Vergewaltigung

Beiträge zum Thema Vergewaltigung

Blaulicht
So sah die Bestie von Dinslaken-Hiesfeld. Oberhausen. Bottrop aus (1955). Karl-Heinz Bogacki. (24) . Bild: Ruhrwacht 1955.
3 Bilder

Zehn Mädchen und Frauen überfallen, vergewaltigt eine junge Mutter, Ehefrau getötet
Der Moped-Mörder. Mörderbandit. Ein grausiger Mordfall aus der Vergangenheit von 1954

Der Moped-Mörder, Schrecken von Dinslaken, Oberhausen, Bottrop, Mörderbandit ging umher. Vorwort und Anmerkungen von mirIch habe hier einen Artikel verfasst über einen äußerst empathielosen, skrupellosen und kaltblütigen Mörder namens Karl-Heinz Bogacki (24 Jahre). Der Wolf im Schafsfell. Manche Leute denken immer, früher war alles besser und solche abartigen Mordfälle gab es nicht. Ich bin nicht dieser Meinung durch meine Recherchearbeiten über historischen Begebenheiten unserer Stadt...

  • Oberhausen
  • 22.09.19
  •  2
  •  2
Blaulicht
Der Tatort der Vergewaltigung

Junge Frau (19) im Bereich des Bochumer Hauptbahnhofes vergewaltigt

In den frühen Abendstunden des gestrigen 29. August meldete sich eine junge Frau (19) bei der Polizei und gab an, im Bereich des Bochumer Hauptbahnhofes vergewaltigt worden zu sein. Nach bisherigem Ermittlungsstand war die Hernerin gegen 6.30 Uhr an der U-Bahnhaltestelle "Archäologie-Museum" in die U35 eingestiegen, um von Herne aus zur Arbeit zu fahren. Als die 19-Jährige gegen 6.45 Uhr den Bochumer Bahnhof am Hinterausgang (Buddenbergplatz) verließ, folgte ihr eine männliche Person, die...

  • Marl
  • 30.08.19
  •  1
Blaulicht
Der Tatort :
Foto:
Polizei - Archiv

Tatort : zwischen Hauptbahnhof und Parkhaus Buddenbergplatz
Bochum: Vergewaltiger gesucht ...

Täterbeschreibung: Der Mann soll wie folgt aussehen. Er ist etwa 30 Jahre alt,180 Meter groß und hat schwarze, glatt nach hinten gegelte Haare. Er hat eine stabile Figur und einen Bauchansatz. Er hat sonnengebräunte Haut, und einen Ziegenbart laut Polizeiauskunft. Der Mann macht einen gepflegten Eindruck, dunkle Schuhe, T-Shirt und Jeans. (T-Shirt oben dunkelblau unten hellblau.) Zeugen gesucht: Hinweise bitte unter 0234/909-4120 und 0234/909-4441 Zur Tat : Eine 19jährige die...

  • Bochum
  • 30.08.19
  •  6
  •  2
Blaulicht
In diesem Waldbereich neben dem Spielplatz am Hasental fand die mutmaßliche Vergewaltigung statt. Foto: PR-Foto Köhring/AK

Bezirksregierung entscheidet im Mülheimer Vergewaltigungsfall
Beschuldigte wechseln Schule

Am 5. Juli haben zwei Vierzehnjährige sowie drei zwölfjährige Schüler aus bulgarischen Familien mutmaßlich eine 18-jährige Mülheimerin in der Nähe des Hasentals vergewaltigt, eine Tat, die bundesweit Aufsehen erregt hat. Bereits nach wenigen Tagen wurde einer der beiden 14-Jährigen in Untersuchungshaft genommen, in der er bis heute sitzt, die anderen vier in der letzten Woche vor den Ferien von der Schulpflicht entbunden. Während der Ferien wurde nun mit allen Beteiligten geklärt, wie der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.08.19
Blaulicht
Der Hubschrauber, der Polizei kreiste gestern Abend über dem Waldgebiet Mühlenbruch in Oberaden.

