Westfalenliga: Wickede stürzt Marl-Hüls

Anzeige
Westfalia Wickede (in Weiß) stürzte dank eines verdienten 3:1-Heimsiegs im Pappelstadion den bisherigen Tabellenführer TSV Marl-Hüls, hält damit die Spannung im Titelkampf aufrecht und ist nun aussichtsreich als Vierter mit vier Punkten Rückstand auf den DSC Wanne bestplatzierter Dortmunder Verein in der Westfalenliga, Staffel 2. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Pappelstadion |

Dank eines 3:1 (1:1) gegen den bisherigen Tabellenführer TSV Marl-Hüls sorgt Westfalia Wickede für noch mehr Spannung im oberen Westfalenliga-Drittel.

Andreas Toetz erzielte den ersten und den dritten Treffer der Schwarz-Weißen (20., 90. + 3), Marco Dej (81.) schoss das Tor zum 2:1.

Sonntag (26.) um 15 Uhr spielt die Westfalia nun bei den Nachbarn von der SpVg. in Holzwickede.

Landesliga: SVB baut Spitzenposition aus


Mit einem 3:1 (2:1) über den SC Hennen baute Landesliga-Spitzenreiter SV Brackel 06 seine Position aus. Am Tabellenende steht dagegen der SC Husen-Kurl nach dem 2:3 (1:1) daheim gegen den SV Herbede.

Sonntag (26., 15 Uhr) gastiert der SC in Bochum-Linden, der SVB beim SV Wanne.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.