Alles zum Thema Demokratie

Beiträge zum Thema Demokratie

Politik
Benedikt Lechtenberg und Joana Bata

Junge Menschen beteiligen
Jusos Kreis Wesel fordern Wahlrecht ab 16

Die Jusos im Kreis Wesel unterstützen den Antrag der SPD-Landtagsfraktion, um das Wahlalter von 18 auf 16 Jahre bei Landtagswahlen herunterzusetzen. Die SPD-Jugend möchte junge Menschen früher an der Demokratie beteiligen. Auch bei Bundestags- und Europawahlen sollte das Wahlalter aus Sicht der Jusos runtergesetzt werden. Junge Menschen sind politisch „Junge Menschen sind politisch. Das zeigen die Proteste von Fridays for Future, aber auch die Demonstrationen gegen die...

  • Hünxe
  • 19.04.19
Politik
Sonja Leidemann wies auf die Bedeutung der Projekt- und Netzwerkarbeit der Partnerschaft für Demokratie in Witten hin.

Demokratie leben!
Demokratiekonferenz: Träger präsentierten ihre Projekte

Die 1. Demokratiekonferenz der Partnerschaft für Demokratie Witten des Jahres fand im Foyer der Stadtwerke statt.  „Die Stadt Witten und die Vhs Witten/Wetter/Herdecke haben erstmalig ein Unternehmen als Kooperationspartner für die Durchführung der Konferenz gewinnen können“, freut sich der städtische Jugendhilfeplaner Michael Lüning, der die Aktionen vor Ort koordiniert. Bürgermeisterin Sonja Leidemann wies in ihrem Grußwort auf die Bedeutung der Projekt- und Netzwerkarbeit der...

  • Witten
  • 10.04.19
Politik
Die Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ ist am Donnerstag nach vier Wochen abgebaut worden.

Ausstellung gegen Rechtsextremismus beendet
Überwältigende Resonanz

Nach gut vier Wochen ist die vielbeachtete Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ in der Bürgerhalle des Unnaer Rathauses  zu Ende gegangen. „Die Resonanz war überwältigend. Neben Schulklassen gab es viele Bürgerinnen und Bürger, die sich für diese Ausstellung interessiert haben - Insgesamt über 1000 Besucherinnen und Besucher“, so Rene Bast vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Unna. Auf 16 Ausstellungstafeln wies die speziell für Jugendliche gestaltete Ausstellung...

  • Stadtspiegel Unna
  • 08.04.19
Politik
Symbolfoto

Steele - Vorfälle häufen sich
Beobachten die Steeler Jungs die Mitglieder von Steele bleibt bunt?

Die Vorfälle in Steele häufen sich. Seit über einem Jahr marschieren die martialisch aussehenden sogenannten Steeler Jungs durch den Essener Stadtteil. Vor einer Woche schossen Unbekannte auf das Kulturzentrum Grend. Und nun sollen Personen Fotos von Teilnehmenden des Bündnisses Steele bleibt bunt geschossen haben, berichtet Essen stellt sich quer.  Essen stellt sich quer berichtet, dass am vergangenen Freitag eine Gruppe aus den Reihen der Steeler Jungs vor dem Kulturforum in Steele,...

  • Essen-Kettwig
  • 02.04.19
Sport
Ein Zeichen für Demokratie: Der Kreissportbund Unna sucht kreative Köpfe.

Sportjugend will Zeichen zum Demokratiejahr setzen
Junge Mitbestimmer gesucht!

Demokratie und Möglichkeiten zur Mitbestimmung sind nicht selbstverständlich: die Sportjugend im KreisSportBund Unna e.V. sucht Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Unna, die ein aktives Zeichen für Demokratie setzen. Ganz nach dem Motto: „Unsere freiheitliche Demokratie lebt nicht von Umfragen, sie lebt von Engagement und Courage“ (Roman Herzog, 1934-2017; Bundespräsident der BRD von 1994-1999) lautet der Aufruf des Projektes: „Setzt ein Zeichen für Demokratie und berichtet uns darüber. Ob...

