Vergewaltigung

Beiträge zum Thema Vergewaltigung

Überregionales
Wer kennt den Täter?

Zeugen gesucht: Wer kennt Sexualstraftäter?

Am frühen Samstagmorgen, 26. April, wurde eine junge Frau im Innenstadtbereich von einem bislang Unbekannten missbraucht. Das Opfer konnte erst jetzt vernommen werden und erstellte zusammen mit den Spezialisten des Landeskriminalamtes ein Phantombild. Mit diesem fahndet die Polizei nun nach dem Täter und bittet um Mithilfe. Das Opfer (Mitte 20) hatte am Freitagabend, 25. April, den Mann in einem Lokal in der Düsseldorfer Altstadt kennengelernt. Dieser war mit einer größeren Gruppe unterwegs,...

  • Düsseldorf
  • 08.05.14
Überregionales
Eine Mordkommission ermittelt, warum eine Frau am Sonntag in Lünen aus dem Fenster stürzte.

Frau stürzt aus Fenster - versuchter Mord?

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln in Lünen gegen einen Mann wegen versuchten Mordes und versuchter schwerer Vergewaltigung. Die Frage: Wollte der Tatverdächtige am Sonntag eine Frau vergewaltigen und schubste sie dann aus einem Fenster in die Tiefe? Eine Frau (22) stürzte am frühen Sonntagmorgen aus dem Dachfenster eines Hauses in Lünen rund acht Meter in die Tiefe, kam mit schweren Verletzungen zur Behandlung in ein Krankenhaus. "Die Frau berichtete, ein Mann habe versucht, sie in...

  • Lünen
  • 28.04.14
  •  2
Überregionales
Diesen Mann sucht die Polizei. Foto: Polizei Dortmund

Vergewaltigung in Huckarde - Fahndungsfoto der Polizei: Wer erkennt den Täter?

Vor einer Woche ist eine Frau in Huckarde vergewaltigt und ausgeraubt worden. Jetzt gibt es ein Lichtbild des mutmaßlichen Täters, nach dem die Polizei fieberhaft fahndet. Die 21-Jährige war in den Abendstunden des 29. März im Bereich der Rahmer Straße überfallen worden. Ein dunkelhäutiger Mann war ihr aus der S-Bahn gefolgt, hatte ihr aufgelauert, sie vergewaltigt und ausgeraubt. Mittlerweile liegen Fotos aus einer Überwachungskamera der Linie S2 vor. Darauf wurde der Mann von Zeugen als...

  • Dortmund-West
  • 04.04.14
Überregionales
"Wer kennt diesen Mann?" fragt die Polizei.
4 Bilder

Polizei fahndet nach Vergewaltiger

Nachdem eine junge Dortmunderin am Abend des 29. März in Huckarde vergewaltigt wurde, liegen nun Bilder einer Überwachunskamera aus der S-Bahnlinie 2 vor, mit denen die Polizei nach einem Verdächtigen fahndet. Die 21-Jährige ist am Samstagabend im Bereich Rahmer Straße in Dortmund-Wischlingen Opfer einer Vergewaltigung geworden. Auf dem Bild aus der Überwachungskamera wurde der Abgebildete von Zeugen als der mutmaßlicher Täter identifiziert. Die Polizei fragt nun: "Wer erkennt den Mann auf...

  • Dortmund-City
  • 04.04.14
Überregionales
Im Bereich der Rahmer Straße kam es zu der Tat. (pixelio/Laube)

21-Jährige vergewaltigt und ausgeraubt: Täter auf der Flucht

Erst vergewaltigt, dann ausgeraubt - einen wahren Albtraum erlebte eine 21-Jährige am Samstagabend (29.3.) nahe der Rahmer Straße in Huckarde. Die Polizei fahndet nach dem Täter. Die junge Frau war gegen 21.55 Uhr mit der S-Bahn am Bahnhof Huckarde angekommen. Kurz nach dem Ausstieg fiel ihr ein dunkelhäutiger Mann auf, der ihr über einen Fußweg parallel zur S-Bahn zunächst folgte und sie dann überholte. Am Ende einer Unterführung stürmte der Mann plötzlich von vorne auf die Frau zu, stieß...

  • Dortmund-West
  • 01.04.14
Politik

Verdacht erhärtet sich: Madeleine könnte noch leben! Rund 200 Teilnehmerinnen fordern am Internationalen Frauentag, 8.3.2014 in Essen: „Vollständige Aufklärung und Rechenschaft!"

Verdacht erhärtet sich: Madeleine könnte noch leben! Rund 200 Teilnehmerinnen fordern am Internationalen Frauentag, 8.3.2014 in Essen: „Vollständige Aufklärung und Rechenschaft von Polizei und Staatsanwaltschaft! So etwas darf sich nicht wiederholen!“ Ein kurzes Leben mit grauenvollem Ende: Madeleine, 23 Jahre, Mitte Februar in einem Essener Schrebergarten einbetoniert in einem Erdloch gefunden, ihren Stiefvater schon vor 1 Jahr wegen langjähriger Gewalt und Vergewaltigung angezeigt,...

