Würmer suchen ein Zuhause

Anzeige
Wurmkisten gibt's kostenlos für Schulen bei Volker Mahlich in der Verbraucherberatungsstelle am Gnadenort. (Foto: VZ Do)
Dortmund: Verbraucherberatung |

Fridolin und seine Freunde, die Kompostwürmer, suchen zum Ende der Ferien ein pflegendes Zuhause. Die Wurmkiste, geeignet für Schulen, Kita oder den Ganztagsbereich, wird kostenlos vom Umweltberater der Verbraucherzentrale ausgeliehen.

Ergänzt wird dieses Angebot durch eine Lerneinheit im „Krabbelkomposter“. Denn im Komposthaufen von Wurm Fridolin herrscht Unordnung – also muss aufgeräumt werden. Die Kinder erforschen spielerisch die Welt der Bodenlebewesen.
Wer lebt eigentlich im Boden? Warum wird der Komposthaufen immer kleiner? oder Warum ertrinken Regenwürmer bei einem Regenschauer nicht? Diese Fragen beantwortet Umweltberater Volker Mahlich und der Kompostwurm Fridolin bei seiner Reise durch das Kompostland.
Die Wurmkiste kann ab sofort kostenlos unter Tel: 0231- 16 31 87 oder dortmund.umwelt@vz-nrw.de gebucht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.