Pavlina Schriel wurde zur "Miss German America 2018" gewählt

Anzeige
  Duisburg / New York City

Eine frohe Botschaft erreichte nun den "Freundeskreis Deutschland Nordamerika von 1979", dem ich seit seiner Gründung vor fast 40 Jahren vorstehe.

Das "Deutsch-Amerikanische Steuben Parade Committee von NYC" freut sich, die Wahl der neuen

„Miss German - America & Her Court 2018“

bekannt zu geben!

Es ist Pavlina Schriel, 23 Jahre alt, wohnhaft in Norwalk, Connecticut (CT). Sie war im Jahr 2016 Absolventin der New York University in Manhattan und ist derzeit Musiklehrerin an der „Brookside Elementary School“ in Norwalk, CT.

Am 15. September 2018 wird sie zusammen mit den Prinzessinnen Sean Tomlinson, aus Clarks Summit, Pennsylvania und Kirsten Rischert-Garcia aus New York, New York, auf der "Queen's Float" der Deutsch-Amerikanischen Steuben Parade auf der Fifth Avenue den begeisterten Zuschauern zuwinken.

Sean Tomlinson studiert Deutsch und Soziologie/Anthropologie an der Fairfield University in Fairfield CT, welches sie im Jahr 2019 abschließen wird. Kirsten Rischert-Garcia ist Master-Studentin an der Yale University, Yale Divinity School, und macht 2020 ihren Abschluss.

Die drei jungen Damen sind wirklich außergewöhnliche Vertreter der reichen deutsch-amerikanischen Erbes und der Kultur in der „Tri State Area“.

Die New York Metropolitan Area wird auch Tri-State-Area oder Tri State Region genannt. Es ist die Metropolregion rund um New York City und ist nach Einwohnerzahl die größte Metropolregion der Vereinigten Staaten und die achtgrößte der Welt. Auf einer Fläche von 17.405 km² leben gut 19 Millionen Menschen.

Die Krönung fand in einer festlichen Zeremonie in der „Reichenbach Hall“ in Manhattan statt. Den versammelten Gästen wurden die Kandidatinnen und deren deutschen Identität vorgestellt.

Sie wurden zunächst von einer Jury aus 5 „Preisrichtern“ befragt. Nachdem diese abgestimmt hatten, hatte jedes Publikumsmitglied die Möglichkeit, für die Königin zu stimmen!

Miss German-America 2018 erhält ein Stipendium in Höhe von $ 5.000, ihre Prinzessinnen erhalten jeweils ein Stipendium in Höhe von $ 2.500.

Neben der Krönung der Miss German-America 2018 wurden der „Junior General“ und zwei Junior Princesses vorgestellt: William Castle aus New York, NY, ist der diesjährige „Junior General von Steuben“.

Katherine Johanna Husveth - Larsen
aus Summit, NJ, und Amelia - Elsa Schweizer aus Norwalk, CT, sind die Junior Prinzessinnen.

Mehr als 120 Gäste waren anwesend, darunter der Vorsitzende der Parade, Robert Radske, zahlreiche Ausschussmitglieder sowie verschiedene Clubpräsidenten und Repräsentanten aus der gesamten deutsch-amerikanischen Gemeinschaft im „Dreiländereck“.

Die neu gekrönte „Miss German-America 2018“ Pavlina Schriel bemerkte:

"Ich fühle mich geehrt, zur Königin der Deutsch-Amerikanischen Steuben Parade gewählt worden zu sein. Ich freue mich auf ein wundervolles Jahr, in dem ich mein Erbe weiter erforschen und die deutsch-amerikanische Gemeinschaft repräsentieren werde. "

Die abdankende Queen 2017, Caitlyn Walsh, fügte hinzu:

"Meine Erfahrung als Miss German-America hat mich dazu gebracht, mich wieder in meine deutsche Kultur- und Familiengeschichte zu verlieben."

Der Freundeskreis plant bereits die Reise zur STEUBEN PARADE 2019 !!!

Hier sind noch Plätze frei und Interessenten können sich gerne melden per Mail an

sof-germany-northamerica@hotmsil.com
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.