Demokratie

Beiträge zum Thema Demokratie

Politik

Informations- und Diskussionsveranstaltung am 8. Juni
Prominente Unterstützung für Halterner Bürgerrats-Initiative

HALTERN. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie die Kommunalpolitiker sind eingeladen zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Bürgerrat für Haltern“ am 8. Juni um 19.00 Uhr. Die Veranstalter vom Halterner Forum für Demokratie, Respekt und Vielfalt und ihre Kooperationspartner vom Könzgenhaus, der VHS und dem IWiPo-Institut erhalten dabei prominente Unterstützung von Claudine Nierth, Bundessprecherin von „Mehr Demokratie e.V.“ Unter dem Titel „Belebung für die...

  • Haltern
  • 14.05.21
  • 1
Politik

Online-Buchvorstellung am 30. Mai 2021 um 11 Uhr:
Prof. Bontrup stellt seine 3 Neuerscheinungen zur demokratischen und alternativen Wirtschaftspolitik vor

RECKLINGHAUSEN/HALTERN. Mit gleich drei Neuerscheinungen in diesem Frühjahr präsentiert Prof. em. Dr. Heinz-J. Bontrup für das gemeinnützige IWiPo-Institut am 30. Mai der Öffentlichkeit seine Bücher zu aktuellen Themen: Darin plädiert er für eine demokratische Wirtschaft, für alternative Wirtschaftspolitik jenseits des Mainstreams und zeigt die Perspektiven der Digitalisierung auf mit der Frage: „Fluch oder Fortschritt?“. Der gebürtige Halterner Prof. Bontrup lehrte bis 2019...

  • 14.05.21
  • 1
Politik
„Egal, ob es ein gemaltes Bild ist oder eine selbstgemachte Datei. Wir freuen uns auf Eure grafisch umgesetzten Gedanken“, sagt Christian Joswig, Leiter des Treffpunkts Altstadt und des soziokulturellen Zentrums „Leo“ und somit Mitorganisator des Wettbewerbs.

Bundestagswahl 2021
Jugendliche zum Kreativwettbewerb eingeladen

Dorstener Jugendliche ab Klasse 7 und junge Erwachsene bis 21 Jahre sind mit Blick auf die bevorstehende Bundestagswahl Ende September zu einem Kreativwettbewerb eingeladen. Beim „Demokratie-Design-Contest“ gilt es, kreativ und grafisch auf die Frage zu antworten, was die Jugendlichen und jungen Erwachsenen über Freiheit, Demokratie, das Grundgesetz und über das Wahlrecht denken. „Egal, ob es ein gemaltes Bild ist oder eine selbstgemachte Datei. Wir freuen uns auf Eure grafisch umgesetzten...

  • Dorsten
  • 12.05.21
Politik

Partnerschaft für Demokratie Hattingen
Zivilcourage gegen diskriminierende Parolen

Die Partnerschaft für Demokratie in Hattingen bietet einen Workshop mit dem Titel "Zivilcourage gegen diskriminierende Parolen" an. Die Teilnahme ist kostenlos und jede*r kann teilnehmen. Herabsetzende, diskriminierende Äußerungen sind überall im Alltag zu hören und werden mit einer stetig wachsenden Respektlosigkeit ausgesprochen - egal ob im privaten, öffentlichen oder virtuellen Raum. Wodurch kennzeichnet sich Diskriminierung und was hindert uns manchmal daran, uns einzumischen, wenn...

  • Hattingen
  • 11.05.21
Politik

Lokale Politik vor Ort mit gestalten
Bürgerrat für Haltern zur Demokratieförderung

HALTERN AM SEE. Das Halterner „Forum für Demokratie, Respekt und Vielfalt“ hat in Kooperation mit der VHS die Initiative ergriffen für die Einrichtung eines lokalen „Bürgerrates“ in Haltern nach dem Vorbild zahlreicher Städte weltweit. Die Idee wurde jüngst auch durch einen bundesweiten „Bürgerrat zur Demokratieverbesserung“ unter Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten publik. Es geht um Transparenz und Bürgerbeteiligung bei wichtigen kommunalen Themen und Weichenstellungen, um der...

