni 2018 auf zwei aufeinanderfolgenden Tagen eine Sprockhövelerin in ihrer...

  • Hattingen
  • 23.09.20
LK-Gemeinschaft
In seinem neuen Duisburg-Krimi „Thingstätte“ packt Dieter Ebels viele heiße Eisen an. Er selbst sagt, das sei ein Buch, dessen Inhalt polarisieren wird. Die Ruhe bei langen Spaziergängen, aber auch in seinem heimischen Garten, gibt ihm Ideen, um Abenteuerliches zu Papier zu bringen.
Fotos: Reiner Terhorst
5 Bilder

Der neue Duisburg-Krimi von Dieter Ebels packt heiße Eisen an und polarisiert
Die alte Thingstätte erlebt blutige Abscheulichkeiten

Erfolgsautor Dieter Ebels lacht laut, auch wenn unser Gespräch mit „todernsten“ Inhalten, mit Mordgedanken und Leichen „gepflastert“ ist. „Immer, wenn ich an schönen, idyllischen Orten bin, schwirren mir plötzlich Gedanken im Kopf, wie es denn wäre, wenn hier etwas eigentlich Unfassbares geschieht“, sagt der Duisburger Schriftsteller, „so entstehen meine Krimis.“ Das gilt auch für seinen neuen Duisburg-Krimi. Ebels hält beim Besuch des Wochen-Anzeigers bei einem „mörderischen Gespräch“ in...

  • Duisburg
  • 12.08.20
  • 1
Blaulicht
Haftbefehl gegen einen mutmaßlichen Vergewaltiger hat das Amtsgericht auf Antrag der Dortmunder Staatsanwaltschaft am 25. Juli erlassen.

11- und 13-jähriges Mädchen in Dortmund vergewaltigt
Verdächtiger in Untersuchungshaft

Dortmund. In der Nacht vom 24. Juli auf den 25. Juli ist ein 23-jähriger Mann wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in Tateinheit mit Vergewaltigung von der Polizei in Dortmund festgenommen worden. Das Amtsgericht hat am 25. Juli auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl erlassen. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, ein 13-jähriges Mädchen am Nachmittag des 24. Juli in ein Haus gelockt und dort vergewaltigt zu haben. Aufgrund der Beschreibung des Mädchens konnte...

  • Dortmund-City
  • 31.07.20
Blaulicht

Mann wegen des Verdachts der Vergewaltigung von Kindern in Untersuchungshaft

In der Nacht vom 24. Juli auf den 25. Juli 2020 ist ein Mann wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in Tateinheit mit Vergewaltigung von der Polizei in Dortmund festgenommen worden. Das Amtsgericht Dortmund hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl erlassen. zwei Fälle Dem 23-jährigen Afghane wird vorgeworfen, ein zur Tatzeit dreizehnjähriges Mädchen am Nachmittag des 24. Juli 2020 in ein Haus gelockt und dort vergewaltigt zu haben. Aufgrund der...

  • Marl
  • 30.07.20
Ratgeber

Vor dem Hagener Landgericht:
23-Jähriger muss sich wegen Vergewaltigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung verantworten

Ein 23-jährige Angeklagter aus Gera muss sich in der kommenden Woche wegen Vergewaltigung zugleich mit versuchter gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht Hagen verantworten. Der Angeklagte soll HIV-positiv sein. Er soll mit einem Freund aus Hagen eine „offene“, auch sexuelle Beziehung geführt haben. Bei einem Besuch in Hagen im Juni 2018 sollen beide abends im Bett des Hagener Freundes gelegen haben. Der Angeklagte soll seinen Freund gefragt haben, ob dieser Lust auf Sex habe. Dieser...

  • Hagen
  • 10.07.20
Blaulicht
Phantombilder der Tatverdächtigen

Brutale Vergewaltigung einer jungen Frau
Polizei fahndet nach zwei mutmaßlichen Tätern

Am Dienstag, 16.06.2020, kam es zwischen 15:50 und 16:20 Uhr zu einem schweren Sexualdelikt im benachbarten Velbert. Die NRW-Polizei fragt daher mit einer Öffentlichkeitsfahndung, wer anhand der Phantombilder die abgebildeten Personen kennt. Auf Grundlage eines inzwischen beim Amtsgericht Wuppertal erwirkten Beschlusses wendet sich die Kreispolizeibehörde Mettmann nach ersten intensiven Ermittlungen mit zwei Phantombildern (Fotomontagen) an die Öffentlichkeit. Die beiden abgebildeten Männer...

