Populismus für Anfänger

Anzeige
Buchumschlag ISBN 9 783864 891960 Westendverlag (Foto: Buchgut Berlin)
Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen |

Anleitung zur Volksverführung oder wie können wir gegen die Rumpelstilzchen in Deutschland, Frankreich, Holland, Österreich, Polen, Ungarn und der Türkei, dieser Welt gemeinsam vorgehen.

Die erste Gefahr scheint durch Macron und Alexander van der Bellen im Westen gebannt. Die Hoffnung trügt, die Populisten sind weiterhin in Europa unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Politiker agieren, als gäbe es keine Strategien gegen die rechten Volksverführer. Wir entscheiden am 24. Sept. 2017 über die neue Bundesregierung. Abwarten und weiter so oder? Kann die AfD eine Alternative sein. Eine Antwort liefern die Autoren.

Im Buch werden die einfachen Denkmuster der Populisten aufgezeigt, um sie zu erkennen. Wer die Rechten Volksverführern erkennt, kann ihnen zur Rettung der Demokratie begegnen .

Der Populismus folgt einem ziemlich simplen Rezept. Dies weist der Ökonom und Kulturhistoriker Walter Ötsch schon mit seinem 2000 erschienen Bestseller „Haider light“ am Beispiel von Jörg Haider klar nach. In seinem neuen Buch „Populismus für Anfänger“ zeigt Ötsch nun gemeinsam mit der Journalistin Nina Horaczek wie einfach die Welt der Populisten gestrickt ist. Er entlarvt sehr anschaulich die Tricks und Täuschungsmanöver der rechten Demagogen und macht deutlich, was jeder Einzelne und die Gesellschaft dem Rechtpopulismus entgegensetzten kann und muss.

Dieses Buch fußt auf den Erfahrungen der letzten zwei Jahrzehnte. Es zeigt fundiert auf, mit welchen Tricks die europäischen Demagogen unserer Zeit gezielt (zusammen-)arbeiten und welches Welt- und Menschenbild dahintersteht.

In diesem Buch lernen Sie, wie sie selbst zum Superdemagogen werden könnten. In jedem Fall werden sie Spaß daran haben, die demagogischen Codes zu entschlüsseln. Dies Buch geht weiter, Sie erfahren außerdem Gegenstrategien, was jede und jeder Einzelne, was wir alle gemeinsam gegen rechte Endzeitpropheten tun können und müssen.

Interesse geweckt und sie wollen Trump verstehen.

Zur Leseprobe

Die Autoren im Radio

31. Juli 8:20 Uhr I SWR2 Walter Ötsch und Nina Horaczek reden in der Sendung „Journal am Morgen“ über ihr neues Buch „Populismus für Anfänger“.

5. August 11:00 Uhr I Deutschlandfunk
Das Buch „Populismus für Anfänger“ von Walter Ötsch und Nina Horaczek wird in der Sendung „Lesart“ im Deutschlandfunk rezensiert.

Das Buch erscheint im Westendverlag
Erscheinungstermin: 01.08.2017
Seitenzahl: 256
Ausstattung: Klappenbroschur
Art.-Nr.: 9783864891960
Auch als E-Book

Die Autoren:
Prof. Dr. Walter Ötsch ist Professor für Ökonomie und Kulturgeschichte an der Cusanus Hochschule. Er ist Kommunikationstrainer und ein gefragter Experte für Rechtspopulismus.

Nina Horaczek, geboren 1977, studierte Politikwissenschaften und arbeitet seit dem Jahr 2000 bei der Wiener Wochenzeitung Falter, aktuell als Chefreporterin. Horaczek widmet sich intensiv dem Thema.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.