Brechten

Beiträge zum Thema Brechten

Blaulicht
Die Wulfskamp-Brücke am Rande Brechtens war für den Lkw mit Kranaufbau in der Baustelle auf der Bundesstraße B236 nicht hoch genug. Auch die Feuerwehr war im Einsatz, musste Ölspuren abbinden und beseitigen.
2 Bilder

Auf der Bundesstraße B236 an der Ortsgrenze Brechten/Lünen
Lkw-Kranaufbau kollidiert mit Brücke: Zwei Mitfahrer schwer bzw. leicht verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße B236 sind am Dienstag (3.8.) zwei Menschen verletzt worden, eine Person davon schwer. Offenbar hatte der Fahrer eines Lkw mit Kranaufbau in der dortigen Baustelle die Höhe der Wulfskamp-Brücke an der Ortsgrenze Brechten/Lünen falsch eingeschätzt und war mit dieser kollidiert. Nach ersten Zeugenangaben war ein 72-Jähriger aus Attendorn gegen 10.30 Uhr im abgesperrten Baustellenbereich auf der B236 in Fahrtrichtung Lünen unterwegs. An der Brücke der Straße...

  • Dortmund-Nord
  • 04.08.21
Kultur
St. Marien Obereving (Symbolfoto).

Auch in St. Antonius, St. Marien und St. Barbara
Sonderkollekte in Gemeinde-Gottesdiensten für die Flutopfer

Im Pastoralen Raum Dortmunder Nord-Westen, d.h. auch in den Gemeinden St. Antonius, St. Marien und St. Barbara in Eving und Brechten, hat man sich kurzfristig dazu entschieden, am Wochenende 31. Juli und 1. August in allen Samstags- und Sonntags-Gottesdiensten eine Sonderkollekte für die Opfer der Überschwemmungen im Land zu halten. Spenden können darüber hinaus in den nächsten Tagen auch noch auf das Konto der Kirchengemeinde St. Remigius bei der Volksbank Dortmund Nordwest (IBAN: DE62 4406...

  • Dortmund-Nord
  • 26.07.21
Natur + Garten
5 Bilder

Kemminghausen / Brechten
Eine Grüne Oase in Eving bietet Tieren Natürlichen Lebensraum

Zwischen Kemminghausen und Brechten, nämlich „Auf dem Brink“ bietet ein Naturschutzgebiet vielen Tieren einen Natürlichen Lebensraum. Am 19 Juni 1968 wurde das Naturschutzgebiet „Auf dem Brink“ durch eine Einstweilige Sicherstellung von der Bezirksregierung Arnsberg ausgewiesen und am 30. November 1990 im Landschaftsplan Dortmund Nord und ebenfalls in der ersten Änderung zum Landschaftsplan Dortmund Nord am 2. September 2005 festgesetzt. Das Areal umfasst etwa 46,7 Hektar und fügt sich in die...

  • Dortmund-Nord
  • 09.07.21
Natur + Garten
für dieses eine Nest gerufen, waren es am Ende acht
14 Bilder

Das alte Dorf Brechten
Eichenprozessionsspinner wurde entfernt

Sperrung aufgehoben Für mehrere Tage durfte der Kirchplatz in Dortmund-Brechten nicht betreten werden, denn man hatte in einer der Eichen das Nest eines Prozessionsspinners entdeckt. Sieht gar nicht so schlimm aus, aber einmal da, vermehren sie sich. Heute nun rückte ein Höhenkletterer den Krabbeltierchen zu Leibe und setzte dem Spuk ein Ende. Nicht nur die Kirchengemeinde, auch die Anwohner waren erfreut, die ungebetenen Gäste wieder los zu sein. Suche von unten: Zunächst betrachtete der...

  • Dortmund-Nord
  • 08.07.21
  • 1
Natur + Garten
6 Bilder

Das alte Dorf Brechten
Eichenprozessionsspinner auf Kirchplatz

Kirchplatz gesperrt Da in den alten Eichen auf dem Brechtener Kirchplatz die Raupen des Eichenprozessionsspinners gesichtet wurden, wurde er vorrübergehend gesperrt. Es besteht Gesundheitsgefärdung, denn ab dem dritten Entwicklungsstadium entwickeln die Larven Brennhaare mit Widerhaken, die ein Nesselgift enthalten und das beim Menschen toxische Reaktionen auslösen kann. Eigentlich war da in diesem Jahr nicht mehr mit zu rechnen, da die Raupen in der Regel nicht erst im Juli in Erscheinung...

