Volles Programm für den Brackeler Posaunenchor // Carsten Schlagowski ist seit 20 Jahren Chorleiter

Anzeige
Seit 20 Jahren leitet er den Chor: Carsten Schlagowski (am Pult) in Aktion. Hier im Sommer 2013 „rettete“ er quasi mit seinen Musikern das Lichterfest auf dem Brackeler Kirchplatz nach dem Ausfall der Feuerzauber-Truppe. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Kirche Brackel |

Vom Christkindlmarkt St. Clemens am 1. Advent bis zum Gottesdienst in der Kirche am Hellweg am ersten Weihnachtstag – der Evangelische Posaunenchor Brackel hat auch im Advent 2014 einen vollen Konzertkalender.

Kaum Zeit also, das Porzellan-Jubiläum des Chorleiters gebührend zu feiern: Seit 20 Jahren ist Carsten Schlagowski Chef der Gemeinde-eigenen Bläser. „Damals als junger Mann, heute als routinierter Chorleiter und Arrangeur, bringt er Freitag für Freitag unser Gemeindehaus an der Flughafenstraße zum Erklingen“, lobt Musiker Torben Bergmann.

Zu erleben sind Schlagowski und sein Posaunenchor schon gleich wieder am Donnerstag, 4. Dezember, um 16.45 Uhr beim Turmblasen auf der Reinoldikirche, hoch über dem Dortmunder Weihnachtsmarkt in der Innenstadt. Und zwei weitere Male übrigens dienstags, am 9. und 16. Dezember, auch jeweils um 16.45 Uhr.

Nächste Chor-Station ist dann am Samstag (6.) um 13 Uhr ein Auftritt zum Auftakt des Gemeinde-eigenen 18. Brackeler Nikolausmarkts auf dem Kirchplatz am Hellweg (13 bis 18 Uhr).

Weihnachtskonzerte in Aplerbeck und in Brackel


Am Samstag, 13. Dezember, um 17 Uhr spielt der Chor mit beim Weihnachtskonzert des MGV Aplerbeck in der „Großen Kirche“ in Aplerbeck, bevor dann eine Woche später, am Samstag, 20. Dezember, um 16.30 und um 19 Uhr das eigene Doppel-Weihnachtskonzert in der Brackeler Kirche am Hellweg als Höhepunkt des adventlichen Chorschaffens auf dem Programm steht.

Der Kartenvorverkauf (Eintrittspreis: 5 Euro) läuft ab sofort über das Evangelische Gemeindebüro Brackel, Flughafenstr. 7-9.

Kurrendeblasen an Heiligabend


Nicht zu vergessen sind dann natürlich das traditionelle Kurrendeblasen des Posaunenchors Brackel, das an Heiligabend, Mittwoch, 24. Dezember, um 14 Uhr im Neuasselner Bethel-"Haus Am Funkturm" startet und den Laufchor quer durch die Gemeinde führt, und die musikalische Mitgestaltung des Weihnachts-Gottesdienstes am ersten Feiertag, 25. Dezember, um 10 Uhr ebenfalls in der Kirche am Hellweg.

P.S.: Sollte jemand – ganz gleich ob Jung oder Alt – an Silvester den Vorsatz fassen, im neuen Jahr ein Blechblasinstrument lernen zu wollen, so ist er ab Januar in den Chorproben willkommen. – Weitere Informationen online auf www.posaunenchor-brackel.de .
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.