  • Stadtspiegel Unna
  • 01.04.19
Politik
Dominique Freitag, Jusos-Vorsitzende und sachk. Bürgerin im Sozialausschuss in Hünxe

Inklusives Wahlrecht
Dominique Freitag (SPD): Wichtige und richtige Entscheidung für die gesellschaftliche Inklusion

Endlich habe die Bundesregierung den richtigen Weg eingeschlagen, freut sich Dominique Freitag, Jusos-Vorsitzende und sachkundige Bürgerin im Sozialausschuss in Hünxe, über die jüngste Entscheidung zur Einführung eines inklusiven Wahlrechts. „Wählen ist ein Grundrecht, welches nun auch endlich die rund 85.000 Menschen wahrnehmen können, die aufgrund eines Betreuers in allen Belangen vom Wahlrecht ausgeschlossen waren“, so Freitag. Es sei bisher eine diskriminierende Regelung gewesen, die nun...

  • Hünxe
  • 28.03.19
Politik

Märzgefallenen-Gedenken
Gedenken an die Märzgefallenen: SPD lädt zur Gedenkfeier am Sonntag ein

Eine Bedrohung für die Demokratie zog vor fast hundert Jahren in der WeimarerRepublik auf. Bevor die Nationalsozialisten 1933 die Macht im Deutschen Reich übernahmen, scheiterten die Nationalisten schon 1920 mit dem militärischen Putschversuch unter Wolfgang Kapp. Dabei stellten sich viele Hagener Arbeiter bei bewaffneten Kämpfen den Freikorps des Kapp-Putsches entgegen und ließen dabei Ihr Leben. Um dieser mutigen Bewahrerder Demokratie zu gedenken lädt die "SPD-Hagen" am Sonntag, 24....

  • Hagen
  • 22.03.19
Politik

Bürgerbegehren
Tag der Entscheidung

Liebe Freunde der VHS an der Bergstrasse! In weniger als 4 Tagen haben wir hoffentlich die Bestätigung, dass das Bürgerbegehren zulässig ist , so dass Mülheim sich  dann auf den rechtlich verbindlichen Bürgerentscheid vorbereiten kann. Interessierte sind herzlich eingeladen, der Verhandlung beizuwohnen. Treffpunkt ist am 25. März um 9.45 Uhr am Parkplatz am Südbad, wo dann Fahrgemeinschaften gebildet werden. Wer daran interessiert ist, sollte auf Facebook die "Freunde der VHS Mülheim"...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.03.19
Politik

Arbeitskreis „Christen gegen Rechtsextremismus“ lädt zur Mahnwache ein
Christen gehen auf die Straße

 Zu einer Kundgebung und Mahnwache vor St. Reinoldi lädt der Arbeitskreis „Christen gegen Rechtsextremismus“ am Freitag, 15. März ab 16 Uhr ein. Die Kundgebung erinnert daran, dass vor 85 Jahren, am 16. März 1934, die Synode der westfälischen Provinzialkirche sich als „Bekenntnissynode“ in Opposition gegen die Nationalsozialisten begriffen hatte. Die „Christen gegen Rechtsextremismus“ wollen auch darauf aufmerksam machen, dass die Dortmunder Neonaziszene für den 25. Mai, einen Tag vor der...

  • Dortmund-City
  • 14.03.19
Vereine + Ehrenamt
Unnas Beigeordnete Kerstin Heidler (3.v.r.) hat die Ausstellung zusammen mit Schülern in der Unnaer Bürgerhalle eröffnet.

"Gegen Rechts!- Demokratie stärken-Rechtsextremismus bekämpfen"
16 Tafeln weisen auf die Gefahren hin und klären auf

Mit einem Theaterstück und einer Ausstellung beteiligt sich das Unnaer Kinder- und Jugendbüro an den internationalen Wochen gegen Rassismus. Unnas Beigeordnete Kerstin Heidler hat im Beisein einiger Schülergruppen die Ausstellung des Forums Jugend und Politik mit dem Titel "Gegen Rechts!- Demokratie stärken-Rechtsextremismus bekämpfen" eröffnet. Die speziell für Jugendliche gestaltete Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung weist auf 16 Tafeln auf die Gefahren hin, die vom Rechtsextremismus...

