Bauernhof

Beiträge zum Thema Bauernhof

Blaulicht

Herten: Marler will in Bauernhof einbrechen - und scheitert

Auf frischer Tat ertappt: Am Dienstag, gegen 23.15 Uhr, beobachteten Zeugen einen 37-jährigen Marler, wie er versuchte, in einen Schuppen auf einem Bauernhof an der Kampstraße einzubrechen. Als der 37-Jährige bemerkte, dass er beobachtet wurde, flüchtete er auf einem Fahrrad. Der Zeuge benachrichtigte die Polizei. Polizeibeamte konnten den 37-Jährigen auf der Marler Straße antreffen und festnehmen. Er wurde zur Wache gebracht. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

  • Herten
  • 20.11.19
Ratgeber
Regionale Produkte
6 Bilder

LUXUSESSEN
Regionale Produkte aus dem Hofladen

Mülheim an der Ruhr. Wir haben sie probiert, die regionalen Produkte aus den Hofläden. Die Verkostung war schon etwas Besonderes, genau wie der Preis. Am Abend gab es Bauernstuten aus 90/10 Weizen- / Roggenmehl, belegt mit Blutwurst und Schweinebraten. Der Stuten, saftig und fest hielt was er per Geruchstest versprach, er war schmackhaft und sättigend. Das Gleiche galt für den zarten und milden sowie fettfreien Schweinebraten und ebenso für die leicht würzige, sehr schmackhafte Blutwurst die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.10.19
  •  10
  •  3
Reisen + Entdecken
2 Bilder

Schulausflug
1 Woche auf dem Bauernhof

Mein 12jähriger Enkelsohn ist heute Morgen mit der Schulklasse mit dem Zug zu einer 5tägigen Klassenfahrt aufgebrochen. Es geht auf einen Bauernhof mit Ponys und Alpakas, auch das Programm hört sich gut an. Ein komisches Gefühl für mich, dass der Kleine langsam auch flügge wird. Das müsste ich eigentlich schon von meiner Tochter und meinen beiden älteren Enkelkindern kennen, es ist aber immer wieder das erste Mal. Gut finde ich, dass Handy-Verbot erteilt wurde, nur .... ich kann ihn ja dann...

  • Bochum
  • 07.10.19
  •  7
  •  1
Politik
V.l.n.r.: Heinrich Heselmann, Sascha Datta, Christopher Tischkewitz, Paulina Wende, Benedikt Lechtenberg im Kuhstall auf dem Hof Heselmann.

Klimaschutz und Landwirtschaft
Jusos Kreis Wesel auf dem Acker

Für die Jusos Kreis Wesel gehören Landwirtschaft und Klimaschutz eng zusammen. Die SPD-Jugend besuchte deshalb am vergangegen Sonntag einen landwirtschaftlichen Betrieb in Wesel. Mit dem Landwirt und stellvertretenden SPD-Landrat Heinrich Heselmann tauschten sich die Jusos über aktuelle Herausforderungen aus. Klimapolitik nicht ohne Landwirtschaft „Eine wirksame und nachhaltige Klimapolitik muss die Landwirtschaft einbinden. Die landwirtschaftlichen Betriebe sind klimarelevante...

  • Wesel
  • 03.10.19
Reisen + Entdecken
Mittagessen auf dem Gamerschlagshof: Es gibt Gemüsesuppe und zum Nachtisch Kirschen. Alle packen mit an.
2 Bilder

In einer Kochshow schwingen Astrid Gerdes und ihre Töchter gemeinsam den Kochlöffel
Drei Damen am Herd

Der Weg zum Xantener Gamerschlagshof ist steinig. Auf dem Hof selber hat Astrid Gerdes das Sagen. Sie hat sich auf ein besonderes Abenteuer eingelassen. Gemeinsam mit ihren Töchtern Anna und Luise Steinhoff nimmt sie an der WDR-Fernsehserie "Land & lecker" teil. Von Christoph Pries Xanten. Die Sendung wird am Montag, 4. November ausgestrahlt. Bis dahin ist Astrid Gerdes zu Gast bei vier anderen Bäuerinnen, besucht deren Höfe und lässt sich bewirten. Die Dreharbeiten zu der Serie...