+++ Update: Fahndung nach flüchtigem Sexualstraftäter+++
Polizei nahm Tatverdächtigen in Senden fest

Durch einen Hinweis aus der Bevölkerung konnte der gesuchte Tatverdächtiger, ein Sexualstraftäter aus Bergkamen (wir berichteten) durch Polizeikräfte um kurz nach 15 Uhr am Busbahnhof in Senden festgenommen werden. Er wird zur Verkündung des bestehenden Haftbefehls einem Haftrichter vorgeführt werden. Senden/Bergkamen. Am gestrigen Abend (14. August) gingen bei der Polizei mehrere Hinweise darauf ein, dass sich der mit Öffentlichkeitsfahndung gesuchte Sexualstraftäter in dem Waldgebiet...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.08.19
Blaulicht
Polizisten einer Hundertschaft sammelten sich am Abend am Mühlenbruch, durchkämmten dann den Wald.
3 Bilder

Hundertschaft durchsucht Wald in Bergkamen
Jugendliche meldet Polizei zweite Sex-Tat

Oberaden kam am Mittwoch lange nicht zur Ruhe. Stunden kreiste der Hubschrauber in der Dunkelheit, suchte die Polizei mit starken Kräften in einem Waldstück. Valerij Brendel aber ist weiter auf der Flucht - und nun berichtet noch eine junge Frau von einer Vergewaltigung! Hinweise von Zeugen hatten den Blick der Polizei am Mittwoch auf den Mühlenbruch zwischen Goekenheide und Seseke gelenkt und führten am Abend zu einem aufwändigen Einsatz. Beamte einer Hundertschaft aus Recklinghausen...

  • Lünen
  • 15.08.19
Blaulicht
Montag sahen Zeugen den Gesuchten in Oberaden.

Fahndung nach Tat in Bergkamen
Vergewaltigung - wo ist dieser Mann?

Ermittler der Polizei jagen seit Sonntag nach einer Vergewaltigung in Bergkamen einen Verdächtigen  - nun bitten sie um Hilfe. Hubschrauber, Hunde und Streifenwagen am Boden - alles das führte am Montag nach Hinweisen aus dem Bereich Oberaden nicht zum Erfolg. Die Polizei veröffentlicht nun Details und ein Foto zum Tatverdächtigen, es handelt sich um Valerij Brendel aus Bergkamen. Der Gesuchte trug, als er am Montag zuletzt gesehen wurde, eine weite Hose, Socken und keine Schuhe. Brendel hat...

  • Lünen
  • 13.08.19
Blaulicht

Verdacht der Vergewaltigung in drei Fällen! - Untersuchungshaftbefehl vollstreckt

Am 08.08.2019 kontrollierte eine Bundespolizeistreife einen 39-jährigen bulgarischen Staatsangehörigen im Hauptbahnhof Münster.  Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Bundespolizeibeamten fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Lübeck mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Hintergrund war, dass das Amtsgericht Lübeck für den 39-jährigen Bulgaren, wegen des Verdachtes der Vergewaltigung in drei Fällen, die Untersuchungshaft am 07.08.2019 angeordnet hatte. Die Bundespolizisten...

  • Marl
  • 09.08.19
Blaulicht
Der Verdächtige wurde heute festgenommen. Foto: LK-Archiv

Nach Vergewaltigung in Bergkamen Mann festgenommen
Tatverdächtiger schweigt zu den Vorwürfen

+++ Update 20. Juli: Bei dem festgenommenen 32-Jährigen soll es sich um einen Familienvater handeln, der mit Frau und zwei Kindern in Bergkamen lebt. Er wurde gestern noch dem Haftrichter des Amtsgerichts Dortmund vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an. Gegenüber der Polizei hat der Mann keine Angaben zur Sache gemacht. +++ +++ Update 19.13h: Beim Zugriff sollen laut des Online-Portals FOCUS die Polizeibeamten aus dem Kreis Unna mit einem größeren Aufgebot im Einsatz gewesen sein. Der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.07.19
  •  3
  •  1
Blaulicht
Innern sozialen Netzwerken werden Fotos von einem Mann verbreitet, der angeblich der Täter sein soll. Foto: Olaf Hellenkamp

