RUHR.TOPCARD 2016 jetzt am Start

Anzeige
Bühne frei für die RUHR.TOPCARD 2016 !
 
Vorstellung der RUHR.TOPCARD 2016 im Starlight Express Bochum: Axel Biermann, Geschäftsführer Ruhr Tourismus GmbH, Janine Borgardt, Teamleiterin RUHR.TOPCARD, Darsteller im Starlight Express, Bruno Sagurna, Aufsichtsratsvorsitzender Ruhr Tourismus GmbH, Oliver Kockel, Vertriebsleiter Mehr! Entertainment GmbH

Die RUHR.TOPCARD ist eine der erfolgreichsten Freizeitkarten Deutschlands und schlichtweg die Erlebniskarte für das Ruhrgebiet. Auf der Bühne des Starlight Express in Bochum wurde die neue RUHR.TOPCARD 2016 vorgestellt und gleichzeitig konnte schon eine Bilanz für 2015 gezogen werden. Auch im kommenden Jahr bietet die Karte eine große Bandbreite unterschiedlichster Freizeit- und Kulturmöglichkeiten. Da ist für jeden was dabei.

Bei der Vielzahl von Freizeit- und Kulturangeboten, die das Ruhrgebiet zu bieten hat, ist die RUHR.TOPCARD ein praktischer Wegweiser durch den Angebots-Dschungel. Schöner Nebeneffekt ist, dass man die Nachbarstädte im Revier besucht und sogar bis ins Sauerland oder ins Bergische fährt, angelockt durch die attraktiven Ziele. Urlaub im Alltag.

Freier Eintritt und Halber Preis
Im kommenden Jahr gibt es 95 Ziele mit einmalig freiem Eintritt, wie zum Beispiel in Zoos, Schwimmbäder, Parks, dazu gehören sportliche Aktivitäten wie Wasserski oder auch gemütliche Schiffstouren und nostalgische Eisenbahnen, Museen oder Industriedenkmäler.
Hinzu kommen 47 weitere Ziele oder Veranstaltungen, die man zum halben Preis besuchen kann, darunter Freizeitparks, Theater und Varietés. Es empfiehlt sich hierbei auf ausgewählte Zeiträume zu achten.

Neues in 2016
Auch gibt es Neuzugänge. Im „Eintritt-frei“-Angebot sind neu dabei:
Der Grüne Zoo Wuppertal, die Jahrhunderthalle Bochum mit einer Unterwelt-Führung und die Kunsthalle Recklinghausen.

Im „Halben-Preis“-Angebot sind 7 neue Partner mit dabei: Starlight Express in Bochum, LaserZone Essen, RuhrEscape, Salzgrotte Oberhausen, simply out Mountainbike-Touren, das Krimifestival „Mord am Hellweg“ und Tour de Ruhr mit Radeln zwischen Gasometer und Hüttenwerk.

Natürlich gibt es auch wieder ein „Special 2016“. Dieses Mal ist die ZOOM-Erlebniswelt Gelsenkirchen der Special-Partner. Vom 1. Januar bis 31. März 2016 gewährt ZOOM einmalig kostenfreien Eintritt in die drei Erlebniswelten Alaska, Afrika und Asien.

Positive Bilanz für 2015
Zwar ist das Jahr 2015 noch nicht vorbei, dennoch kann die Ruhr Tourismus GmbH (RTG), die die RUHR.TOPCARD herausgibt, schon jetzt eine sehr erfreuliche Bilanz ziehen. Mit 123 000 verkauften Ruhr.Topcards kann ein neuer Rekord verbucht werden. 800.000-mal wurde sie eingesetzt, was durchschnittlich 7-mal pro Kopf bedeutet. Übrigens kommen ca. 20 % der Käufer aus den umliegenden Regionen, wie Niederrhein, Sauerland, Bergisches Land und Münsterland. Auch Kölner und Düsseldorfer sind Käufer der RUHR.TOPCARD. Besucher aus den Niederlanden schätzen ebenfalls die Vielfalt der Erlebniskarte.

Die beliebtesten Ziele 2015
Ein Ranking der in 2015 am meisten besuchten Attraktionen konnte auch schon erstellt werden:
Der Zoo Duisburg (ca.47.000 mal) steht an erster Stelle, gefolgt von Sea Life Oberhausen (ca.44.900), Zoo Dortmund (ca. 34.800), Zoo Münster (ca. 34.000), Freizeitbad Atlantis in Dorsten (28.000). Auch der Gasometer Oberhausen (18.000), das Deutsche Bergbau Museum Bochum (10.000) und das Zeiss Planetarium Bochum (15.000) standen in der Gunst der Besucher.

Stabiler Preis
Die RUHR.TOPCARD ist nicht teurer geworden. „Wiederholungstäter“ bekommen auch wieder einen Treuerabatt. Detaillierte Infos dazu unter www.ruhrtopcard.de. Der Verkauf ist am 25. November 2015 gestartet.

Die Webseite wurde übrigens extra für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets optimiert, so dass Nutzer bequem von unterwegs alle wichtigen Infos abrufen können.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
7.011
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 27.11.2015 | 18:57  
1.981
Andrea Gruß-Wolters aus Duisburg | 29.11.2015 | 18:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.