Aktion: Wir sammeln Tipps für Ausflüge

Anzeige
Ein tierischer Tipp: Nachts im Zoo lauern die Jäger. Alligatoren, Leoparden, Luchse und Löwen können Tierfreunde beim geführten Abendspaziergang am Freitag (15.) ab 19 Uhr beobachten. (Foto: Svenja Hanusch)
 
Das wunderschöne Wasserschloss Dellwig ist einen Ausflug wert. Wer aus dem 470-er Bus an der Haltestelle „Haus Dellwig“ aussteigt, steht vor dem Herrenhaus, das im Nebengebäude ein kleines Heimatmuseum beheimatet. Gespeist wird die Gräfte vom Dellwiger Bach, dessen Tal zum Spaziergang einlädt. (Foto: Svenja Hanusch)
Auf Entdeckungstour wollen wir mit Ihnen, liebe Leser, per Bus und Bahn gehen. Unter dem Motto „Öffeln verbindet“ sammeln der Stadt-Anzeiger und DSW21 Ausflugs- und Freizeit-Tipps. Gemeinsam mit Ihnen, liebe Leser, wollen wir die schönsten Seiten Dortmunds vorstellen. Heute präsentieren wir drei Dortmunder Ausflugsziele, die gut mit Bus und Bahn erreichbar sind. Denn unweit der Haltestellen gibt es viel zu entdecken.

Mit Tipps gewinnen

Wer auch einen Tipp zu Orten und Attraktionen hat, die in der Nähe einer Haltestelle des Öffentlichen Personennahverkehrs liegen, kann gewinnen. Unter allen Tipp-Einsendungen werden Event-, Restaurant- und Kino-Gutscheine sowie ein Ticket2000-Jahresticket verlost.
Heute haben wir für unsere Aktion mit DSW21 einen tierischen Tipp: Denn anders als sonst können Dortmunder einmal im Monat den Zoo bei Nacht erleben. Erreichbar ist der Tierpark mit der U 49, Haltestelle Hacheney. Alle nachtaktiven Tiere, die tagsüber in ihrem Gehege schlummern, liegen dann auf der Lauer.

Tierischer Tipp: Nachts im Zoo

Der nächste Abendspaziergang mit einem Experten, der viel über die nachtaktiven Tiere erzählt, eröffnet am nächsten Freitag, 15. März, ab 19 Uhr die Möglichkeit, den Zoo nach Toresschluss in entspannter Atmosphäre zu genießen. Auch die Tiere genießen dann ihren Feierabend. Eine Anmeldung für die Abendführung (Eintritt 12 Euro) ist erforderlich unter Tel: 0231- 50-28593.
Folgender Kultur-Tipp entführt Unternehmungslustige von der U47 Haltestelle Hafen zur nahen Kneipe Subrosa in der Gneisenaustraße. Hier lädt Social-Beat-Autor Grobilyn Marlowe an jedem dritten Montag im Monat zur Literaten-Session. Dichter, Denker und Redner haben die Chance, ihre geheimsten Gedanken dem Publikum preiszugeben.

Kult-Tipp: Poetry Jam

Der Eintritt ist frei, wenn beim nächsten „Poetry Jam“ am Montag, 18. März, ab 19.30 Uhr jeder, der Gedichte, Songs, Essais, spontane Worte oder Geschichten vortragen möchte, fünf Minuten Zeit hat. Besinnliches, Amüsantes, Ernstes und Überraschendes wird so lange vorgetragen, bis entweder der Autor oder das Publikum genug hat und die Karten zückt: Zuviel rote Karten bedeuten: runter von der offenen Bühne.
Haben auch Sie, einen Tipp?
Wer ein schönes Fleckchen in Dortmund kennt oder einen Tipp zu einem besonderen Ort hat, kann mit seinem Vorschlag gewinnen: Einzige Voraussetzung ist, dass das Ziel mit Bus und Bahn erreichbar ist.

So können Sie mitmachen

Online erfahren Sie alles über die Tipp-Aktion auf Öffeln, wo Sie auch direkt Ihren Vorschlag abgeben können.

Gewinnen können Sie mit einem Tipp ein Ticket2000-Jahres-Abo sowie 2 Restaurant-Gutscheine für je 150 Euro und 7 Gutscheine für Events ihrer Wahl im Wert von je 100 Euro sowie 10 Kino-Gutscheine.

Per Post schicken Sie Ihren Tipp an: Oeffeln, 44098 Dortmund.
Die tollsten Tipps werden im Stadt-Anzeiger sowie nach Ende der Aktion in einer Broschüre veröffentlicht. Alle Tipps werden online in einem interaktiven Plan gesammelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.