Beleuchtung denkt mit

Anzeige
Besucher am Phoenixsee werden jetzt in den dunklen Abend- und Nachtstunden von einer „intelligenten“ Beleuchtung begleitet. Die deutschlandweit größte Anlage mit mitlaufendem LED-Licht erhellt den Seeweg bei Bedarf.

Die Lampen leuchten nur dann auf, wenn sich Passanten nähern. Diese Funktion ist besonders energiesparend. Ermöglicht wird dieses Lichtkonzept durch spezielle Radarsensoren, die Bewegungen erkennen und die Helligkeit entsprechend anpassen.

Dabei wird auch die Geschwindigkeit der Passanten berücksichtigt, so dass die vorausliegende Strecke für schnelle Radfahrer weiter ausgeleuchtet wird als für Spaziergänger. Installiert hat die neue Technik der Energieversorger DEW21 im Auftrag der Phoenixsee Entwicklungsgesellschaft.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.