TVE Husen - Kurl entscheidet Lokaldrby für sich

Anzeige
Am Donnerstag den 06. Dezember standen sich im Lokaldrby der 1. Handballkreisklasse die Mannschaften vom TV Asseln und des TVE Husen - Kurl in der Sporthalle Brackel gegenüber. Der TVE trat als Tabellenletzter beim TV Asseln an. In diesem Spiel ging es für die Mannschaft vom TVE darum, den Anschluss an die mittlere Tabellenhälfte nicht zu verlieren.

Es wurde das erwartete enge und spannende Spiel. Nachdem die Asselner Mannschaft mit 1:0 in Führung gehen konnte, schafften es im Anschluss daran die Husener Spieler mit Kampf und Einsatz sich bis zur Mitte der ersten Halbzeit mit 4 Toren abzusetzen. Der Mannschaft aus Asseln gelang es allerdings, sich bis zur Halbzeit wieder auf ein Tor heranzukämpfen. Beim Stande von 18:17 für den TVE Husen - Kurl wurden dann die Seiten gewechselt.

Die zweite Halbzeit war dann an Spannung kaum noch zu überbieten. Immer wieder wechselte die Führung. Keine der beiden Mannschaften konnte einen beruhigenden Vorsprung herauswerfen. Auf dem Spielfeld schenkten sich die Mannschaften nichts. Es war ein echtes Lokalderby. Am Ende konnte sich der TVE Husen-Kurl mit einem Tor durchsetzen und gewann mit 32:31.

Beste Werfer beim TVE waren Basti Doppelstein und Andy Seyda. Im Tor wusste Christian Seyda mit einer sehr soliden Leistung zu überzeugen. Die gesamte Mannschaft des TVE Husen-Kurl zeigte ein kämpferisch hervorragendes Spiel. Mit diesem Sieg konnte der Anschluss an die anderen gefährdeten Mannschaften gehalten werden.

Bereits am nächsten Sonntag geht es um 17:00 Uhr in der Sporthalle Asseln gegen den nächsten Gegner aus dem unteren Tabellendrittel. Zu Gast ist die Mannschaft vom TuS Bommern. Auch hier ist wieder ein enges und spannendes Spiel zu erwarten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.