  • Haltern
  • 02.05.21
Politik

Kleine Parteien als demokratische Alternative
Der Mythos von der verlorenen Stimme

Blickt man in der Wahlkabine auf den Stimmzettel, so findet man sowohl bei einer Kommunalwahl, wo es um die Zusammensetzung des Stadtrats oder den Bürgermeisterposten geht, als auch bei der im September bevorstehenden Bundestagswahl, neben den bekannten Großen auch stets eine Vielzahl an kleinen Parteien. Diese finden sich in den Wahlumfragen der Medien später meist nur unter dem Begriff „Sonstige“ wieder. Dabei bringen Piraten, V-Partei, ÖDP, Tierschutzpartei und Co. oftmals frische und...

  • Dortmund-Süd
  • 27.04.21
  • 1
Politik

Bundeswettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2021 gestartet – bis 27. Juni bewerben

Auch in diesem Jahr ruft die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag zur Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2021 auf. Bewerben können sich Einzelpersonen und Gruppen, die sich mit einem Projekt für praktische Demokratie- und Toleranzförderung innerhalb Deutschlands engagieren. Damit unterstützt das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie- und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ zum 21. Mal erfolgreiche zivilgesellschaftliche...

  • Iserlohn
  • 21.04.21
Politik
Vertreterinnen und Vertreter der Bürgerinitiative "Grüner Kornmarkt" sammeln in den nächsten Wochen verstärkt Unterschriften im Stadtgebiet Witten.
3 Bilder

"Bürgerbegehren Grüner Kornmarkt"
Bürgerinitiative „Grüner Kornmarkt“ sammelt letzte Unterschriften

Demokratie in Zeiten des LockdownsDer jahrelange Widerstand gegen die Bebauung des Wittener Kornmarktes erinnert ein wenig an die Geschichte des kleinen, gallischen Dorfes aus dem Comic „Asterix“, das sich hartnäckig gegen die römischen Besatzer zur Wehr setzt. Immer wieder gab es Aktionsgruppen, die gegen die städtische Vereinnahmung des historischen Platzes waren. Die mehr in dem Ort sahen als eine zu bebauende Fläche. So auch die Bürgerinitiative „Grüner Kornmarkt“, die sich 2019 gründete....

  • Witten
  • 20.04.21
  • 2
Politik
Meine Großeltern Margarita und Johann Hetterle
2 Bilder

Querdenker
Corona und die Diktatur

Was passiert da gerade in Deutschland, in der ganzen Welt? Wir alle befinden uns in einer Krise, die großen Schaden anrichtet. Man kann sie Pandemie, man kann sie Covid-19, man kann sie Corona nennen – die Bezeichnung ändert diesen Zustand nicht. Menschen sterben, die Wirtschaft leidet, Unternehmen werden insolvent. Das unsichtbare Virus spaltet gleichwohl unsere Gesellschaft und ruft eine Vielzahl Querdenker hervor, deren Sichtweise größtenteils extremer Natur ist. Da wird Corona-Impfung mit...

  • Hemer
  • 04.04.21
  • 8
  • 3
Politik
Am iPad stand Bürgermeister Fleischhauer gerne Rede und Antwort.

Christoph Fleischhauer stellte sich den Fragen der Vorschulkinder
Ein Bürgermeister mit Palast und Krone?

„Hat der Bürgermeister einen Palast und trägt er eine Krone?“ Diese und viele andere Fragen hatten die Kinder der evangelischen Kita „Kleine Arche“. Und sie stellten sie Bürgermeister Christoph Fleischhauer - in einer Videokonferenz. Kita-Leiterin Melanie Hendel-Mangold hatte die Idee: „Die Vorschulkinder beschäftigen sich gerade mit der Stadt. Und sie wollten mal mit dem ‚Chef von Moers‘ reden“. Bürgermeister Fleischhauer hat sofort zugesagt: „Das mache ich natürlich sehr gerne. Dann schießt...

  • Moers
  • 30.03.21
Politik
Ratsmitglied und Facebook-Gruppen-Administrator Ingo Kramarek steht in der Kritik.