  • Hattingen
  • 20.06.20
Blaulicht
Wer erkennt diesen Mann?
2 Bilder

Öffentlichkeitsfahndung in Velbert
Polizei fahndet mit Phantombildern nach mutmaßlichen Sexualtätern

Mit Phantombildern (Fotomontagen) von zwei mutmaßlichen Sexualtätern wendet sich die Kreispolizeibehörde Mettmann nach ersten intensiven Ermittlungen nun an die Öffentlichkeit. Die beiden abgebildeten Männer sollen sich am Dienstagnachmittag (16. Juni) in einem Waldstück an der Straße "Zur Dalbeck" in Velbert in sexueller Art und Weise an einer 26 Jahre alten Frau vergangen haben. Die Kriminalpolizei der Kreispolizeibehörde Mettmann hat frühzeitig umfangreiche Ermittlungen eingeleitet, fahndet...

  • Velbert
  • 19.06.20
Blaulicht
Die Polizei bittet um Hilfe: Wer kennt diesen Mann?
2 Bilder

Polizei sucht Täter im Kreis Mettmann
Frau vergewaltigt

Die Polizei sucht im Kreis Mettmann nach zwei Vergewaltigern. Die beiden abgebildeten Männer sollen sich am Dienstagnachmittag, 16. Juni, in einem Waldstück an der Straße "Zur Dalbeck" in Velbert-Mitte in sexueller Art und Weise an einer 26 Jahre alten Frau vergangen haben. Die Kriminalpolizei fahndet nach den Tätern und bittet um Unterstützung aus der Bevölkerung. Gegen 14.50 Uhr war die Velberterin zu Fuß über die Hardenberger Straße in Richtung "Zur Sonnenblume" gegangen, als auf Höhe eines...

  • Hilden
  • 19.06.20
LK-Gemeinschaft

Prozessauftakt am 13. März
Hemeraner muss sich wegen Vergewaltigung vor dem Landgericht Hagen verantworten

Der 34-jährige Dietrich K. aus Hemer muss sich ab dem 13. März unter anderem wegen Vergewaltigung vor dem Landgericht Hagen verantworten. Er soll die später Geschädigte im Jahr 2016 über ein Internetportal kennengelernt und sich mit ihr angefreundet haben. Auch soll es zu einvernehmlichem Geschlechtsverkehr zwischen beiden gekommen sein. Am 5. Mai 2017 soll ein viertes Treffen der beiden, dieses Mal in der Wohnung des Angeklagten in Hemer, stattgefunden haben. Dabei soll der Angeklagte...

  • Hemer
  • 06.03.20
Blaulicht

Schwere Vorwürfe gegen Hattinger
Kleinkind missbraucht und Frau vergewaltigt

Vor dem Landgericht Essen begann heute der Prozess gegen einen 32-jährigen Hattinger. Die Staatsanwaltschaft beschuldigt ihn, sexuelle Handlungen an einem ihm anvertrauten Kleinkind vorgenommen, seine Lebensgefährtin verprügelt, eine weitere Lebensgefährtin sexuell genötigt, vergewaltigt und bedroht zu haben. Die Vorwürfe wiegen schwer. Der Hattinger, der aus der Untersuchungshaft vorgeführt wurde, wird von der Staatsanwaltschaft beschuldigt, im Jahre 2013 an einem ihm von Bekannten...

  • Hattingen
  • 18.02.20
  • 1
Blaulicht

Fahndung nach Sexualdelikt
Phantombild veröffentlicht

Eine junge Frau war am 11. September auf der Melanchthonstraße Opfer eines Sexualdeliktes geworden (wir berichteten). In der Nähe zur Johannesstraße war die 21-Jährige von einem jungen Mann etwa Stunde nach Mitternacht mit einem Messer bedroht worden. Dann drängte er die Hernerin in eine Einfahrt und zwang sie zu sexuellen Handlungen. Der Mann, augenscheinlich deutscher Abstammung, ist circa 18 bis 25 Jahre alt, 1,70 bis 1,78 Meter groß, hat eine helle Haut, eine normale Statur, helle Augen,...

  • Herne
  • 22.01.20
Ratgeber

Mutmaßlicher Vergewaltiger (60) am Düsseldorfer Flughafen festgenommen

Bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle verschiedener Flüge am Mittwochnachmittag , 30. Oktober, wurde durch die Bundespolizei eine Person festgestellt, die zur Festnahme ausgeschrieben waren. Aufgrund eines bestehenden Untersuchungshaftbefehl endete die Reise eines 60-Jährigen am Düsseldorfer Flughafen. Die Staatsanwaltschaft Bochum hatte die Untersuchungshaft gegen den Deutschen angeordnet, weil er beschuldigt wird im Mai 2019 seine damalige Lebensgefährtin vergewaltigt zu haben. Der...