  • Dortmund-Nord
  • 06.07.21
Blaulicht
In Brechten eskalierte ein Streit im Zuge eines Autoverkaufs (Symbolbild). Die Polizei musste eingreifen.

Pkw-Kauf gerät außer Kontrolle: Polizei muss eingreifen
Bedrohung und Schüsse an der Evinger Straße in Brechten

Nach dem Verkauf eines Mercedes-Benz am Montag (5.7.) kam es auf der Evinger Straße in Brechten zu einem Streit zwischen dem 42-jährigen Verkäufer und dem 51-jährigen Käufer. Nach dem Geschäft war der Käufer offenbar unzufrieden. Er bedrohte den Verkäufer. Was bereits gegen 17.35 Uhr zu einem ersten Einsatz der Polizei führte. Gegen 21.40 Uhr informierten Anwohner der Evinger Straße die Polizei über mehrere Schüsse, die hinter einem Mehrfamilienhaus gefallen seien. Dort angekommen, forderten...

  • Dortmund-Nord
  • 06.07.21
Blaulicht
Hinweise nimmt die Wache Eving der Dortmunder Polizei entgegen (Symbolbild).

Polizei sucht Unfallbeteiligten und Zeugen nach Unfall auf dem Schiffhorst in Brechten
Radfahrerin nach Sturz leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Schiffhorst in Brechten ist am Dienstagmorgen (15.6.) eine Radfahrerin leicht verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen und einen der Unfallbeteiligten. Nach ersten eigenen Angaben war die 48-jährige Dortmunderin gegen 6.45 Uhr mit ihrem Rad auf dem Schiffhorst in Fahrtrichtung Westen unterwegs. In Höhe der Brücke über die Autobahn A2 überholte sie ein in gleicher Richtung fahrender Pkw. Bei dem Überholvorgang fuhr der schwarze SUV offenbar so nah an...

  • Dortmund-Nord
  • 17.06.21
Natur + Garten
am Ufer
8 Bilder

Natur fängt vor der Haustür an
Familie Nilgans "Auf dem Brink"

Paradies für Vögel aller Art Das Naturschutzgebiet "Auf dem Brink" zwischen Brechten und Kemminghausen bietet mit seinem durch Bergsenkungen entstandenen Teich ein Paradies für Vögel aller Art. Neben Enten, Schwänen, Wasserhühnern, Möwen und Reihern tummeln sich dort auch Nilgänse. Ursprünglich in Afrika beheimatet breiten sich diese Halbgänse immer weiter aus, wobei ihnen ihre Anpassungsfähigkeit zu gute kommt. Während Papa Nilgans am Ufer Wache hielt, demonstrierte Mama Nilgans (oder...

  • Dortmund-Nord
  • 07.06.21
  • 4
  • 3
Natur + Garten
Zwei Jungvögel drängeln neugierig am Eingang um den besten Platz
16 Bilder

Natur fängt vor der Haustür an
Stare über dem Brechtener Ortskern (3)

Die kleinen Stare sind flügge geworden: Sie schienen gerade erst eingezogen ins Zimmer mit Kamin (siehe (Teil 1) und (Teil 2)), damit der Rücken in diesem kalten Frühjahr schön warm gehalten wird. Nun sind die Jungvögel flügge und wieder ausgezogen. Nach dem Nestbau im Giebel ein unermüdliches Hin und her, um Futter für den Nachwuchs heranzuschaffen. Immer darauf bedacht, keine Feinde am Boden oder in der Luft anzulocken. Besonders die Elstern und Krähen, die sich ebenfalls auf dem Kirchplatz...

  • Dortmund-Nord
  • 24.05.21
  • 5
  • 3
Natur + Garten
es geht wieder los
9 Bilder

Natur fängt vor der Haustür an
Stare über dem Brechtener Ortskern (2)

Kindersegen bedeutet Futterstress: Vor ein paar Wochen hat eine Starenfamilie am Kirchplatz von Brechten Einzug gehalten. Über die ersten Eindrücke gab es in der letzten Woche schon einen Artikel (Stare Teil 1). Jetzt gibt es weitere Informationen zur "Fütterung der Kleinen". Als Bruthöhle dient der Familie ein Hohlraum im Dach und von da aus geht es den ganzen Tag hin und her, denn die Kleinen sind geschlüpft und haben Hunger. Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang: Sobald es hell wird geht es...