Auf ein Wort
"Zum Glück leben wir in einem Land, in der das Recht auf freie Meinungsäußerung herrscht und niemand wegen seiner Meinung verfolgt werden darf"

Der 54-jährige IT-Fachmann Ingo Kramarek ist Stadtverordneter und Vorsitzender des Digitalisierungsausschusses im Rat der Stadt. Gleichzeitig administriert er die Facebook-Gruppe "Dinslaken Aktuell". Im Gespräch mit dem Niederrheinanzeiger nimmt er zu aktuellen Zensur-Vorwürfen Stellung, die ihn auch mit der Kritik konfrontieren, seine Doppelfunktion als Ratsmitglied und Facebook-Gruppen-Administrator für seine eigenen politischen Ziele zu missbrauchen und kritische Stimmen mundtot machen zu...

  • Dinslaken
  • 29.03.21
  • 1
  • 1
Politik

Erstellung eines umfassenden Klimakonzeptes für die Stadt Witten
Nach § 24 GEMEINDE ORDNUNG NRW unter Einbeziehung der Wittener Klimaanalyse von 2007

Offener Brief: Sehr geehrter Herr Bürgermeister König, wir haben die Jahre 2018 und 2019, die uns Hitzewellen in bisher unbekannten Ausmaßen erleben ließen, hinter uns gebracht und müssen erkennen, dass der Klimawandel auch in Witten bereits sehr weit fortgeschritten ist. Vertrocknete Fichten-bestände, siehe WAZ-Artikel vom 17.02.21, selbiges auch an weiteren Stellen in der Stadt. Auch die Süddeutsche hat 2018 einen umfangreichen Artikel dazu verfasst, hier ein paar Auszüge: „Auch im Mai ist...

  • Witten
  • 11.03.21
  • 2
Politik
Die Teilnehmer der Videokonferenz zur Verleihung des Titels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ an das Gymnasium Petrinum, an der auch Bürgermeister Tobias Stockhoff und Dr. Kathrin Pieren, Leiter des Jüdischen Museum Westfalen, teilgenommen haben.
2 Bilder

Titelverleihung
Gymnasium Petrinum ist jetzt „Schule ohne Rassismus“

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ darf sich das Gymnasium Petrinum seit Anfang des Monats nennen. Am Donnerstag, 4. Februar, wurde dem Petrinum in einer Videokonferenz in Anwesenheit von Bürgermeister Tobias Stockhoff und Dr. Kathrin Pieren, Leiterin des Jüdischen Museum Westfalen, der Titel offiziell verliehen. Das Bemühen, diesen Titel tragen zu dürfen, begann vor vier Jahren mit einem von Oberstufenschülerinnen initiierten Projekt. Seit 2017 ist das Petrinum bereits für den Titel...

  • Dorsten
  • 10.02.21
  • 1
Politik

Buchbesprechung
Condorcets Irrtum von Per Molander oder ....

„Warum nur ein starker Staat die Demokratie retten kann“ der Untertitel drängt sich für jeden in der Zeit der Bekämpfung der Pandemie spätestens bei den Auseinandersetzungen um die Impfdosenlieferung der Hersteller auf. Seit Trump zeigten sich der globale Handel und die immer engere Verflechtung von Markt und Staat als ernsthafte Gefahr für die Demokratie. Diese Bedrängnis war den Bürgern schon im Mittelalter bewusst und zeigte sich offen in der französischen Revolution. Mit seiner breit...

  • Essen
  • 31.01.21
Vereine + Ehrenamt
Am Dienstagabend fand eine Videokonferenz zum Thema Stadtdialog für Menschenwürde, Demokratie und Respekt statt.

Aktivitäten für 2021 erarbeitet
Konferenz zum Stadtdialog für Menschenwürde, Demokratie und Respekt

Zu Beginn der Woche haben rund 25 Dorstener Bürgerinnen und Bürger, teilweise als Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen und Gruppen, an einer Videokonferenz teilgenommen. Das Thema: Der Stadtdialog für Menschenwürde, Demokratie und Respekt. Bürgermeister Tobias Stockhoff hatte im Vorfeld zu dieser Konferenz eingeladen. Im Vordergrund stand die Planung für das Jahr 2021, die natürlich eng mit den Regelungen der Corona-Schutzverordnung verbunden sein wird. Als Kernidee steht für 2021 ein Tag...