Bergkamen - Sexualdelikt Verbreitung von Bildern in den sozialen Netzwerken
Polizei warnt vor Panikmache

Am Samstag, den  ist ein 15-jähriges Mädchen von einem bisher Unbekannten sexuell missbraucht worden. Der Vorfall sorgt für viel Aufsehen. Am heutigen Tag wurde allerdings durch Unbekannte in den sozialen Netzwerken und hier hauptsächlich auf Facebook und in WhattsApp Gruppen das Bild eines Mannes veröffentlicht, mit dem Zusatz, dass es sich um den Verdächtigen handelt. Das ist nicht so, gegen diese Person wird von Seiten der Polizei nicht ermittelt. Dieses Bild ist nicht durch die Polizei...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.07.19
Blaulicht

Die Fahndung nach dem Vergewaltiger verlief bislang negativ
Triebtäter bedrohte 15-jähriges Mädchen mit Pistole

In Oberaden wurde letztes Wochenende ein junges Mädchen (15) brutal geschlagen und vergewaltigt. Im Netzwerk Facebook warnte eine Frau kurz vor Mitternacht am Samstagabend vor einem mit einer Pistole bewaffneten Triebtäter in Höhe der Rotherbachstraße in Bergkamen. Eine Fünfzehnjährige sei ihr „blutüberströmt“ entgegengekommen, berichtet die Frau. Im Polizeibericht heißt es dann, dass der Täter sein Opfer angesprochen habe. Er forderte sie auf, ihre Hose herunter zu ziehen. Als das Mädchen...

  • Kamen
  • 15.07.19
Blaulicht
Die Polizei sucht nach einem Sexualdelikt in Bergkamen nach einem Unbekannten.

Frau warnt vor Vergewaltiger mit Waffe
Polizei bestätigt Sexualdelikt in Oberaden

In Oberaden kam es am Abend nach bisherigen Informationen zu einem Sexualdelikt an einer jungen Frau. Die Leitestelle der Polizei Unna bestätigte das am Morgen auf Anfrage des Lüner Anzeigers. Im Netzwerk Facebook stellte eine Frau kurz vor Mitternacht am Samstagabend eine Meldung ein, warnte vor einem mit einer Pistole bewaffneten Vergewaltiger in Höhe der Rotherbachstraße in Bergkamen. Eine Fünfzehnjährige sei ihr „blutüberströmt“ entgegengekommen, berichtet die Frau. Details wie diese...

  • Lünen
  • 14.07.19
Politik
Flugblatt der NachDenkSeiten: Der Folterung von Julian Assange die Maske herunterreißen

Nachdenkseiten drucken Flugblatt
Etablierte Medien ducken sich weg: "Der Folterung von Julian Assange die Maske herunterreißen"

Anlässlich des Internationalen Tages zur Unterstützung von Folteropfern am 26. Juni 2019 schrieb Nils Melzer, der UN-Sonderberichterstatter für Folter, den Artikel "Demasking the Torture of Julian Assange". [1] Uns, den NachDenkSeiten, erschien dieser Text von Herrn Melzer [2] so gut und wichtig, dass wir ihn mit seiner freundlichen Genehmigung unabhängig von ihm übersetzt haben und ihn nun hier auf Deutsch veröffentlichen. Julian Assange sitzt weiterhin im Londoner Belmarsh-Gefängnis in Haft...

  • Dortmund
  • 13.07.19
Politik

BAMH kritisiert Schweigen der Verwaltung - Mitgefühl gelte allein dem Opfer

„Unser ganzes Mitgefühl gilt dem jungen Opfer der Vergewaltigung, nicht den Tatverdächtigen“, so die Geschäftsführerin der BAMH-Fraktion, Ramona Bassfeld. Hier müsse eine klare Grenze gezogen werden. Die schändliche Tat dieser Personen dürfe auch nicht nur strafrechtliche Konsequenzen zeigen, sondern– soweit möglich – ausländerrechtliche. „Es handelt sich zwar um EU-Angehörige. Die EU-Freizügigkeit gilt aber nur zum Zwecke der Erwerbsaufnahme und nicht zur Tolerierung von Straftaten durch die...

