SCHACH: START DER BEZIRKS-EINZELMEISTERSCHAFT IN RUHRORT

Anzeige
Im Vordergrund läuft die Partie Visser - Grigat
Wieder einmal ist die Schachgemeinschaft Meiderich/Ruhrort Ausrichter der Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Duisburg. Im geräumigen Spielsaal über dem Radiomuseum in Ruhrort treffen sich vom 13. September bis zum 13. Dezember zwölf Spieler aus fünf Duisburger Vereinen. Sie spielen ein siebenrundiges Turnier im sogenannten Schweizer System.
Sieben der zwölf Teilnehmer sind Meiderich/Ruhrorter, darunter ist auch Dirk Visser. Er geht mit der besten Wertungszahl ins Rennen, die Duisburger Meisterschaft hat er seit 1982 schon sieben Mal gewonnen. Im Vorjahr schrammte er mit einem dritten Platz nur knapp an seinem achten Titel vorbei.
Gleich in der Auftaktrunde gab es aber eine Überraschung. D. Visser verlor mit Weiß gegen seinen Vereinskollegen Klaus Grigat. Auch das Remis von Peter Halfmann (OSC Rheinhausen) gegen den Ranglistenzeiten Marko Sponheim (PSV DU) war unerwartet.
In der zweiten Runde am 27. September kommt es schon zur Begegnung zwischen M. Sponheim und D. Visser, den beiden Führenden in der Starterliste. Hier dürfte bereits eine Vorentscheidung im Rennen um die Meisterschaft fallen.
Alle Ergebnisse dieser Meisterschaft veröffentlicht die SG Meiderich/Ruhrort auf ihrer Facebook-Seite www.facebook.com/SG.Meiderich.Ruhrort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.