  • Essen-Nord
  • 15.03.14
Politik
Bilder von der Mahnwache für Madeleine in Gelsenkirchen (mit freiundlicher Genehmigung von AUF Gelsenkirchen)
2 Bilder

Gedenken an Madeleine W. - sie könnte noch leben!

Mitte Februar wurde die 23-jährige Madeleine W. aus Gelsenkirchen, Mutter einer 2-jährigen Tochter von ihrem Stiefvater und Vergewaltiger bestialisch ermordet und in einem Erdloch verscharrt. Dieses grausame Verbrechen nahm die Gelsenkirchener Ortsgruppe des Frauenverbands Courage zum Anlass, vor der Montagsdemo eine Mahnwache zu organisieren. Was besondere Empörung hervorrief war die Tatsache, dass der mutmaßliche Mörder, der auch Erzeuger der Tochter ist, 1 Jahr frei herumlaufen konnte,...

  • Essen-Nord
  • 26.02.14
Überregionales
„Kein Paragrafenwirrwarr“ enthält die neue Broschüre zum Thema „Trennung, Scheidung, Neuanfang“; sie bietet den Betroffenen vielmehr einen praxisnahen Leitfaden für dieses schwieriege Thema.

Neue Broschüre im Kreis Kleve - Praktischer Leitfaden für schwierige Zeiten

Trennung und Scheidung sind ein tiefer Einschnitt in das Leben. Umso wichtiger ist es, dass Frauen in dieser Situation Zugang zu vielen wichtigen Informationen haben. Deshalb haben die 14 Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Kleve erstmals gemeinsam eine Broschüre herausgegeben, die diese Informationen übersichtlich und praxisnah bündelt. Mit 5.000 Exemplaren geht die erste Auflage ab sofort an den Start. Denn auch der Kreis Kleve passt sich sozusagen an den bundesweiten Trend an und...

  • Goch
  • 19.02.14
Politik
15 Bilder

One Billion Rising 2014 in Wesel : Tanz gegen Gewalt an Frauen !!

Erhebt Euch! Gewalt gegen Frauen verurteilen. Weltweit waren Menschen auf der Straße, um gegen Gewalt an Frauen und für Gerechtigkeit zu demonstrieren. Wesel : Erhebt Euch! Befreit Euch! Tanzt ! One Billion Rising , die globale Kampagne zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen , ging auch in Wesel in die zweite Runde: Am 14. Februar 2014 um 17Uhr hieß es am Berliner- Tor- Platz ,, One Billion Rising for Justice”. Zum ersten Aktionstag ,, One Billion Rising” am 14. Februar 2013...

  • Hamminkeln
  • 17.02.14
  •  1
  •  3
Kultur

Heute zum letzten Mal: Karl Dall als Opa

Er steht wieder solo auf der Bühne: Karl Dall. Der Komiker, der kürzlich unfreiwillig in die Schlagzeilen kam, kann sich endlich wieder in dem metier bewegen, das er so sehr liebt: Die Bühne. Kalr Dall ist „Der Opa“, ein witziges und rührendes Theaterstück über den Alterungsprozess. Und Dall stelt die Fragen: Wann ist ein Mann alt? Wann muss man sich an eine neue Rolle gewöhnen? Wann ist man "Der Opa ?" Viele Anekdoten, Gags und Wortwitz präsentiert er heute zum letzten Mal im Theater an...

  • Düsseldorf
  • 15.01.14
Überregionales
Die Polizei ermittelt auf Hochtouren und sucht Zeugen.

Zweiter Übergriff auf Frau in Dortmund

Drei Tage nach der Vergewaltigung einer Frau in Brechten, berichtet die Polizei am Freitag von einem weiteren Überfall auf eine Frau, dieses Mal im Stadtteil Nette. Das Tatmuster zeigt Parallelen, zu einem Zusammenhang gibt es aber zum aktuellen Zeitpunkt keine Informationen. Der Vorfall passierte am Donnerstagmorgen um fünf Uhr im Stadtteil Nette. Der Angreifer habe die Frau, die auf dem Weg zur Arbeit war, zu Boden gerissen. Bevor sich der Unbekannte an seinem Opfer vergehen konnte, wehrte...