  • Dorsten
  • 28.01.21
Ratgeber

Achtung Glosse
Vorbild Deutschland

Seit mehr als fünf Jahren macht man sich über die USA lustig. Über die stoische Haltung derer, die sich jeden Skandal schönreden und in ihrer menschenverachtenden Rhetorik Täter zu Opfern machen; über peinliche bis schockierende Auftritte eines Mannes, der sich im Wahlkampf als Hüter von Moral und Ordnung aufgespielt hat; und zuletzt über die Inkompetenz und Hilflosigkeit des Anwälteteams rund um einen kleinen runzeligen Mann, dessen Körpersprache in den USA mit Graf Dracula verglichen wird....

  • Witten
  • 08.01.21
  • 3
  • 3
Politik

"Partnerschaft für Demokratie"-Hattingen
Demokratie lebt von Partizipation - Machen Sie mit.

Die "Partnerschaft für Demokratie" (PfD) - Hattingen sucht auch in diesem Jahr Vereine, Bürger*innen, Verbände, die demokratiefördernde Projekte umsetzen möchten. Vor allem in dieser herausfordernden Zeit ist es besonders wichtig, dass Ideen und Projekte an die PfD herangetragen werden. Gemeinsam lassen sich viele Projekte ins Leben rufen. Hattingen gehört seit Mai 2017 zu den Kommunen, die über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und...

  • Hattingen
  • 05.01.21
Politik

Europarat mahnt erneut zum Jahreswechsel:
KEINE FORTSCHRITTE BEIM KAMPF GEGEN KORRUPTION IN DEUTSCHLAND

In den jährlichen Weihnachts- und Neujahrsansprachen unserer politischen Repräsentanten gehören die Mahnungen vor den Krisen und Gefährdungen unserer Demokratie zum Ritual. Dabei wird verschwiegen, dass die größten Gefährdungen unserer Demokratie von den Spitzenpolitikern selber ausgehen: Denn alle Jahre wieder, so auch besonders eindringlich zu diesem Jahreswechsel, rügte der Europarat Mitte Dezember 2020 erneut, dass Deutschland seinen Verpflichtungen zur Korruptionsbekämpfung nur ungenügend...

  • 27.12.20
  • 1
Politik
Fraktionsvorsitzender Felix Haltt und seine Stellvertreter Luisa-Maximiliane Pischel und Léon Beck (v.l.n.r.)

Stellungnahme der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Bochum zur Wahl des Verwaltungsrates der Sparkasse Bochum.
Wer eine AfD-Liste wählt, verabschiedet sich vom demokratischen Grundkonsens in Bochum.

Vor der Kommunalwahl am 13. September 2020 haben die demokratischen Korporationen, Verbände und Parteien unserer Stadt den Aufruf „Bochum ohne Hass. Wahlkampf ohne rechts.“ verabschiedet. Gemeinsam erklärten die Unterzeichner, dass man der NPD und der AfD keine Bühne geben wolle, auf denen die ständige Provokation und Rassismus offen kommuniziert werde. Zum demokratischen Grundkonsens in Bochum gehört es nicht erst seit dem Aufruf, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD ausgeschlossen ist. In der...

  • Bochum
  • 20.12.20
  • 1
Ratgeber

Online-Vortrag
Das Märchen vom "Großen Austausch"

Die Angstlust der Neuen Rechten Witten. Ob „Reconquista“, „Remigration“ oder „Großer Austausch“ – neurechte Schlagwörter sind in der jüngeren Vergangenheit insbesondere durch die sozialen Netzwerke in die öffentlichen Diskurse vorgedrungen. Zentrale Akteure des rechtsintellektuellen Milieus, wie der Verleger Götz Kubitschek, werden gar im renommierten New York Times Magazine mit einer Homestory bedacht. Mit der AfD ist eine offen migrationsfeindliche Partei, die enge Verbindungen in diese Szene...

  • Witten
  • 18.12.20
Politik

Gemeinsame Pressemitteilung
Demokratische Kräfte im Rat bekennen sich zum Respekt vor der Würde des Menschen.