  • Xanten
  • 02.10.19
Politik
V.l.:  Hermann Stollen und Bernd Burchhardt
2 Bilder

Biometzger will Schweine artgerecht halten
Bebauungsplan lässt Haltung von Bioschweinen nicht zu

Biometzger Bernd Burchhardt setzt sich für die artgerechte Haltung  von Schweinen ein und will hierfür zwei Flächen eines Bauernhofes an der Zeppelinstraße nutzen. Doch seinem Vorhaben steht ein rechtskräftiger Bebauungsplan entgegen. "Ich bin gegen die Massentierhaltung und mir ist es wichtig, dass mein Fleisch regional und bio ist. Das Fleisch von Schweinen, die ordentlich gehalten werden hat eine viel bessere Qualität und schmeckt auch letztendlich viel besser. Leider gibt es hier bei uns...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.08.19
Natur + Garten
Bauer Bert Schulze-Poll und Mischling Tom begrüßen die kleinen Besucher.
3 Bilder

Kinder-Verkehrs-Club Witten
Bio-Hof zum Anfassen

Ein knappes Dutzend Kiddys des Kinder-Verkehrs-Clubs besuchten mit ihren Müttern den Trantenrother Hof und kamen dabei aus dem Staunen nicht mehr raus. Bauer Bert Schulze-Poll wusste viel Spannendes über das Leben auf einem Bauernhof mit all seinen Tieren, Ställen, Feldern und dem Hofladen zu erzählen. Natürlich haben die Kleinen ihren Clubausweis dabei. Bei Ehrenamtlerin Karin Hoppe erhalten alle einen Stempel mit einem lustigen Motiv. Wer zwölf Veranstaltungen besucht hat, kann sich ein...

  • Witten
  • 06.08.19
Blaulicht
Flammen schlagen aus dem eingestürzten Dach.
56 Bilder

Feuer vernichtet Bauernhof in Lünen-Alstedde

Montagabend rollte die Feuerwehr die letzten Schläuche zusammen, beendete nach über 29 Stunden den Kampf gegen die Flammen auf dem Schäferhof Konze an der Alstedder Straße. Martinshörner durchbrechen am Mittag die sonntägliche Ruhe, ein Feuerwehrfahrzeug nach dem nächsten eilt durch Alstedde. Ihr Ziel ist nicht nur in weiten Teilen von Lünen zu sehen, sondern auch aus den Nachbarstädten. Das Feuer greift mit rasender Geschwindigkeit um sich, bald schon steht eine riesige schwarze Rauchwolke...

  • Lünen
  • 28.07.19
Natur + Garten
Birgit und Ralf Lauterbach haben den Randenbergs Hof übernommen.
2 Bilder

Randenbergs Hof soll wieder Reiterhof werden

Seit Dezember 2018 ist der Randenbergs Hof im Besitz von Familie Lauterbach, die auch schon zuvor im Damaschkeweg gelebt hat. Früher war ihre BL-Event-Agentur eine Nebentätigkeit neben dem Job, heute und in Zukunft wird das der alte Dümptener Hof sein, so die neuen Eigentümer. Seit zehn Jahren gehören die Lauterbachs der WiK, der Dümptener Werbegemeinschaft, an. Birgit und Ralf Lauterbach wollen nun den Randenbergs Hof gemeinsam mit ihrer Tochter zu einem Reiterhof ausbauen. Bis dahin gibt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.06.19
  •  1
Blaulicht

Melanie Püttmann & Fabian Fabi Happe sammeln Spenden
Spendenaktion für abgebrannten Bauernhof in Marl