  • Unna
  • 14.03.19
Politik

Schülerproteste für Klimaschutz freitags – kein Niedergang des Abendlandes

Christian Lindner (FDP) verunglimpfte Schülerinnen und Schülern. Er sprach ihnen Sachverstand und den Blick für globale Zusammenhänge ab. Er erklärt die Jugendlichen damit für unmündig, die unter dem Motto ‚Fridays for future‘ (#FridayForFuture) weltweit gegen die viel zu schleppenden Maßnahmen gegen den Klimawandel protestieren. Nachdem Eltern und Lehrer Kinder und Heranwachsende zu mündigen Menschen erzogen und gebildet haben, sollen sie nun zu einem grundlegenden Thema zum Schweigen...

  • Wesel
  • 13.03.19
  •  2
  •  1
Politik
Oberbürgermeister Ullrich Sierau (v.M.) unterschrieb mit Klaus Wegener (v.l.) , Präsident der Auslandsgesellschaft, sowie Polizeipräsident Gregor Lange (v.r.) die Erklärung im Rathaus.
2 Bilder

Dortmunder Netzwerk bekämpft Menschenfeindlichkeit
Erklärung gegen Antisemitismus

Dortmund setzt ein Zeichen gegen Antisemitismus: Mit großer Mehrheit hat der Rat der Stadt die Grundsatzerklärung des Netzwerks zur Bekämpfung von Antisemitismus beschlossen. Dortmund ist eine von wenigen Städten in Deutschland mit diesem Vorstoß. Zu den Netzwerkpartnern zählen 20 Gruppen und Institutionen. Das Netzwerk ist seit Oktober aktiv. "Antisemitismus bedroht nicht nur Menschen jüdischen Glaubens, er bedroht uns alle. Es geht um die Grundwerte der Demokratie. Antisemitische...

  • Dortmund-City
  • 09.03.19
  •  1
  •  1
Politik
Blick ins Innere des sehenswerten Gebäudes. Foto: Kirsten Grunau
2 Bilder

Bürgerbegehren
Die VHS an der Bergstraße - Bürger kämpfen für ihr Recht

Seit dem 17.9.2017 ist die VHS an der Bergstraße geschlossen, wie es damals hieß, aus Brandschutzgründen. Viel ist seitdem geschehen, viel von Seiten der Bürger, in weitgefächerter Eigeninitiative setzen sich Mülheimer Bürger für den erhalt der VHS an der Bergstraße ein, weil dies der Ort ist, der der Erwachsenenbildung in Mülheim einen adäquaten Rahmen bildet. Ein Gebäude, das für die Bildung designet wurde in angenehmer Umgebung , eingerahmt von der Müga und dem Schloss Broich, einladend...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.03.19
Kultur
Im Rahmen des Stadtdialogs „Dorsten steht für Menschenwürde, Demokratie und Respekt“ besucht Bürgermeister Tobias Stockhoff noch bis Mitte März die fünften Klassen der Neuen Schule Dorsten und spricht mit den Schülern über die Themen dieser bürgerschaftlichen Diskussion.
2 Bilder

Bürgermeister besucht fünfte Klassen der Neuen Schule
Stadtdialog „Dorsten steht für Menschenwürde, Demokratie und Respekt“

Dorsten. Im Rahmen des Stadtdialogs „Dorsten steht für Menschenwürde, Demokratie und Respekt“ besucht Bürgermeister Tobias Stockhoff noch bis Mitte März die fünften Klassen der Neuen Schule Dorsten und spricht mit den Schülern über die Themen dieser bürgerschaftlichen Diskussion. Diese Besuche kamen auf Vorschlag der Schule zu Stande – denn wie in der gesamten Gesellschaft, also im „Großen“, ist der respektvolle Umgang miteinander auch im „Kleinen“, im Schulalltag, eine andauernde...

