Prinzenclub servierte Prinz Thomas I. frische "Rievkooche"

Anzeige
Wie in jedem Jahr hatte der Prinzenclub Duisburg wieder zu seinem traditionellen Reibekuchenessen in seine „gute Stube“, das „Haus Scheuten“ in Buchholz, eingeladen.

Die ehemaligen Tollitäten, Hofmarschälle und Ehrensenatoren des Prinzenclubs waren der Einladung gefolgt. Erinnerungen wurden wach und so manches Döneken wurde ausgetauscht. Gerne war auch ich der Einladung gefolgt und hierfür an dieser Stelle wieder einmal meinen herzlichen Dank.

Helmut Hohmann, Präsident des Prinzenclubs, begrüßte die Anwesenden ganz herzlich und läutete den geselligen Abend mit einer kurzen Rede ein.

Mit großem Hallo und Helau wurde dann Prinz Thomas I. und seine Crew begrüßt.

Nach dem Ordensreigen Sr. Tollität und auch des Prinzenclubs genossen alle Anwesenden die Leckereien, die die Küche vom Haus Scheuten zu bieten hatte.

Die „Rievkooche“ schmeckten mit selbstgemachtem Apfelkompott, Rübenkraut und Schwarzbrot sowie einem gepflegten Bier umso besser.

In gemütlicher Runde saßen die „Ex Tollitäten“ noch lange zusammen und läuteten die bevorstehende Sessionen ein. Alles in allem war es ein schöner Abend, den der Vorstand des Prinzenclub Duisburg organisiert hatte!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.