  • Mülheimer Woche
  • 09.07.19
  •  1
Blaulicht

Mutmaßliche Vergewaltigung in Mülheim: 14-jähriger Verdächtiger verhaftet
Jugendlicher bereits wegen sexueller Belästigung aufgefallen

Auch die Staatsanwaltschaft Duisburg hat heute abend um 18 Uhr eine Erklärung abgegeben zu dem Verdacht der Vergewaltigung einer jungen Frau durch fünf Kinder und Jugendliche am Freitagabend in der Nähe des Eppinghofer Bruchs (wir berichteten). Für einen der drei 14-jährigen Verdächtigen wurde nun ein Haftbefehl erlassen wegen Wiederholungsgefahr. Das Polizeipräsidium in Essen unterrichtete die Staatsanwaltschaft Duisburg am Samstag  über die Geschehnisse. Gegen die beiden zwölfjährigen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.07.19
  •  22
Blaulicht
Mülheims Sozialdezernent Marc Buchholz nahm heute Vormittag auch Stellung zu dem Fall der vermuteten Vergewaltigung einer jungen Frau durch fünf Minderjährige.

Junge Frau soll von fünf Minderjährigen in einem Mülheimer Waldstück sexuell missbraucht worden sein
Entsetzen über Gruppentat

Zu einem schweren sexuellen Übergriff kam es am Freitagabend, 5. Juli, gegen 22.15 Uhr an der Straße Eppinghofer Bruch. Aufmerksame Anwohner bemerkten die Unruhe ihres Hundes und schauten in ihrem Garten nach dem Rechten. Im Grünbereich hinter ihrem Garten bemerkten sie eine junge Frau, liegend in hilfloser Position, und zwei männliche Personen. Vermutlich aufgeschreckt von den Anwohnern, flüchteten die beiden über den parallel verlaufenden Radweg. Von Regina Tempel und Daniel...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.07.19
Ratgeber
In einem anonymen Schreiben, das am Grab eines 2011 verstorbenen Priesters W. des Bistums Münster angebracht wurde, werden Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs erhoben. Beim Bistum Münster hatten sich bereits Anfang 2013 ein Betroffener und zuletzt im März 2019 bei einer der Ansprechpersonen ein weiterer Betroffener gemeldet.

Bistum bittet mögliche Betroffene, sich zu melden
Missbrauchsvorwurf gegen verstorbenen Priester

In einem anonymen Schreiben, das am Grab eines 2011 verstorbenen Priesters W. des Bistums Münster angebracht wurde, werden Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs erhoben. Beim Bistum Münster hatten sich bereits Anfang 2013 ein Betroffener und zuletzt im März 2019 bei einer der Ansprechpersonen ein weiterer Betroffener gemeldet. Beide Betroffenen gaben an, mindestens einmal von dem Priester missbraucht worden zu sein. Die Vorwürfe beziehen sich in einem Fall auf die Zeit, als der beschuldigte...

  • Dorsten
  • 01.07.19
Politik
Walter Hermanns
2 Bilder

Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER gratuliert dem OSD zum Aufgriff des „Macheten-Manns“ im Hofgarten

Düsseldorf, 29. Juni 2019 Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat heute mitgeteilt, dass der OSD gestern Abend im Hofgarten den sogenannten „Macheten-Mann“ stellte, die Waffe sicherte und die Personalien aufnahm. Der Mann wurde belehrt, dass er nicht das Recht habe, im öffentlichen Raum Bäume und Pflanzen zu beschneiden. Er erwiederte, dass dann, wenn die Obrigkeit nichts gegen Obdachlose und andere Leute unternehme, er freischneiden müsse, damit man sich nicht im Gebüsch rumtreiben...

  • Düsseldorf
  • 29.06.19
Politik
2 Bilder

Zerstörung und Müll im Hofgarten

Düsseldorf, 13. Juni 2019 Düsseldorf ist immer eine Reise wert. An einem Wochenende wurde 25 Jahre Rheinufertunnel gefeiert. Am nächsten dann der Japantag mit rund 600.000 Besuchern. Und nun die Jazz Rally mit 250.000 begeisterten Zuhörern. Viele freuen sich und feiern friedlich; einige schlagen jedoch aus der Art. Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Der Hofgarten musste wieder einmal leiden. Zerstörte Wegbegrenzungen und Müll...