  • Witten
  • 31.10.19
Blaulicht
Der Tatort der Vergewaltigung

Junge Frau (19) im Bereich des Bochumer Hauptbahnhofes vergewaltigt

In den frühen Abendstunden des gestrigen 29. August meldete sich eine junge Frau (19) bei der Polizei und gab an, im Bereich des Bochumer Hauptbahnhofes vergewaltigt worden zu sein. Nach bisherigem Ermittlungsstand war die Hernerin gegen 6.30 Uhr an der U-Bahnhaltestelle "Archäologie-Museum" in die U35 eingestiegen, um von Herne aus zur Arbeit zu fahren. Als die 19-Jährige gegen 6.45 Uhr den Bochumer Bahnhof am Hinterausgang (Buddenbergplatz) verließ, folgte ihr eine männliche Person, die ihr...

  • Marl
  • 30.08.19
  • 1
Blaulicht
Der Tatort :
Foto:
Polizei - Archiv

Tatort : zwischen Hauptbahnhof und Parkhaus Buddenbergplatz
Bochum: Vergewaltiger gesucht ...

Täterbeschreibung: Der Mann soll wie folgt aussehen. Er ist etwa 30 Jahre alt,180 Meter groß und hat schwarze, glatt nach hinten gegelte Haare. Er hat eine stabile Figur und einen Bauchansatz. Er hat sonnengebräunte Haut, und einen Ziegenbart laut Polizeiauskunft. Der Mann macht einen gepflegten Eindruck, dunkle Schuhe, T-Shirt und Jeans. (T-Shirt oben dunkelblau unten hellblau.) Zeugen gesucht: Hinweise bitte unter 0234/909-4120 und 0234/909-4441 Zur Tat : Eine 19jährige die sich am...

  • Bochum
  • 30.08.19
  • 6
  • 2
Blaulicht
In diesem Waldbereich neben dem Spielplatz am Hasental fand die mutmaßliche Vergewaltigung statt. Foto: PR-Foto Köhring/AK

Bezirksregierung entscheidet im Mülheimer Vergewaltigungsfall
Beschuldigte wechseln Schule

Am 5. Juli haben zwei Vierzehnjährige sowie drei zwölfjährige Schüler aus bulgarischen Familien mutmaßlich eine 18-jährige Mülheimerin in der Nähe des Hasentals vergewaltigt, eine Tat, die bundesweit Aufsehen erregt hat. Bereits nach wenigen Tagen wurde einer der beiden 14-Jährigen in Untersuchungshaft genommen, in der er bis heute sitzt, die anderen vier in der letzten Woche vor den Ferien von der Schulpflicht entbunden. Während der Ferien wurde nun mit allen Beteiligten geklärt, wie der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.08.19
Blaulicht
Der Hubschrauber, der Polizei kreiste gestern Abend über dem Waldgebiet Mühlenbruch in Oberaden.

+++ Update: Fahndung nach flüchtigem Sexualstraftäter+++
Polizei nahm Tatverdächtigen in Senden fest

Durch einen Hinweis aus der Bevölkerung konnte der gesuchte Tatverdächtiger, ein Sexualstraftäter aus Bergkamen (wir berichteten) durch Polizeikräfte um kurz nach 15 Uhr am Busbahnhof in Senden festgenommen werden. Er wird zur Verkündung des bestehenden Haftbefehls einem Haftrichter vorgeführt werden. Senden/Bergkamen. Am gestrigen Abend (14. August) gingen bei der Polizei mehrere Hinweise darauf ein, dass sich der mit Öffentlichkeitsfahndung gesuchte Sexualstraftäter in dem Waldgebiet...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.08.19
Blaulicht
Polizisten einer Hundertschaft sammelten sich am Abend am Mühlenbruch, durchkämmten dann den Wald.
3 Bilder

Hundertschaft durchsucht Wald in Bergkamen
Jugendliche meldet Polizei zweite Sex-Tat

Oberaden kam am Mittwoch lange nicht zur Ruhe. Stunden kreiste der Hubschrauber in der Dunkelheit, suchte die Polizei mit starken Kräften in einem Waldstück. Valerij Brendel aber ist weiter auf der Flucht - und nun berichtet noch eine junge Frau von einer Vergewaltigung! Hinweise von Zeugen hatten den Blick der Polizei am Mittwoch auf den Mühlenbruch zwischen Goekenheide und Seseke gelenkt und führten am Abend zu einem aufwändigen Einsatz. Beamte einer Hundertschaft aus Recklinghausen rückten...