  • Lünen
  • 10.01.14
  •  1
Überregionales

20-jährige Schwelmerin sexuell genötigt in S-Bahn

Am gestrigen Mittwoch gegen 22.30 Uhr war eine 20-jährige Gevelsbergerin zu Fuß von der Talstraße in Richtung Bahnhof unterwegs. Sie wurde von einer Gruppe von drei männlichen Personen verfolgt, die mit ihr in die S-Bahn in Richtung Hagen einstiegen. Dabei wurde die Geschädigte von ihnen mehrfach beleidigt und sexuell genötigt, wobei ihr einer an die Brust und zwischen ihre Beine fasste. Es gelang der Geschädigten, den Haupttäter zu Boden zu stoßen und an der Haltestelle Gevelsberg-Kipp...

  • Schwelm
  • 09.01.14
  •  3
Überregionales
Ermittler gingen Mittwoch - wie hier an der Evinger Straße - auf Spurensuche.
4 Bilder

Polizei sucht Vergewaltiger in Brechten

Opfer einer Vergewaltigung wurde am frühen Dienstag eine erwachsene Frau in Brechten. Die Polizei sucht nach der Tat am frühen Morgen den unbekannten Täter und bittet Zeugen um Hinweise. Mittwoch fuhren bis zum Nachmittag mehrere Streifenwagen durch die Siedlung rund die Wülferichstraße. Im Umkreis, auch entlang der Feldwege, der Evinger Straße und bis auf Lüner Stadtgebiet im Mühlbachtal, suchten Ermittler außerdem mit einem speziellen Mantrailer-Hund nach Spuren des flüchtigen Täters....

  • Lünen
  • 09.01.14
  •  7
Überregionales

Überfall auf eine Gevelsbergerin

Knapp entging eine Frau aus Gevelsberg möglicherweise einer Vergewaltigung: Am Dienstagmorgen gegen 6:25 Uhr wurdw eine 30-jährige Gevelsbergerin auf dem Weg zur S-Bahnhaltestelle Gevelsberg-Knapp auf der Brücke über die Ennepe im Bereich Burbecker Straße von hinten angegriffen. Der Täter hielt sie fest und forderte sie unter Vorhalt eines Messer auf, sich anfassen zu lassen. Die Frau wehrte sich heftig und konnte sich losreißen. Der Unbekannte flüchtete in Richtung Hagener Straße....

  • Gevelsberg
  • 04.12.13
  •  1
  •  1
Überregionales
Die Polizei konnte den Gesuchten festnehmen.

Schneller Erfolg nach Fahndung

Der wegen des Tatvorwurfs der Vergewaltigung in Kirchderne mit Untersuchungshaftbefehl gesuchte Klaus Beckmann konnte Donnerstagmorgen um 8.35 Uhr in Lünen festgenommen werden. Entscheidend war der Hinweis einer Zeugin, die den Beschuldigten aufgrund der veröffentlichten Phantombilder wiedererkannt und sofort die Polizei informiert hat. Der nun Festgenommene, war erst wenige Wochen zuvor als verurteilter Sexualstraftäter aus der Haft entlassen worden.

  • Dortmund-City
  • 18.10.13
Überregionales
In der Nähe des Rathauses wurde der Gesuchte am Morgen verhaftet.

Festnahme: Klaus Gerd B. trank Kaffee

Festnahme im Fall der Vergewaltigung in Kirchderne! Polizisten nahmen den Gesuchten Klaus Gerd B. am Morgen in Lünen fest. Der nach Angaben der Behörden dringend Tatverdächtige trank Kaffee, als kurze Zeit später die Handschellen klickten. Eine Zeugin aus Lünen hatte den Mann - dessen Foto im Rahmen der Fahndung überall verbreitet wurde - am Morgen am Rathaus in Lünen entdeckt und sofort die Polizei alarmiert. Nach Informationen des Lüner Anzeigers trank Klaus Gerd B. dort auf einer Bank in...

  • Lünen
  • 17.10.13
  •  3
Überregionales
Flyer und Plakate für die Fahndung verteilte die Polizei in Lünen-Süd.
3 Bilder

Vergewaltigung das Thema in der Region

Polizisten verteilten Plakate in Lünen-Süd und Bürger gaben erste Hinweise. Die Fahndung nach dem mutmaßlichen Vergewaltiger läuft auf Hochtouren. Die Tat ist zum großen Thema in der Region geworden, seit die Polizei am Nachmittag mit der Fahndung an die Öffentlichkeit ging. Bunte Blätter hängen an den Büschen, die Stoppelfelder sind leer. Idyllisch wirkt der Feldweg in der Nähe der Stelle, an der vor sechs Tagen eine junge Frau vergewaltigt wurde. Nebenan rauscht der Verkehr auf der...

  • Lünen
  • 16.10.13
Überregionales
Wer kennt diesen Mann?, fragt die Polizei nach einer Vergewaltigung in Kirchderne.

