Nix mit Erdbeer-Pflücken: Fünf Verletzte nach Unfall beim Wenden in Grevel

Anzeige
Dortmund: Greveler Straße |

Auf der Fahrt zu einem Erdbeerfeld kam es am Samstag (24.6.) auf der Greveler Straße in Grevel zu einem Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen leicht verletzt wurden. Ein einjähriges Kleinkind wurde zudem zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen 11.25 Uhr war ein 25-jähriger Dortmunder mit seinem VW Passat auf der Greveler Straße in östlicher Richtung unterwegs. Er und vier weitere Mitfahrer wollten zu einem Erdbeerfeld an der Greveler Straße, waren jedoch zunächst daran vorbei gefahren. Der 25-Jährige fuhr kurz an eine Bushaltestelle, um anschließend auf der Greveler Straße zu wenden.

Dabei kollidierte er mit einem Opel Vectra eines 52-jährigen Dortmunders, der ebenfalls in östlicher Richtung unterwegs war. Die vier Beifahrer des Passat-Fahrers verletzten sich leicht; ein im Opel Vectra mitfahrendes Kleinkind wurde ebenfalls verletzt. Das Einjährige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden wird laut Polizei auf rund 10.000 Euro geschätzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.