Blitzmarathon 2016

Anzeige
Düsseldorf Rhein-Bote Nachrichten

Düsseldorfer Polizei kündigt Kontrollen in der Landeshauptstadt und auf den Autobahnen an.

Berichte über schwere Verkehrsunfälle, die Opfer und die Folgen stehen im Blickpunkt polizeilicher Aktionen und Aufklärungsarbeit

Kontrolltag: Donnerstag, 21. April 2016, 6 Uhr bis 22 Uhr

Im Rahmen des Blitzmarathons kontrolliert auch die Düsseldorfer Polizei am Donnerstag, 21. April, ab 6 Uhr, ohne Unterbrechung die gefahrene Geschwindigkeit von Verkehrsteilnehmern im Stadtgebiet und auf den Autobahnen bis in die Abendstunden, In den Blickpunkt des Blitzmarathons wird diesmal der Opferschutz gerückt.

Mit dem Themenschwerpunkt Opferschutz geben wir den Unfallfolgen ein Gesicht und klären emotional über die Folgen eines schweren oder sogar tödlichen Unfalls auf, betont der Direktionsleiter Verkehr und Einsatzleiter für den Bitzmarathon, Polizeidirektor Ernst Adam. Nach wie vor ist die gefahrene Geschwindigkeit bei einem Unfall der maßgebliche Faktor für die Schwere der Verletzungen. Während die überwiegende Anzahl der Verkehrsteilnehmer sich regeltreu verhält, gibt es leider immer noch Fahrer, die zu schnell unterwegs sind und die Gefahr für sich und andere offenbar verkennen. Den Medien und der Öffentlichkeit werden bereits im Vorfeld und am Tag des Blitzmarathons an Beispielen und eindringlichen Schilderungen die Folgen schwerer Verkehrsunfälle sowie der erweiterte Begriff des Unfallopfers nahe gebracht. Entsprechende Einladungen zu den einzelnen Terminen und die Bekanntgabe der Messstellen folgen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.