Verstärkung für die BVB-Abwehr

Anzeige
Neuer Mann für die Abwehr: Manuel Akanji. (Foto: BVB)

Borussia Dortmund hat sich mit dem FC Basel auf einen sofortigen Wechsel von Manuel Akanji verständigt. Der 22 Jahre junge Abwehrspieler unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc erklärte: „Manuel Akanji hat in der Nationalmannschaft und in der Champions League schon nachgewiesen, dass er auf höchstem europäischem Niveau spielen kann. Gleichwohl sehen wir in ihm einen Abwehrspieler, der über weiteres Entwicklungspotenzial verfügt.“ Manuel Akanji spielte für den FC Basel. Für die Schweiz bestritt der 1,87 Meter große Innenverteidiger bisher vier A-Länderspiele. Für den BVB wird Akanji in der laufenden Saison auch in der Europa League spielberechtigt sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.