Kleidersammelaktion "Sonne für Sambia" in Brackel gut angenommen

Anzeige
Groß war die Freude der Brackeler Kolping-Aktiven um Heinrich Hauschulz (l.) darüber, wie gut auch die jüngste Kleidersammelaktion unterm Motto "Sonne für Sambia" von den Spendern angenommen wurde. (Foto: Kirchengemeinde St. Clemens)
Dortmund: Kirchplatz St. Clemens |

Auch die jüngste von der Kolpingfamilie Brackel durchgeführte „Gebrauchtkleidungs-Bringaktion“ unter dem Titel „Sonne für Sambia“ wurde gut angenommen.

So konnten wieder viele Kleiderspenden von Kolping-Aktionsleiter Heinrich Hauschulz (im Bild ganz links) auf dem Kirchplatz von der St.-Clemens-Gemeinde entgegengenommen werden. "Bei strahlendem Sonnenschein war es eine Freude, sich für die Menschen in Sambia zu engagieren", berichtet er: "Im Saal war ein kleines Café hergerichtet, wo bei frisch gebrühtem Tatitco-Kaffee - auch ein Kolpingprojekt in Mexiko - und vor Ort gebackenen Waffeln über die Fortschritte im Projekt berichtet wurde." Viel Anerkennung für diesen Einsatz gab es von den Besucherinnen und Besuchern, die sich informieren ließen.

Der nächste Termin steht auch schon fest. Am Samstag, 7. Oktober 2017, wird die nächste Sammlung durchgeführt. Heinrich Hauschulz freut sich schon darauf, denn er möchte wieder berichten, was sich in der Zwischenzeit getan hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.