Sternsinger sind unterwegs im Pastoralverbund Dortmund Mitte-Ost

Anzeige

„Segen bringen, Segen sein“ – unter diesem Leitwort klopfen am ersten Januarwochenende wieder die Sternsinger an die Türen und bringen Gottes Segen zu den Menschen im Pastoralverbund Dortmund Mitte-Ost der katholischen Gemeinden in Wambel, Körne und der Gartenstadt. Und sie ermöglichen mit dem von ihnnen gesammelten Geld Projekte in aller Welt.

In Körne in St. Liborius ist am Donnerstag, 3.1., um 16 Uhr Kleideranprobe, Üben und Gruppenaufteilung. Am Samstag, 5.1., nach der Ankleidung um 9 Uhr ist die Aussendungsfeier. Am Sonntag, 6.1., um 10.15 Uhr beteiligen sich die „kleinen Könige“ an der Messe. - Ansprechpartnerin in Körne ist Angela Bode, Tel. 593130.

In der Gartenstädter Gemeinde St. Martin ist am Freitag, 4.1., um 9 Uhr die Ankleidung, anschließend dann die Aussendungsfeier. Fortgesetzt wird die Sternsingeraktion am Samstag, 5.1., ab 9 Uhr. Am Dreikönigstag (6.1.) um 11.15 Uhr beteiligen sich die Sternsinger an der Sonntagsmesse. Ansprechpartnerin hier ist Sarah Weiß, Mobil-Tel. 0163/7379886.

In Wambels Gemeinde St. Meinolfus sind am Freitag, 4.1., um 15 Uhr Kleideranprobe, Üben und Gruppenaufteilung. Nach der Ankleidung um 8.45 Uhr ist am Samstag, 5.1., die Aussendung. Dabei sind die Sternsinger auch am Sonntag, 6.1., um 10 bei der Messe. Ansprechpartner für die Wambeler Aktion ist Karl Heinz Poglajen, Tel.  595626.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.