Am Freitagabend mussten die Marler Feuerwehren zu dem Bauernhof an der Gladiolenstraße in Drewer in Drewer ausrücken. Das Hofgebäude brannte fast komplett nieder. Rund 20 Stunden hatten die Einsatzkräfte der Marler Feuerwehren alle Hände voll zu tun, um den Brand zu löschen. Die Ruinen des Gebäudes mussten mit einem Bagger niedergerissen werden, damit die auch letzten Glutnester beseitigt werden konnten. "Das meiste war ohnehin schon beim Feuer zusammengestürzt" Es haben sich mehrer...

  • Marl
  • 28.04.19
  •  1
  •  1
Blaulicht

Katastrophe verhindert
Funkenflug von Osterfeuer verantwortlich für Brand auf Bauernhof in Reichswalde?

Es hätte in einer Katastrophe enden können:  Mittwochnachmittag (24. April 2019) gegen 13:17 Uhr wurde die Feuerwehr Kleve zu einem Brand auf einem Bauernhof an der Engelsstraße in Reichswalde gerufen. Durch das geistesgegenwärtige Handeln des Eigentümers und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte das Feuer gelöscht werden, so dass Mensch und Tier unverletzt blieben und nur geringer Sachschaden entstand. Vermutlich durch Funkenflug eines vormaligen Osterfeuers, dessen Reste durch...

  • Kleve
  • 24.04.19
Natur + Garten
Die Weezer Grünen besuchen Gartenbaubetrieb Peter Feegers. Foto: privat

Grüne besuchen Gartenbaubetrieb Peter Feegers in ihrer Reihe "Regionale Böden"
Treibhäuser voller Tomaten

Die Weezer Grünen haben den Gartenbaubetrieb von Peter Feegers im Rahmen ihrer Themenreihe regionale Böden besichtigt. Die riesigen Treibhäuser voller Tomaten beeindruckten die Vertreter der Grünen, obwohl, wie Feegers sagte, neue Treibhäuser in anderen Regionen um ein Vielfaches größer sind. WEEZE. Bereits im Dezember kommen bei Feegers die neuen Pflanzen in die Treibhäuser, die auch im Winter auf 13 bis 17 Grad geheizt werden müssen. Die Pflanzen stehen jedoch nicht in Erde, wie man es zu...

  • Weeze
  • 08.04.19
Wirtschaft

„Von der Kuh zur Milch“
Vorschulkinder der Kita „Mäuseburg“ besuchten Milchviehbetrieb

Mit 15 Vorschulkindern hat das Team der Hasselter AWO-Kita „Mäuseburg“ jetzt den Milchviehbetrieb von Stefan und Julia Gorris in Bedburg-Hau besucht. „Wir konnten sehr anschaulich den Weg von der Kuh zur Milch verfolgen“, erzählt die Kita-Leiterin Wibke Kitzinger. Die Nachwuchs-Bauern durften die Kälbchen streicheln, nahmen die Milchzähne der jungen Kühe unter die Lupe, befassten sich mit dem Futter der Tiere, versuchten sich am Melken – und schüttelten am Ende sogar die eigene Butter. „Es war...

  • Bedburg-Hau
  • 06.04.19
Natur + Garten
Anne kann im Herbst noch ernten - frischer Mangold, Lauch und Kürbis. Gemüse soll auch die Zukunft sein auf ihrem Bauernhof in Bork.
6 Bilder

SOLIDARISCHE LANDWIRTSCHAFT IN BORK
Anne sucht Unterstützer für Gemüse-Idee

Im Supermarkt ist es - ob Sommer, ob Winter - nur ein Griff: Gemüse-Auswahl gibt es das ganze Jahr. Der Preis der Vielfalt sind Transport-Wege über hunderte oder tausende Kilometer. Im Lastwagen, im Schiff,  im Flugzeug. In Bork träumen Menschen den Traum von Gemüse aus regionalem Anbau und sind auf der Suche nach Mitstreitern. Anne Reygers ist Bio-Landwirtin und lebt mit ihrer Familie auf einem kleinen Bauernhof in Bork. Im Garten hinter dem Haus nahe der Lippe wächst Gemüse zur...

