Albert-Einstein-Fünftklässler besuchen Bauernhof

Anzeige
(Foto: Schule)
Dortmund: Albert-Einstein-Realschule | Wie sieht heute eigentlich ein Bauernhof aus? Welche Maschinen gibt es dort? Woher kommt unsere Milch? Diese und noch viele andere Fragen konnten die Schüler der Klassen 5 der Scharnhorster Albert-Einstein-Realschule stellen. Im Rahmen des Erdkundeunterrichts besuchten sie den Hof der Familie Frielinghaus in Brechten. Bei einer zweistündigen Hofführung konnten sie unter anderem Milchkühe, Jungbullen, Kälber und Schweine bewundern. Besonderes Glück hatte die Klasse 5a – eines der Kälbchen war bei ihrem Besuch gerade eine halbe Stunde alt Die Schüler interessierten sich jedoch nicht nur für die Tiere, sie erfuhren auch etwas über den Ackerbau, die benötigten Maschinen und den Weg der Milch. Im Anschluss an diese Betriebserkundung wird im Erdkundeunterricht eine Wandzeitung rund um den Bauernhof erstellt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.