  • Dortmund-Nord
  • 18.05.21
  • 4
  • 3
Natur + Garten
Flugkünstler: Mit zwei Raupen im Schnabel steuert er zielgenau die Bruthöhle an
10 Bilder

Natur fängt vor der Haustür an
Stare über dem Brechtener Ortskern (1)

Ein Star erobert Brechten: Zunächst war es nur ein einzelner Geselle, wahrscheinlich die Vorhut aus dem Süden - denn zumindest die Stare in unserem Bereich sind Zugvögel - der auf dem Brechtener Kirchplatz auf Futtersuche war. Mittlerweile gibt es einen ganzen Clan, der sich hier zum Schwätzchen trifft. Direkt eingezogen am Kirchplatz ist aber nur einer. Auf den ersten blick ähnelt der Star einer Drossel, schaut man genauer hin, erkennt man schnell die Unterschiede. Das Federkleid ist...

  • Dortmund-Nord
  • 10.05.21
  • 9
  • 4
Natur + Garten
Eine Spaziergängerin hatte eines der beiden ausgebüxten Klein-Kängurus im Grävingholz entdeckt und die Feuerwehr alarmiert.
4 Bilder

Feuerwehrleute als Tierfänger erfolgreich
Déja-vu: Kängurus in Brechten ausgebüxt

Déjà-vu in Brechten. Zum wiederholten Male sind Kängurus von ihrer eingezäunten Weide nördlich des Grävingholzes ausgebüxt. Eine Spaziergängerin alarmierte die Feuerwehr am Mittwoch (5.5.) gegen 13.15 Uhr, nachdem sie ein Tier im Wald gesehen hatte. Weitere Spaziergänger bestätigten die Hinweise, dass offensichtlich zwei Kängurus in dem bei Ausflüglern beliebten Naturschutzgebiet Grävingholz unterwegs waren. Dank des beharrlichen Einsatzes der im Wald ausgeschwärmten Tierfänger aus Reihen der...

  • Dortmund-Nord
  • 06.05.21
Politik
Nach einem Verkehrskonzept für die Orte Brechten und Holthausen fragen die Grünen in der Bezirksvertretung Eving (Symbolfoto).

Anfrage zur Evinger Bezirksvertretungssitzung am 5. Mai
Grüne fragen nach Konzept für Verkehre in Brechten/Holthausen

Per Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Eving am Mittwoch, 5. Mai, um 16 Uhr im HeiG erhoffen sich die Grünen Aufklärung von der Verwaltung hinsichtlich der Verkehrssituation im Bereich Brechten/Holthausen. Die Grünen beklagen hier eine deutliche Zunahme der Verkehre durch das Neubaugebiet Brechtener Heide und den Pendlerverkehr zum Ikea-Logistikzentrum Ellinghausen. Vielfach auf schmalen, dafür nicht ausgelegten Landstraßen beklagen. Schon vor Jahren, zum Baustart in der Brechtener...

  • Dortmund-Nord
  • 04.05.21
Politik
Der Hauptstandort der Brechtener Grundschule an der Evinger Straße 600 in Brechten.

Brechtener Grundschule
Nachfragen in Sachen Schul-Ausbau sind Thema in der BV Eving

In einer Anfrage zur Evinger BV-Sitzung am Mittwoch, 5. Mai, 16 Uhr im Heisenberg-Gymnasium erbittet die CDU-Fraktion Informationen von der Stadtverwaltung hinsichtlich des Aus- und Neubaus der Brechtener Grundschule am Standort Evinger Straße. Konkret fragen die Christdemokraten nach dem Baubeginn und nach möglichen Auswirkungen auf den laufenden Unterrichtsbetrieb durch den Neubau. Zudem wird nach geplanten Maßnahmen gefragt, um gegebenenfalls einer Reduzierung der Klassen- und...

  • Dortmund-Nord
  • 04.05.21
Natur + Garten
Im Landschaftsschutzgebiet nördlich Rauher Kamp.
20 Bilder

Brechten - ein Blütentraum!

Egal ob beim Gang durchs gelbe Meer der Rapsfelder im Landschaftsschutzgebiet nördlich der Straße Rauher Kamp (Bild 1), unterwegs entlang der weiß und rosa blühenden Obstbaum-Alleen in der Feldflur nordöstlich Brechtens (Bild 2) oder selbst in Vorgärten an der Wülferichstraße (Bild 3): Brechten und das nördlich angrenzende Areal bis zum nahen Lüner Mühlenbach sowie links und rechts der B54 erscheinen bei einer sonntäglichen Wanderung in der Frühlingssonne wie ein einziger Blütentraum. Zur...