  • Lünen
  • 02.11.18
  •  1
Überregionales
Im Grugapark wurde im März Richtfest für das Stallgebäude gefeiert, in dem jetzt schützenswerte Haustierrassen untergebracht werden.

Im Grugapark öffnet der Bauernhof

Bunte Bentheimer, Coburger Fuchsschafe und andere Tiere ziehen in ihr neues Heim im Grugapark. Dort eröffnet nahe des Eingangs am Grugabad am Donnerstag, 11. Oktober, der historische Bauernhof. Der Stiftungsvereins Grugapark Essen e.V. hat das Gebäude für schützenswerte Haustierrassen errichtet. Nun kann es bezogen werden, unter anderem durch zwei Deutsche Edelziegen und Bergische Schlotterkämme, die zu den ältesten hiesigen Hühnerrassen gehören. Alte Nutztierrassen erhalten neues...

  • Essen-Süd
  • 07.10.18
  •  5
Natur + Garten
Kraemer und Heuser (r.) laden zum Ausflug ein.

Mit SPD und AWO auf den Bauernhof

Bis Sonntag anmelden für die Exkursion! Gemeinsame Sache machen die AWO Oststadt und der SPD-Ortsverein am 17. Oktober. Getreu dem Motto: Warum in die Ferne schweifen... möchten Ingrid Kraemer, Vorsitzende der AWO Oststadt, und Michaela Heuser, Vorsitzende der SPD Oststadt, den Klosterberghof in Horst erkunden. Im Rahmen einer Führung lernen alle Teilnehmer den Bioland-Bauernhof des Franz-Sales-Hauses kennen. "Um 14 Uhr erkunden wir den Hof, im Anschluss möchten wir mit allen...

  • Essen-Steele
  • 04.10.18
Kultur
Herrliche Fachwerkhäuser
22 Bilder

Freilichtmuseum Detmold Teutoburger Wald 3

Das Freilichtmuseum Detmold ist mit seinen derzeit über 100 Hektar Gelände, und über 110 Gebäuden sowas von groß, da hatten wir richtig was zu tun um sich das alles anzusehen!  https://de.wikipedia.org/wiki/LWL-Freilichtmuseum_Detmold

  • Castrop-Rauxel
  • 04.10.18
  •  4
  •  5
Überregionales
Mit der Aktion des BUND „Saft von den eigenen Äpfeln“ soll die regionale Nutzung der vorhandenen Obstbäume gefördert werden.

Saft von den eigenen Äpfeln: Aktion des BUND und Tag der offenen Tür auf dem Tiggeshof

Herbstzeit ist Erntezeit, die Apfelernte beginnt. Seit vielen Jahren organisiert der BUND Arnsberg für einen Tag das Saftmobil der Sauerland Obst GbR. Es steht in diesem Jahr wieder auf dem Tiggeshof in Ainkhausen 3. Mit der Aktion „Saft von den eigenen Äpfeln“ soll die regionale Nutzung der vorhandenen Obstbäume gefördert werden, so der BUND Ortsgruppe Arnsberg. Die Vorteile: „Kurze Wege, bekannte Herkunft und besserer Geschmack.“ Am Informationsstand des BUND gibt es für die Wartenden...

  • Arnsberg
  • 03.10.18
  •  1
Überregionales
6 Bilder

Feuerwehr im Großeinsatz: Strohlager geht in Schermbecker Scheune in Flammen auf

Schermbeck. Am Donnerstagnachmittag kam es in Schermbeck Damm zu einem größeren Einsatz für Feuerwehr, Polizei und dem Rettungsdienst. Auf einem Hof an der Straße Loosenberge geriet aus bislang unbekannten Gründen das Strohlager in einer Scheune in Brand. Ein glücklicher Umstand dabei, war die frühe Entdeckung des Feuers, so dass umgehend die Feuerwehr alarmiert wurde. Die Schermbecker Feuerwehr, rückte zunächst mit den Löschzügen Schermbeck und Altschermbeck aus. Später wurde auch die...

