Bluthochdruck: Die schleichende Gefahr

Anzeige
Blutdruck-Werte im Normalbereich liegen bei 120/80mmHg. Mit einer gesunden Lebensweise kann jeder viel dazu beitragen, Bluthochdruck zu vermeiden. (Foto: AOK/hfr.)

Doch mit gesundem Lebensstil kann man vorbeugen. Bluthochdruck zählt zu den Volkskrankheiten. Etwa jeder dritte Erwachsene ist nach Aussagen des Robert Koch-Instituts davon betroffen. Anfangs bereitet er kaum Beschwerden. Daher bleibt er häufig lange Zeit unerkannt und unbehandelt.

Schleichend schädigt er dann wichtige Organe wie das Herz und die Blutgefäße. Seine Tragweite wird oft erst klar, wenn ernste Folge wie etwa ein Schlaganfall oder ein Herzinfarkt auftreten. Doch so weit muss es nicht kommen.
Bei der Behandlung von Bluthochdruck hat die dauerhafte Senkung auf einen normalen Wert oberste Priorität.

Das Wichtigste: gesunde Lebensweise

„Das wichtigste und wirksamste Mittel ist in vielen Fällen eine gesunde Lebensweise“, sagt AOK-Vorstandschef Tom Ackermann.
Durch einen gesunden und möglichst stressfreien Lebensstil mit einer abwechslungsreichen und salzarmen Ernährung, regelmäßiger Bewegung, wenig Alkohol, einer Reduzierung von Übergewicht und dem Verzicht auf Nikotin lässt sich ein zu hoher Blutdruck vermeiden oder zumindest günstig beeinflussen. Gut beraten ist, wer täglich zu frischem Obst und Gemüse greift, auf Süßes und Fettiges weitestgehend verzichtet und sparsam mit tierischen Fetten umgeht.

Sport kann Werte senken

Auch regelmäßiger Sport kann die Bluthochdruckwerte senken. Empfehlenswert sind Ausdauersportarten wie Nordic Walking, Joggen, Radfahren oder Schwimmen. „In manchen Fällen gelingt es, durch einen gesunden Lebensstil die Werte so weit zu senken, dass blutdrucksenkende Medikamente reduziert werden können – im günstigsten Fall gar nicht mehr notwendig sind“, so Ackermann. Wichtig dabei ist, Medikamente auf keinen Fall ohne ärztliche Rücksprache abzusetzen.

Näheres rund um Reisen und Medizin gibt's im Internet unter AOK.

Mehr Ratgeberbeiträge auch auf unserer Themenseite: Gesundheit in Dortmund
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.