  • Düsseldorf
  • 13.06.19
Politik

OB Geisel muss unverzüglich Recht, Ordnung, Ruhe und Sicherheit im Hofgarten herstellen

Düsseldorf, 10. Juni 2019 Am frühen Samstagmorgen ist im Hofgarten ein Frau vergewaltigt worden. Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei dieser Frau und ihren Angehörigen. Wir hoffen, dass ihr geholfen wird, diese Erlebnisse verarbeiten zu können und wir hoffen, dass die Täter schnellstmöglich ermittelt und angemessen bestraft werden. Es ist unerträglich, wie sich der Hofgarten in den...

  • Düsseldorf
  • 10.06.19
  •  1
  •  1
Politik

Tatort neben EselRock
Tatort Mensch

Gefühlt weiß mittlerweile jeder um die Polizeiermittlungen zum Vergewaltigungsvorwurf gegen einen 20 Jährigen Mann, der ein 15 Jähriges Mädchen neben dem Gelände des EselRock missbraucht haben soll. Soll man noch darüber sprechen? Soll man noch darüber schreiben? Ist Schweigen nicht ein diskreteres Mittel zur Schonung eines Opfers? …Man kann nichts richtig machen, wenn schon alles falsch lief. Dieser Text nimmt keine Rücksicht auf die ›Mutmaßlich«-Konvention. Dieser Text pfeift auf die...

  • Wesel
  • 03.06.19
  •  4
  •  4
Blaulicht

Gegen 20-jährigen Weseler wird ermittelt
Vergewaltigung am Rande des EselRock-Festivals? Mutmaßlicher Täter in Untersuchungshaft.

Am Freitag, 31. Mai, soll es laut Polizeibericht gegen 20.15 Uhr in Wesel zu einer Vergewaltigung einer 15-Jährigen gekommen sein. Der Tatverdächtige und die Jugendliche hatten zuvor ein Musikfestival im Heubergpark besucht. Die Polizei formuliert die mutmaßlichen Ereignisse so: Die Tat soll sich in einer Grünanlage in der Nähe der Lipperheystraße, außerhalb des Festivalgeländes ereignet haben. Im Laufe der Nacht konnte die Polizei einen 20-jährigen Tatverdächtigen ermitteln und diesen...

  • Wesel
  • 01.06.19
Blaulicht

Polizei ermittelt verdächtigen Essener
Festnahme nach Vergewaltigung

Frau in ihrer Wohnung überfallen Die Polizei hat einen Mann in seiner Wohnung in Essen festgenommen, der im Verdacht steht, am Abend des 5. Mai eine 37-Jährige in ihrer Wohnung in Baukau überfallen zu haben. Konkret wird wegen eines versuchten Tötungsdeliktes und eines schweren sexuellen Übergriffes ermittelt. Am späten Freitagabend führten die Ermittlungen zur Festnahme des Verdächtigen. Durch Hinweise konnten Personen ermittelt werden, die den Mann identifizieren konnten. Er wurde am Samstag...

  • Herne
  • 13.05.19
Blaulicht

54-jähriger Dattelner in U-Haft
Polizei nimmt mutmaßlichen Sextäter fest

Die Staatsanwaltschaft Bochum und die Polizei Recklinghausen teilen in einer gemeinsamen Erklärung mit, dass umfangreiche Ermittlungen gegen einen 54-jährigen Dattelner wegen schwerer Sexualdelikte zum Nachteil von Kindern, Jugendlichen und Frauen laufen. Der Mann steht im Verdacht, seit mehreren Jahren Frauen, Jugendliche und Mädchen im Kindesalter betäubt und sexuell misshandelt zu haben. Die Ermittlungen gegen den Mann wurden aufgenommen, nachdem sich die Eltern eines Kindes an die...

  • Datteln
  • 16.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.