K.G. Rot-Weiß Rheinhausen . Hoppeditz-Erwachen für die Session 2014/2015

Anzeige
In einem verstaubten Abstellraum hat man ihn im totalen Durcheinander gefunden. Er lag in einem ausrangierten Krankenhausbett. Er hatte sich unter dem Oberbett verkrochen und war fest am Schlafen. Er hatte überhaupt keine Lust aufzustehen. Eine Abordnung des Elferrates schob das Bett in den Sitzungsaal. Ihm wurde solange Bier eingeflößt bis er aufstand. Dann zog er einen Zettel aus der Hosentasche, schritt zum Rednerpult und hielt eine Standpauke. Damit war die Karnevalssession 2014/2015 eröffnet. Durch die Veranstaltung führte Andreas Raszat (Elferratssprecher) für den erkrankten Präsidenten Erich Raszat. Nach der Rede vom Hoppeditz (Wilfried Michels vom Närrischen Stammtisch Duisburg e.V.) folgte ein Gardetanz der Flöhe von der K.G. Rot-Weiß Rheinhausen. Die Gesangs- und Parodieeinlage von Petra Schönfeld führte zu einem ersten Stimmungshoch. Mit einem Showtanz der Flöhe wurde das Programm fortgesetzt. Norma Schaffer wurde für ihre 22jährige Zugehörigkeit zum Verein geehrt. Dann hatten das Prinzenpaar Prinzessin Sabine I. und Prinz Markus I. und das Jugendprinzenpaar Prinzessin Nina I. und Prinz Lucas I. ihren Auftritt. Zur bereits vorgerückten Stunde glänzte das Solomariechen Joline von der 1. Alstadener KG Grün Rot Wagaschei 1955 eV. aus Oberhausen durch ihre Tanzdarbietungen auf der Bühne. Mit dem Gesang von Tim Berger wurde das Programmende eingeläutet.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.