Karneval in Duisburg

Anzeige
Karnevalszüge in Duisburg gesichert

Die Karnevalsumzüge in Duisburg sind gesichert. Nachdem das Bundeskriminalamt bekannt gegeben hatte, dass weiterhin von einer anhaltenden Bedrohungslage durch den islamistischen Terrorismus ausgegangen werden muss, haben sich die Stadt Duisburg und die Polizei gemeinsam darauf verständigt, die Sicherheitskonzepte sowohl für die Rosenmontags- als auch für andere Karnevalsumzüge anzupassen. Im Fokus stand dabei vor allem die Sicherung der Fahrstrecke vor einfahrenden LKWs, wie es bei dem verheerenden Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt praktiziert wurde. Oberbürgermeister Sören Link: „Die spezielle Gefahrensituation belastet natürlich die Veranstalter. Deswegen haben wir von Anfang an betont, dass wir an der Seite der Karnevalisten stehen – und wir haben Wort gehalten.“

Die Stadt Duisburg wird gemeinsam mit der Polizei alle Sperrmaßnahmen selber vornehmen und diese nicht dem Veranstalter aufbürden. Weitere Sicherheitsmaßnahmen für andere Terror-Szenarien sind seitens Stadt getroffen worden. Aus einsatztaktischen Gründen werden diese jedoch nicht veröffentlicht.

Diese erfreuliche Nachricht kann die Stadt Duisburg bekanntgeben.

Karnevalsempfang bei der CDU-Fraktion: Prinz Mark I. bringt gute Laune und Orden mit

Mit großer Abordnung besuchte Prinz Mark I. jetzt die CDU-Ratsfraktion im Duisburger Rathaus. Begleitet von seinem Gefolge begeisterte er die anwesenden Fraktionsmitglieder mit seinem Karnevalshit „Duisburg olé“ und verteilte fleißig Orden.

Elmar Klein, CDU-Ratsherr und leidenschaftlicher Karnevalist aus Walsum, begrüßte den Prinzen herzlich im Namen der Fraktion und leitete damit die Verleihung des begehrten Fleischwurstordens an den Duisburger Prinzen ein. Mark I. verlieh im Gegenzug seinen Orden unter anderem an Rainer Enzweiler und Peter Ibe. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Rainer Enzweiler freut sich über die Tradition des Prinzenempfangs: „Mark I. ist ein hervorragender Repräsentant des Duisburger Brauchtums. Karneval und Schützenfeste sind und bleiben für die CDU-Fraktion ein fester Bestandteil der Kultur in unserer Stadt und in unserem Land."

Das Foto, das - wie der Text - von der CDU stammt, zeigt Benno Enzweiler mit den Karnevalsprinzen.

Inhaltlich mögen die Informationen nicht mehr ganz taufrisch sein; sie seien der Vollständigkeit halber hier trotzdem wiedergegeben sein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.