  • Lünen
  • 15.08.19
Blaulicht
Montag sahen Zeugen den Gesuchten in Oberaden.

Fahndung nach Tat in Bergkamen
Vergewaltigung - wo ist dieser Mann?

Ermittler der Polizei jagen seit Sonntag nach einer Vergewaltigung in Bergkamen einen Verdächtigen  - nun bitten sie um Hilfe. Hubschrauber, Hunde und Streifenwagen am Boden - alles das führte am Montag nach Hinweisen aus dem Bereich Oberaden nicht zum Erfolg. Die Polizei veröffentlicht nun Details und ein Foto zum Tatverdächtigen, es handelt sich um Valerij Brendel aus Bergkamen. Der Gesuchte trug, als er am Montag zuletzt gesehen wurde, eine weite Hose, Socken und keine Schuhe. Brendel hat...

  • Lünen
  • 13.08.19
Blaulicht

Verdacht der Vergewaltigung in drei Fällen! - Untersuchungshaftbefehl vollstreckt

Am 08.08.2019 kontrollierte eine Bundespolizeistreife einen 39-jährigen bulgarischen Staatsangehörigen im Hauptbahnhof Münster.  Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Bundespolizeibeamten fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Lübeck mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Hintergrund war, dass das Amtsgericht Lübeck für den 39-jährigen Bulgaren, wegen des Verdachtes der Vergewaltigung in drei Fällen, die Untersuchungshaft am 07.08.2019 angeordnet hatte. Die Bundespolizisten...

  • Marl
  • 09.08.19
Blaulicht
Der Verdächtige wurde heute festgenommen. Foto: LK-Archiv

Nach Vergewaltigung in Bergkamen Mann festgenommen
Tatverdächtiger schweigt zu den Vorwürfen

+++ Update 20. Juli: Bei dem festgenommenen 32-Jährigen soll es sich um einen Familienvater handeln, der mit Frau und zwei Kindern in Bergkamen lebt. Er wurde gestern noch dem Haftrichter des Amtsgerichts Dortmund vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an. Gegenüber der Polizei hat der Mann keine Angaben zur Sache gemacht. +++ +++ Update 19.13h: Beim Zugriff sollen laut des Online-Portals FOCUS die Polizeibeamten aus dem Kreis Unna mit einem größeren Aufgebot im Einsatz gewesen sein. Der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.07.19
  • 3
  • 1
Blaulicht
Innern sozialen Netzwerken werden Fotos von einem Mann verbreitet, der angeblich der Täter sein soll. Foto: Olaf Hellenkamp

Bergkamen - Sexualdelikt Verbreitung von Bildern in den sozialen Netzwerken
Polizei warnt vor Panikmache

Am Samstag, den  ist ein 15-jähriges Mädchen von einem bisher Unbekannten sexuell missbraucht worden. Der Vorfall sorgt für viel Aufsehen. Am heutigen Tag wurde allerdings durch Unbekannte in den sozialen Netzwerken und hier hauptsächlich auf Facebook und in WhattsApp Gruppen das Bild eines Mannes veröffentlicht, mit dem Zusatz, dass es sich um den Verdächtigen handelt. Das ist nicht so, gegen diese Person wird von Seiten der Polizei nicht ermittelt. Dieses Bild ist nicht durch die Polizei Unna...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.07.19
Blaulicht

Die Fahndung nach dem Vergewaltiger verlief bislang negativ
Triebtäter bedrohte 15-jähriges Mädchen mit Pistole

In Oberaden wurde letztes Wochenende ein junges Mädchen (15) brutal geschlagen und vergewaltigt. Im Netzwerk Facebook warnte eine Frau kurz vor Mitternacht am Samstagabend vor einem mit einer Pistole bewaffneten Triebtäter in Höhe der Rotherbachstraße in Bergkamen. Eine Fünfzehnjährige sei ihr „blutüberströmt“ entgegengekommen, berichtet die Frau. Im Polizeibericht heißt es dann, dass der Täter sein Opfer angesprochen habe. Er forderte sie auf, ihre Hose herunter zu ziehen. Als das Mädchen das...

  • Kamen
  • 15.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.