Messe für Schulabgänger

Anzeige

Sechs Wochen bevor die JOBfit zum 15. Mal auf dem Friedensplatz Station macht, ist die Berufsorientierungsmesse mit fast 60 teilnehmenden Unternehmen restlos ausgebucht.

„In diesem Jahr haben wir eine Rekordzahl bei den Ausstellern erreicht. Somit können wir den Schülern ein noch breiteres Informationsangebot bieten. Darüber freuen wir uns sehr“, betont Daniela Reich, Projektleiterin der JOBfit.
Am 2. Juli erwarten die Wirtschaftsjunioren Dortmund Kreis Unna Hamm über 3000 Schüler ab der 8. Klasse aus dem gesamten IHK-Kammerbezirk.

Für die zukünftigen Schulabgänger ist die JOBfit ein „Markt der Möglichkeiten“: Da jedes ausstellende Unternehmen mehrere Ausbildungsberufe anbietet, ist eine Vielzahl Berufe vertreten. Ergänzt wird die Veranstaltung durch zahlreiche Workshops zu Themen wie „Richtig bewerben“, „Welcher Beruf passt zu mir?“ und „Korrektes Verhalten im Vorstellungsgespräch“. Live-Acts und ein Unterhaltungsprogramm auf einer Aktionsbühne runden die JOBfit ab.

Seit 1999 gibt die Messe eine wichtige Orientierungshilfe für den gelungenen Einstieg ins Berufsleben. Mit viel Engagement bringen die Wirtschaftsjunioren Dortmund jährlich Schüler der Klassen 8 bis 12 mit Unternehmen zusammen. Für die Schüler ist es eine einmalige Gelegenheit, direkt mit potentiellen Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen. Sie können sich über Ausbildungsberufe, Bildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung oder berufsbegleitende Studiengänge informieren.

Ergänzt werden die Firmenkontakte durch rund 30 Schüler-Workshops, die im Dortmunder Rathaus stattfinden. Sie geben Impulse zu ausbildungsrelevanten Themen. Die Moderation auf der Aktionsbühne übernimmt ehrenamtlich ein Profi aus dem Kreis der Wirtschaftsjunioren Dortmund Kreis Unna Hamm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.