  • Dorsten
  • 26.02.19
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

SEMINARE
Die Grundwerte der Verfassung Referent:Der neutrale Staat

Die Grundwerte der Verfassung Referent: Prof. Dr. Reiner Tillmanns Nr.1: Der neutrale Staat Staat ohne Gott? Ist der Staat gottlos. Was bedeutet religionsneutral? Neutralisiert der Staat alle Religionen. Der Sinn des Neutralitätsgebotes und warum es wichtig für das friedliche Zusammenleben ist. In dieser Veranstaltung wird das Neutralitätsgebot des Staates erläutert und diskutiert. Sonntag 24.02.2019, 12.00 – 15.00 Uhr ( mit Mittagessen) Nr.2 : Das Recht auf...

  • Wanne-Eickel
  • 03.02.19
Politik
 150 junge Dortmunder diskutierten im Henßler-Haus beim Jugendforum über Demokratie und das gesellschaftliche Miteinander.

Diskussion über Demokratie beim Jugendforum im Henßler-Haus
Dortmunder Jugend sagt: Wir sind mehr

150 Kinder und Jugendliche haben beim stadtweiten Jugendforum über Demokratie gesprochen und für deren Gefährdung sensibilisiert. In und um das Fritz-Henßler-Haus war wieder eine Menge los: Das Jugendforum stand unter dem Thema „Zeit für DemokratieRetter - #wirsindmehr“. Das hatten die Jugendlichen der Vorbereitungsgruppe entschieden. Rund 150 waren dem Ruf gefolgt und haben inhaltlich zum Thema gearbeitet. Unterschiedliche Initiativen luden im Rahmenprogramm zum Mitmachen ein und...

  • Dortmund-City
  • 31.01.19
Kultur
In der zweiten Veranstaltung aus der Reihe "Religion und Demokratie" geht es um das Thema "Islam und Demokratie".

Recklinghausen: "Islam und Demokratie"

Am Donnerstag, 31. Januar, findet um 19 Uhr in der Volkshochschule, Herzogswall 17,  die zweite Veranstaltung aus der Reihe "Religion und Demokratie" zum Thema "Islam und Demokratie" statt. In welchem Verhältnis stehen Islam und Demokratie? Warum existieren bis heute unter den islamisch geprägten Staaten so wenige Demokratien? Liegen diesem Umstand gesellschaftliche und politische Umstände zugrunde oder sind Islam und Demokratie unvereinbare Gegensätze? Diese Fragen sind nicht nur für den...

  • Recklinghausen
  • 31.01.19
Politik
Das Programm wurde durch ein Team Jugendlicher mitgestaltet und geleitet.

150 Kinder und Jugendliche haben beim letzten Stadtweiten Jugendforum über Demokratie gesprochen und für deren Gefährdung sensibilisiert.
Jugendforum zeigt demokratische Vielfalt auf

Dortmund. In und um das Fritz-Henßler-Haus war wieder eine Menge los: Das Stadtweite Jugendforum stand unter dem Thema „Zeit für DemokratieRetter - #wirsindmehr“. Das hatten die Jugendlichen der Vorbereitungsgruppe erarbeitet. Rund 150 waren dem Ruf gefolgt und haben inhaltlich zum Thema gearbeitet. Unterschiedliche gesellschaftliche Initiativen luden im Rahmenprogramm zum Mitmachen und Informieren ein. Thematisch gearbeitet wurde an drei verschiedenen Stationen. Dabei war der Ansatz bei...

