Diebe auf Beutezug erwischt

Anzeige

Zivilfahnder der Düsseldorfer Polizei konnten am Mittwoch, 12. Juni, zwei Diebe festnehmen, die im Bereich der Königsallee auf Beutezug waren.

Um 19.30 Uhr befanden sich Zivilkräfte des Einsatztrupps Kriminalität der Polizeiinspektion Mitte in der Steinstraße. Hier fielen ihnen zwei Männer auf, die scheinbar nach Gelegenheiten suchten, an fremde Sachen zu gelangen.

Im Außenbereich einer Gaststätte versuchte das Duo zunächst, einer älteren Dame durch Ablenkung die Handtasche zu entwenden, die diese neben sich auf dem Bistrotisch abgestellt hatte. Als dies nicht gelang, schlenderten die Diebe zur Kurzen Straße und versuchten dort vor einer Bar mit gleicher Masche ihr Glück. Als sie sich jedoch beobachtet fühlten, ließen sie von der Tat ab und zogen zur Königsallee.

Dort schlugen sie an einem unverschlossen abgestellten Lkw zu, dessen Fahrer gerade mit dem Aufbau eines Bücherstandes beschäftigt war. Einer der beiden Täter lenkte ihn ab, indem er ihn nach dem Weg zum Hauptbahnhof fragte, der zweite holte währenddessen die Ledertasche des Lkw-Fahrers aus dem Führerhaus. Gemeinsam entfernten sich die Täter dann in Richtung Schadowstraße. Der nun folgenden Festnahme widersetzten sich beide Täter zunächst, indem sie auf die Beamten zuliefen und diese angreifen wollten.

Die Polizisten setzten Pfefferspray ein und konnten so die Diebe überwältigen. Der Lkw-Fahrer erhielt seine Ledertasche samt Inhalt anschließend zurück.

Die beiden 32 und 49 Jahre alten Männer aus Aldenhoven und Düsseldorf werden sind bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.