  • Dorsten
  • 28.09.18
Natur + Garten
Ein Stück Landleben mitten in der Stadt. Die vier Hühner bringen den Bewohner des Wohn- und Pflegezentrum Sankt Hedwig Freude und manchmal auch frische Eier.
3 Bilder

Hühner helfen Menschen: Sankt Hedwig holt das Land in die Stadt

In diesem Monat sind die Gäste ausnahmsweise gefiedert – das Wohn- und Pflegezentrum Sankt Hedwig in Hagen hat für einen Monat lang vier Hühner zu Gast. „Wir holen das Land in die Stadt“, sagt Stefan Gropengießer, Einrichtungsleiter und Initiator dieses Projekts. Im hauseigenen Garten ist in dem Zeitraum vom 30. Juli bis 27. August ein extra angelegtes Gehege errichtet. „Natürlich sollen es unsere vier Gäste besonders gut haben. Wir achten sehr genau auf eine artgerechte Haltung“, sagt...

  • Hagen
  • 10.08.18
Überregionales
Die Cannabis-Plantage an der Altenderner Straße.
5 Bilder

Größere Cannabis-Plantage in Derne entdeckt // Zwei Tatverdächtige festgenommen

Heute Morgen (25.7.), gegen 2.30 Uhr früh, haben Zivilfahnder an der Altenderner Straße in Dortmund-Derne eine größere Cannabis-Plantage aufgedeckt und zwei Tatverdächtige festgenommen.Die Ermittlungen dauern an.  Den Zivilbeamten fielen zunächst zwei verdächtige Personen auf, die dann kurzfristig beobachtet wurden. Die beiden Männer hielten sich dabei auf höchst auffällige Weise vor einem landwirtschaftlichen Gebäude auf.Bei der Kontrolle der beiden Tatverdächtigen aus Dortmund, 35 und...

  • Dortmund-Nord
  • 25.07.18
Überregionales

Einbrüche in Bauernhöfe in Hünxe / Eigentümer einer Schubkarre gesucht / Polizei sucht Zeugen

In den vergangenen vier Wochen stahlen Unbekannte in Hünxe, Hünxe-Bruckhausen und Hünxe-Drevenack bei acht Einbrüchen in landwirtschaftlichen Anwesen jeweils elektrische Werkzeuge wie zum Beispiel Motorsägen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. In diesem Zusammenhang wird der Eigentümer einer Schubkarre gesucht, die ein Zeuge am Mittwoch, 27. Juni, in einem Maisfeld am Parzellenweg fand. Sachdienliche Hinweise...

  • Dinslaken
  • 03.07.18
Natur + Garten
Kirsten Simon freut sich beim Tag des offenen Hofes am Sonntag viele Gäste begrüßen zu können.

Kuh und Co. kennenlernen - Tag des offenen Hofes in Schwelm

„Wir machen die Tore auf“ heißt es am Sonntag, 10. Juni, beim "Tag des offenen Hofes“ auf dem Hof Oberberge der Familie Simon in Schwelm. Familie Simon und der Landwirtschaftliche Kreisverband Ennepe-Ruhr/Hagen laden Alt und Jung ein, sich über Landwirtschaft zu informieren und zudem einen netten Tag mit der ganzen Familie zu verleben. Den Beginn läutet ein Gottesdienst um 10.30 Uhr ein. Im Anschluss öffnet der Hof seine Tore und es beginnt bis 17.30 Uhr ein buntes Hoftagtreiben. Auf dem...

  • Schwelm
  • 08.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.