  • Dortmund-Nord
  • 26.04.21
  • 1
  • 2
Kultur
3 Bilder

Das alte Dorf Brechten
Ein Labyrinth macht sich selbständig

Enttäuschte Gesichter Am 9. April hatte der Küster der evangelischen Kirche den Rindenmulch, der die Wege des Labyrinths auf dem Kirchplatz in Brechten begrenzte, zusammengekehrt und abtransportiert (siehe: Labyrinth). Danach gab es viele enttäuschte Gesichter, gerade die jüngeren Kinder freuten sich auf ihren täglichen Rundgang nach dem Kindergarten. Die Enttäuschung währte nicht lange: Doch ein Blick auf die Wiese zeigte, dass die Spuren, die die Füße der vielen Menschen hinterlassen hatten,...

  • Dortmund-Nord
  • 17.04.21
Ratgeber
Zu den Maßnahmen im Zuge des B54-Ausbaus an der Stadtgrenze Dortmund/Lünen gehört auch die Erneuerung der Bundesstraße B236 im Dortmunder Norden nördlich der A2-Anschlussstelle Dortmund-Nordost (hier orangefarben auf der Karte eingezeichnet).

Auf der Bundesstraße B236 im Dortmunder Norden
Ab Montag (19.4.) nur ein Fahrstreifen in jede Fahrtrichtung

Von Montag, 19., bis Donnerstag, 22. April, baut die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr die Verkehrsführung in der Baustelle auf der Bundesstraße B236 zwischen der A2-Anschlussstelle Dortmund-Nordost und der Kreuzung mit der Bundesstraße B54 (Dortmunder Straße/Evinger Straße) um. Nachdem ein Fahrbahn-Provisorium im Bereich des Mittelstreifens hergestellt wurde, wird der Verkehr nun hier im B236-Abschnitt östlich von Brechten bis Ende Juni mit je einem Fahrstreifen pro Fahrtrichtung über die...

  • Dortmund-Nord
  • 16.04.21
Sport
In der Pandemie sportlich aktiv zu bleiben, ist für den Brechtener Klemens Wittig kein Problem. Am liebsten läuft der 83-Jährige im Grävingholz.
3 Bilder

Vorgestellt: Die Lieblings-Laufstrecke des Brechteners Klemens Wittig
145.000 Kilometer durchs Grävingholz

Von Peter Middel Laufen kann man fast überall. Für Klemens Wittig, der sich seit 42 Jahren dem Langstreckenlauf verschrieben hat, gibt es jedoch einige Unterschiede, denn der Laufspaß ist für ihn nicht auf jeder Strecke gleich. Am liebsten läuft der 83-jährige Ausdauerspezialist des LC Rapid Dortmund, der mit 45 Deutschen Meisterschaften sowie jeweils 30 Welt- und Europameisterschaften zu den erfolgreichsten deutschen Seniorensportlern zählt, im Dortmunder Grävingholz. Dieses 123,7 Hektar große...

  • Dortmund-Nord
  • 13.04.21
Natur + Garten
18 Bilder

Den Vorort Brambauer im Blickwinkel
Spaziergang im Vor(alpen)haldenland

Wieso Vorhaldenland? Vorhaldenland hört sich fast wie Voralpenland an und der Begriff kam mir in den Sinn, als ich in der Woche vor Ostern bei strahlendem Sonnenschein und fast sommerlichen Temperaturen endlich einmal die Halde in Groppenbruch hochgelaufen bin. Jede Menge Wiese und leicht hügelig. Ich musste an einen Spaziergang im Münchner Olympiapark denken, als wir zu einer "Alm" gewandert sind, das Wetter war ähnlich und das Gelände auch. Natürlich gibt es in München keine richtigen "Almen"...

  • Lünen
  • 12.04.21
  • 6
  • 2
Kultur
durch den Schneefall an Ostern sind die Konturen des Labyrinths deutlich erkennbar
14 Bilder

Das alte Dorf Brechten
Labyrinth erlebt abwechslungsreiche Zeit

Wetter zieht alle Register: Von Frost in den Morgenstunden bis fast sommerlichen Temperaturen und sogar Schneefall an und nach Ostern, das Labyrinth der evangelischen Kirchengemeinde am Widumer Platz konnte in seinen etwa vier Wochen all das erleben. Besonders der kurze Schneefall am Ostermontag verwandelte das ganze noch einmal vollständig. Teilweise sah es aus, als habe jemand Puderzucker über die Begrenzungen gestreut. Spuren der Zeit deutlich erkennbar: Zu Beginn der Aktion leuchtete der...

