40.Fußballturnier für Lehrer am IKG

Anzeige
Gastgeber Immanuel-Kant-Gymn.
Dortmund: Immanuel-Kant-Gymnasium |

Jubiläumsturnier

Ein Jubiläum feierte das IKG-Lehrerfußballturnier am vergangenen Freitag: bereits zum

40. Mal

trafen sich Lehrerinnen und Lehrer Dortmunder Schulen und spielten ein Freundschaftsturnier im Fußball aus.
Dabei gab es gleich Premieren zu feiern.

Neue Halle

Im letzten Jahr hatten wir großmundig verkündet, dass das Jubiläumsturnier zum 40-jährigen Bestehen in der neuen Sporthalle stattfinden würde – ohne dass bis dahin nur ein Handschlag für den Bau der Halle getan war.
Aber dann ging alles ganz schnell und das IKG konnte die Halle Anfang November 2016 in Benutzung nehmen.
Somit das Turnier nun eine neue Heimat unweit der alten.

Neuer Pokal

Und auch einen neuen Preis hat das Turnier: Volker Oestreicher, langjähriger Sportkoordinator am IKG und Begründer dieses Turniers, stiftete einen neuen Pokal und löste damit den „schönsten Pokal im Dortmunder Schulsport“ (Uwe Kolmann, Gesamtschule Gartenstadt) ab.

Der alte Pokal war – ähnlich wie die alte Halle – schon mehrfach angeflickt worden und bot trotz dreier Sockel keinen weiteren Platz mehr für Siegergravuren.

Der Pokal ist nun etwa doppelt so groß und ein wahres Schmuckstück, über das sich der erste Sieger ein Jahr lang freuen kann.

Neuer Sieger

Der erste Sieger ist ein neuer Sieger:
nach etlichen Jahren nahm wieder eine Mannschaft des Reinoldus- und-Schiller-Gymnasiums an unserem Freundschaftsturnier teil und gewann auf Anhieb den Titel!

Mit dem höchsten Sieg des Tages (6:0 gegen die Gustav-Heinemann-Gesamtschule) setzte sie in ihrem ersten Spiel gleich mal eine Duftmarke.

Dieser klare Sieg und die Niederlage des IKG gegen die Gesamtschule Gartenstadt sorgten schließlich für den neuen Turniersieger vom Reinoldus-und-Schiller-Gymnasium.

Und täglich grüßt das Murmeltier

Es ist wie in dem berühmten Film mit Jim Murray: jedes Jahr richtet das IKG sein Fußballturnier aus ... und jedes Jahr wird das IKG Zweiter.

Seitdem der Verfasser dieses Artikels als Spieler an dem Turnier teilnimmt, kommt sein Team nicht über den 2. Platz hinaus!

Selbst ein Positionswechsel ins Tor brachte nicht den erhofften Durchbruch. Vielleicht sollte er im nächsten Jahr auf die Trainerbank wechseln…

Immerhin bleibt dem IKG der Titel des „Turniersiegerbesiegers“ (Jonas Rogosch)!

Bericht: Matthias Farwick
Fotos: Volker Oestreicher
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.