Markt der Möglichkeiten für HSP-Mitarbeiter

Anzeige
(Foto: Schmitz)
Jahrelang waren ihre Arbeitsplätze gefährdet, im Dezember letzten Jahres kam dann das Aus für die Mitarbeiter von Hoesch Spundwand (HSP) und Profil GmbH. Die Schließung des Werks durch die Salzgitter AG bedeutete für 346 Mitarbeiter aus den verschiedensten Geschäftsbereichen die Beschäftigung.

Beim Markt der Möglichkeiten im Rathaus konnten sich jetzt die HSPler gezielt mit potentiellen Arbeitgebern in Verbindung setzen. In Frage kommen zum Beispiel Unternehmen aus der Produktions- und Dienstleistungsbranche.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.