Junge Frau auf Feldweg vergewaltigt

Mit diesem Phantombild fahndet die Polizei nach dem Täter, der am Donnerstagmorgen Kirchderne eine 22-jährige Dortmunderin vergewaltigte. Kurz vor 10 Uhr war die junge Frau an der Derner Straße mit ihren beiden Hunden entlang der Weide eines Pferdehofes unterwegs. Ein junger Mann sprach sie in Höhe Haus Nr. 416 an und zog sie plötzlich in ein Gebüsch direkt an der B236. Der 25 bis 30-jährige Täter zwang die junge Frau unter Androhung von Gewalt zur Duldung und Vornahme sexueller Handlungen...

  • Dortmund-City
  • 14.10.13
Überregionales
2 Bilder

Mutmaßlicher Vergewaltiger festgenommen

Eine Serie von brutalen Vergewaltigungen in Hagen und Iserlohn hatte in den Jahren 2008 und 2009 die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt und bundesweit für Aufsehen gesorgt. Gut fünf Jahre nach den Taten scheint der Täter gefasst: Ein 31-jähriger Hagener hat gestanden, die Frauen überfallen zu haben. Er griff seine Opfer von hinten an, bedrohte sie mit einer vermeintlichen Waffe und zwang sie so, alles über sich ergehen zu lassen. Sein letztes Opfer war ein 16-jähriges Mädchen in...

  • Hagen
  • 06.09.13
Ratgeber

Herne :Vergewaltiger wird angeklagt

18 Jähriger Herner wird in den kommenden Tagen vor dem Landgericht Bochum angeklagt. In den Abendstunden eines Sonntag abends, den 19.08.2012 begab sich der Angeklagte L. zusammen mit der Geschädigten (*1998) in deren Wohnung. Nach kurzer Zeit kam es zwischen den Beiden innerhalb der Wohnung und zwar im Schlafzimmer der Geschädigten zum vaginalen Geschlechtsverkehr. Obwohl dem Beschuldigten das Alter des Opfers bekannt war und obwohl der Beschuldigte wusste, dass die Geschädigte aufgrund des...

  • Herne
  • 19.08.13
Überregionales
Der Tatort

Mord auf Juist: War es ein Iserlohner?

„Wir werden auf keinen Fall mitteilen, aus welchem Ort im Sauerland der 24-jährige Täter kommt“, so Sabine Kahmann, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Aurich/ Wittmund, gestern Morgen zum STADTSPIEGEL und zur lokalkompass-Redaktion, „wir haben allerdings mitgeteilt, dass der Täter aus dem Märkischen Kreis kommt. Wir haben somit schon ein wenig den Sauerland-Bereich eingegrenzt. Mehr werden wir aber nicht sagen, um auch die Familie des mutmaßlichen Täters zu schützen.“ Der STADTSPIEGEL...

  • Iserlohn
  • 30.07.13
  •  1
Überregionales

Versuchte Vergewaltigung / Polizei sucht Täter

Ein unbekannter Täter hat laut Pressemitteilung der Polizei am Freitag zwischen 2.55 und 3 Uhr im Bereich des Lennedamms versucht, eine 32-jährige Letmatherin zu vergewaltigen. In Höhe des dortigen Kreisverkehres wurde sie von einer unbekannten männlichen Person angesprochen und nach der Uhrzeit gefragt. Danach versuchte der Unhold, laut Aussage der Polizei, sich sexuell an der Frau zu vergehen. Aufgrund der heftigen Gegenwehr der Geschädigten und auch durch lautes „Hilfe“ rufen, lies der...

  • Hemer
  • 22.06.13
Überregionales

Versuchte Vergewaltigung

Nach einem Sexualdelikt in Wittlaer suchen die Ermittler einen etwa 14 bis 16 Jahre alten Jungen. Er hatte in den Abendstunden des vergangenen Montag, 20. Mai, eine junge Frau auf dem Heinrich-Holtschneider-Weg angegriffen. Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei war die junge Düsseldorferin gegen 20 Uhr allein auf dem Heinrich-Holtschneider-Weg unterwegs. Kurz vor einer dortigen Fußgängerbrücke sprang plötzlich ein Unbekannter aus der Böschung und griff sie an. Er bedrängte...

  • Düsseldorf
  • 24.05.13
Kultur
Polizei in Neu-Dehli

Inder fordern schärfere Gesetze bei Vergewaltigung

Die indische Polizei hat ihre Reaktion auf die Vergewaltigung einer Studentin verteidigt. Nach Eingang des Notruf seien lediglich 4 Minuten bis zum Eintreffen der ersten Streife vergangen, sagte ein Sprecher der Polizei in Neu-Delhi. Die Beamten hätten die Frau und ihren ebenfalls attackierten Begleiter binnen 24 Minuten ins Krankenhaus gebracht. Die dreiundzwanzigjährige erlag zwei Wochen nach der Tat ihren Verletzungen. Ihr Begleiter hatte im indischen Fernsehen schwere Vorwürfe gegen die...

  • Düsseldorf
  • 28.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.