  • Dortmund-City
  • 22.01.19
Politik
Bildzeile: Die Auschwitzüberlebende Esther Bejarano las zum Auftakt des Demokratiejahres im Kreistag aus ihrem Buch "Erinnerungen". Foto: Max Rolke - Kreis Unna

Überlebende des Naziterrors erinnert sich
Esther Bejarano spielte im "Mädchenorchester Auschwitz"

Der Kreis Unna erinnerte mit einer Veranstaltung an "100 Jahre Demokratie in Deutschland". Ehrengast war die Auschwitz-Überlebende Esther Bejarano.  Landrat Michael Makiolla sprach über die Geburtsstunde der Demokratie, die mit dem Ende des Ersten Weltkrieges eingeläutet werden sollte. "Sie ermöglichte die Weimarer Republik und das Frauenwahlrecht, erlebte mit dem Naziterror jedoch auch eine unsagbar schreckliche Zäsur" so Makiolla. Vernichtungslager Auschwitz überlebtWie unvorstellbar das...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.01.19
  •  1
Politik

Frohe Weihnachten

An dieser Stelle möchte ich gerne die Weihnachtswünsche der Mülheimer Bürgerinitiativen teilen: Frohe Weihnachten, einen guten Übergang ins neue Jahr, viel Erfolg und vor allem Gesundheit im neuen Jahr wünscht die Wählergemeinschaft Mülheimer Bürger Initiativen. Wir wünschen uns allen im Neuen Jahr 2019, dass das Verwaltungsgericht Düsseldorf möglichst zügig einen Termin zum Bürgerbegehren für den Erhalt der VHS in der MüGa ansetzt und die Zulässigkeit von 11.000...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.12.18
Politik

Stichwahl bleibt
Kreistagsmehrheit verabschiedet Resolution zur Beibehaltung von Stichwahlen bei der Kommunalwahl 2020

Kreistag Wesel: Mehrheit verabschiedet Resolution zur Beibehaltung von Stichwahlen bei der Kommunalwahl 2020. #StichwahlBleibt: Der Kreistag Wesel folgte am Donnerstag dem gemeinsamen Antrag von Kreistagsmitglied Schramm und GRÜNEN und sprach sich gegen die Abschaffung der #Stichwahl bei Bürgermeister- und Landratswahlen in NRW aus. Mehr ...

  • Wesel
  • 15.12.18
  •  1
Politik

Jahresabschluss
Stand am Adventsmarkt ein voller Erfolg

Bis inkl. Sonntag hatte die BI „Erhalt unserer VHS in der MüGa“ auch dieses Jahr eine Infobude auf dem Adventsmarkt in der Altstadt. Knapp 3000 Flugblätter wurden verteilt und viele gute Gespräche geführt. Und das trotz manchmal suboptimalem Wetter. Fazit: Viele Mülheimer/innen wollen weiterhin ihre VHS in der MüGa wieder haben! Die Interims-VHS an der Aktienstr. ist keine brauchbare Alternative, sondern für Lehrende und Kursteilnehmer eher eine Zumutung. Wir sind sicher, dass sich der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.12.18
Politik

Stichwahl bleibt!
Die Vielfalt der Wahlmöglichkeiten muss erhalten bleiben.

Als Mitglied im Stadtrat und im Kreistag Wesel und als Demokrat unterstütze ich das Bündnis „Stichwahl bleibt!“, weil ich die Vielfalt der Bewerber*innen und die Wahlmöglichkeit zwischen den verschiedenen Parteien im ersten Wahlgang zur Bürgermeister- bzw. Landratswahl erhalten will. Derzeit kommt es bei Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen zu einem zweiten Wahlgang, wenn zuvor kein*e Bewerber*in mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen auf sich vereinen konnte. CDU und FDP wollen die...

  • Wesel
  • 08.12.18
Politik
2 Bilder

Podiumsdiskussion am 11.12.18, 18h
Podiumsdiskussion im Alten Rathaus: Internet & Demokratie - Chancen & Herausforderungen

Hattingen/Ruhr, den 04.12.18 Am 11. Dezember findet im Alten Rathaus eine Podiumsdiskussion zum Thema „Internet und Demokratie“ statt. Organisiert wird die Veranstaltung von der Koordinierungsstelle der „Partnerschaft für Demokratie“ – Hattingen Die Nutzung des Internets gehört ganz selbstverständlich zu unserem Alltag und umfasst unsere Kontakte mit FreundInnen, das Beziehen von Informationen und Nachrichten sowie das Einkaufsverhalten und unsere Freizeit. Damit hat diese...

  • Hattingen
  • 04.12.18