Die demokratischen Fraktionen im Rat der Stadt Bochum haben im Vorfeld der konstituierenden Ratssitzung am Donnerstag (19.11.2020) in einer gemeinsamen Erklärung ihr Bekenntnis zum Respekt vor der Würde des Menschen erneuert. Wie bereits zu Beginn der vergangenen Wahlperiode schließen Sie sich den Worten des früheren Bundespräsidenten Joachim Gauck an: „Wir Demokraten stehen weiter zusammen und bekräftigen unser Versprechen: Wir schenken denen, die Gewalt und Hass verbreiten, nicht unsere...

  • Bochum
  • 20.11.20
Politik

Corona-Krise:
Die Story über Verlierer und Profiteure in Corona-Zeiten

Nahezu im gesamten Oktober und November haben die Corona-Pandemie und jüngst die US-Wahlen die mediale Berichterstattung und politischen Talk-Shows fast ausschließlich dominiert. Andere wichtige Themen führten derweil in der Nachrichtenwelt ein Schattendasein oder gingen fast völlig unter. Das ist als Totalversagen der Leitmedien zu werten, denn sie tragen mit der monatelangen Fixierung auf ein einziges Dauerthema zu einer folgenschweren politischen Bewusstseinstrübung über die gesamte übrige...

  • 11.11.20
  • 1
Politik
16 Bilder

Die Voerder haben gemalt!
Voerde – Malen gegen die AfD

Malen gegen die AfD Das war das Motto von SPD, GRÜNEN und Partei in Voerde anlässlich der AfD-Bezirksversammlung in Voerde am 8. November 2020. Und die Voerder haben gemalt! Eine Demonstration vor dem Veranstaltungsort wurde wegen der gegebenen Corona-Bedingungen nicht durchgeführt. Die Voerder zeigten sich verantwortungsbewusst! Aber es wurden mehr als 75 Plakate rund um den Veranstaltungsort aufgehängt.

  • Wesel
  • 08.11.20
  • 2
Politik

Zwischenruf zum US-Wahlkampf:
"Trumpisten und Populisten in den etablierten deutschen Parteien"

Droht unter einem Präsidenten Jo Biden der Sozialismus oder Kommunismus, wie die "Trumpisten" in ihrer Wahlkampagne behaupteten? Und warum haben deutsche Parteien und Kanzlerkandidaten in zurückliegenden Wahlkämpfen sich des gleichen plumpen Populismus gegen ihre politischen Gegner wiederholt erfolgreich bedient, derweil sie sich über die USA moralisch erheben? Die Republikaner oder „Trumpisten“ in den USA , vor allem in Florida, haben viele Wählerstimmen mit der populistischen Behauptung...

  • 06.11.20
  • 1

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 30. Mai 2021 um 11:00
  • Online
  • Haltern am See

Online-Buchvorstellung am 30. Mai 2021 um 11 Uhr: Prof. Bontrup stellt seine 3 Neuerscheinungen zur demokratischen und alternativen Wirtschaftspolitik vor

RECKLINGHAUSEN/HALTERN. Mit gleich drei Neuerscheinungen in diesem Frühjahr präsentiert Prof. em. Dr. Heinz-J. Bontrup für das gemeinnützige IWiPo-Institut am 30. Mai der Öffentlichkeit seine Bücher zu aktuellen Themen: Darin plädiert er für eine demokratische Wirtschaft, für alternative Wirtschaftspolitik jenseits des Mainstreams und zeigt die Perspektiven der Digitalisierung auf mit der Frage: „Fluch oder Fortschritt?“. Der gebürtige Halterner Prof. Bontrup lehrte bis 2019...

  • 8. Juni 2021 um 19:00
  • Online-Veranstaltung
  • Haltern am See

Bürgerräte: Informations- und Diskussionsveranstaltung am 8. Juni mit Claudine Nierth

Prominente Unterstützung für Halterner Bürgerrats-Initiative HALTERN. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie die Kommunalpolitiker sind eingeladen zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Bürgerrat für Haltern“ am 8. Juni um 19.00 Uhr. Die Veranstalter vom Halterner Forum für Demokratie, Respekt und Vielfalt und ihre Kooperationspartner vom Könzgenhaus, der VHS und dem IWiPo-Institut erhalten dabei prominente Unterstützung von Claudine Nierth, Bundessprecherin...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.