  • Dortmund-Nord
  • 10.04.21
  • 3
  • 3
Natur + Garten
16 Bilder

Blick über den Dortmunder Norden
Spaziergang auf der Halde Groppenbruch

Spaziergang auf der Halde Groppenbruch: In der Woche vor Ostern hatte ich bei noch fast sommerlichen Temperaturen die Gelegenheit einen Spaziergang auf der Halde in Groppenbruch zu unternehmen und schon auf den ersten Metern war ich begeistert, der Ausblick auf Brambauer, zum einen von der Herz-Jesu-Kirche bis zum Turm der Barbarakirche (die Martin-Luther-Kirche ist leider von der anderen Halde verdeckt), dann tauchte das UFO auf und mit jedem "Höhenmeter" ein anderer Blick und ein neues Foto....

  • Dortmund-Nord
  • 06.04.21
Sport
So eng wie hier beim Tennis-Schnuppertag 2019 wird's angesichts der Corona-Einschränkungen leider definitiv nicht zugehen können (Archivfoto).
3 Bilder

Beim Angebot für die Kleinsten soll's nicht nur um Tennis gehen
Ballkurse für Kinder beim TC Grävingholz in Eving

Zwei Ballkurse für die Kleinsten im Alter von vier bis sechs Jahren möchte der Tennisclub Grävingholz (TCG) ab der 16. Kalenderwoche (d.h. ab 19.4.) bis Ende September - mit vierwöchiger Pause in den Sommerferien - auf seiner Tennisanlage an der Evinger Straße 390 anbieten. "Wir haben offene Türen eingerannt." Christoph Weber Entsprechende Info-Zettel hat Ansprechpartner Christoph Weber bereits in Kindergärten in der Umgebung in Brechten und an der Grävingholzstraße in Eving verteilt. "Dabei...

  • Dortmund-Nord
  • 02.04.21
Ratgeber
Seit Jahren schon werden in der katholischen Brechtener Gemeinde Kleiderspenden für das südwestafrikanische Land Namibia gesammelt (Archivfoto).

In der St.-Antonius-Gemeinde in Brechten
37. Kleider-Sammlung für Namibia

Die 37. Gebrauchtkleidungs-Sammlung der katholischen Brechtener St.-Antonius-Gemeinde für Namibia startet am Dienstag, 6. April, und endet definitiv am Sonntag, 18. April. Es werden gesammelt: gut erhaltene Kleidung für Babys, Klein- und Schulkinder, Jugendliche und Erwachsene. Des Weiteren werden gesammelt: Schlafdecken, Bettwäsche und Handtücher sowie Hygieneartikel und Wollreste jeglicher Art und Menge. Spenden können in die Kirche mitgebracht oder auch im überdachten Bereich vor dem...

  • Dortmund-Nord
  • 01.04.21
Vereine + Ehrenamt
Auch die Bewohner*innen des Brechtener Seniorenheimes Brechtener Heide, hier vertreten durch den Seniorenbeirat (sitzend vorne), freuen sich über die vorösterlichen Präsente, die ihnen (v.l.n.r.) Meik Hibbeln, Lennart Hibbeln, Vivien Döbbel, Jürgen Mohr, Ingo Plettner und Michael Döbbel als Vertreter vom Gewerbeverein Eving und Umgebung überreichten.

Mitglieder des Gewerbevereins Eving haben Präsente in vier Seniorenheimen im Stadtbezirk verteilt
Senioren mit 800 bunten Ostereiern überrascht

Die Senioren freuten sich und die Gewerbetreibenden auch: 800 Eier hat der Gewerbeverein Eving und Umgebung in den vier Seniorenheimen im Stadtbezirk verteilt. Jetzt kann Ostern kommen! Mit bunten Präsentkörbchen voller Ostereier, besorgt von Scheipers Mühle und verpackt von einer kleinen engagierten Truppe des Gewerbevereins, besuchten die Vereinsmitglieder in der Karwoche vier Senioreneinrichtungen im Stadtbezirk: in Eving das ASB-Begegnungs- und Seniorenzentrum "Minister Stein", die...

  • Dortmund-Nord
  • 01.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.