Joggerin in Unterbilk von Radfahrer belästigt - Polizei sucht Zeugen

Anzeige

Die Polizei sucht Zeugen eines Geschehens, das sich am Donnerstagabend in Unterbilk ereignet hat. Eine junge Frau wurde dabei von einem Radfahrer sexuell belästigt.

Gegen 21.40 Uhr joggte die Frau über die Gladbacher Straße. Als sie sich etwa in Höhe der Neckarstraße befand, näherte sich ihr von hinten ein Radfahrer. Unvermittelt griff dieser ihr an das Gesäß und in den Schritt. Danach fuhr er über die Gladbacher Straße in Richtung Hammer Straße weiter. Die geschockte Joggerin wurde kurze Zeit später weinend auf der Straße von Passanten angetroffen, die die Polizei alarmierten.

Der tatverdächtige Radfahrer, der mit einem schwarzen Rad (vermutlich "Hollandrad") unterwegs war, ist circa 1,80 Meter groß und dünn. Er war zur Tatzeit schwarz gekleidet und hatte seine schwarze Kappe mit rot-weißem Emblem verkehrt herum aufgesetzt. Er trug einen Rucksack auf dem Rücken.

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 12 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.