Instrumentenübergabe Bläserprofil

Anzeige
Duisburg: Sekundarschule Am Biegerpark |

Um 8.30 Uhr gingen 20 Schüler des Orchesters Profilklasse 6 und 9 Schülern aus der Bigband vom Orchesterraum der Sekundarschule Am Biegerpark über die Angertalerstraße zur Ev. Kirchengemeinde Huckingen.

Jeder hatte ein Instrument für die neuen Orchesterschüler des 5. Jahrgangs unter dem Arm. Vor der Kirche warteten schon aufgeregt die Schüler mit ihren Eltern aus den 5er-Klassen.
Nachdem Herr Kaden auf der großen Kirchenorgel vorgespielte, gab es einige Informationen für die Eltern, wie sie den musikalischen Werdegang ihres Kindes in den nächsten 3 Jahren begleiten sollten. Zwischendurch gab es noch einen Hörgenuss auf dem Klavier, der Querflöte und dem Saxophon.
Dann war es endlich soweit! Jeder Schüler aus Klasse 6 rief den Namen seines Partnerschülers auf und überreichte das Instrument.
Um 10.30 Uhr verteilten sich die jeweiligen Instrumentengruppen in den vielen Nebenräumen der Kirche. Jetzt erklärten die 6er-Schüler unter der Aufsicht der Bigband-Schüler jedem 5er-Schüler den Aufbau und die Tonerzeugung ihres Instrumentes.
Gegen 11:00 Uhr machten wir eine Frühstückspause. Danach übten die Schüler ihre erste Melodie "Mit dem Strom". Viele Schüler könnten schon nach kurzer Zeit die ersten beiden Takte dieses Liedes spielen. Besonders auffällig war der schöne Ton auf dem Horn von Orkan. Er spielte auch in der Abschlussphase mutig das ganze Lied vor dem großen Publikum sauber vor.
Eren folgte ebenfalls mit Begeisterung und spielte einige saubere Töne auf seiner Trompete.
Die Zeit war verflogen, es war bereits 13:00 Uhr. Die neuen 5er–Schüler durften mit ihren Instrumenten gemeinsam mit den Eltern direkt nach Hause. Die 6er-Schüler gingen mit den Bigband-Schülern zurück zum Orchesterraum der Schule.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.