Kinder-Ferien-Party startet in der Körnig-Halle

Anzeige
Spaß gibt‘s bei der Kinder-Ferien-Party in der Helmut-Körnig- und in der Eislauf-Halle. Ein fröhlicher Clown begrüßt die daheim gebliebenen Kinder zu Sport, Spiel und Aktionen. (Foto: Schmitz)

Kinder, die jetzt in den ersten Wochen nicht in den Urlaub fahren, müssen nicht traurig sein. Für sie veranstaltet ein Verein die Kinder-Ferien-Party in der Körnig-Halle.

Eintritt frei heißt es an der Strobelallee bis zum 10. Juli. 30 000 Kinder erwarten die Veranstalter montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr zu Spiel, Sport und vielen Turnieren. Insgesamt stellt die Kinder-Ferien-Party rund 40 Programmangebote unter Aufsicht und Betreuung auch in der Eissporthalle zur Verfügung.
Diese reichen von Spielen, Kreativ- und Bastelaktionen, über einen Lesen- und Medienbereich bis zu Sport und Erlebnissen auf dem Platz der Halle.
So können Kinder auf dem Vorplatz auf einer Kartbahn Runden drehen und sogar Star Wars Helden treffen. Sie kommen am Freitag, 3. und 10. Juli von 10 bis 14 Uhr vorbei. Für Unterhaltung sorgt die Rateshow 1, 2 oder 3.

Finanziert aus Spenden und Bußgeld

Träger ist der Verein Kinder-Ferien-Party Westfalen, der die Kinder-Ferien-Party ehrenamtlich plant und organisiert. Eltern und Betreuer können die Kinder begleiten, sind jedoch von den Spielstationen ausgeschlossen. Die Angebote sind für die Besucher kostenfrei, auch für Gruppen aus dem „Offenen Ganztag“. Jedes Jahr kostet die Ferien-Party rund 68 000 Euro, die über Spenden und Bußgelder finanziert werden.

Kinder fördern und fordern

Motivation für den Verein, jedes Jahr aufs Neue die Ferienaktionen auf die Beine zu stellen, ist letztlich auch die hohe Arbeitslosenquote. Denn viele Familien können sich keine Urlaubsfahrt leisten. Mit Turnieren in sportlichen Disziplinen, vielen kreativen Spielen und Bastelaktionen werden die Kinder gefördert und gefordert.
Weitere Angebote für die Ferein in Dortmund gibt's im Überblick auf Ferienspiele
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.