Highlights der Rockgeschichte

Anzeige
Tony Liotta präsentiert in der Pauluskirche Highlights der Rockgeschichte. (Foto: Veranstalter)
Dortmund: Pauluskirche | „Let the good times roll“ heißt es am Freitag, 15. März, in der Pauluskirche an der Schützenstraße. Zum dritten Mal ist Drummer Tony Liotta mit seiner Veranstaltungsreihe „Groove Attack“ zu Gast und präsentiert diesmal ein „ZZ Top Tribute“. Dabei werden nicht nur die Hits des bärtigen Trios gespielt, sondern Highlights aus der Rock-, Blues-, und Boogie-Geschichte der 70er und 80er Jahre.
Die Musikfans können sich auf Songs wie „A fool for your Stockings“, „Cheap Sunglasses“, „Dust my Broom“, „Gimme All Your Lovin“ oder „I need you tonight“ freuen. Druckvoll und mit Leidenschaft gespielte Gitarrenriffs, ein knurrender Bass zum groovenden Schlagzeug, das Ganze garniert mit einer rauhen Stimme, prägen den Sound. „Back to the roots“ ist das März-Motto in der Pauluskirche.
Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr. Eintrittskarten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter eventim. Sollte das Konzert nicht ausverkauft sein, wird auch eine Abendkasse eingerichtet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.