Sommerfest in Eben-Ezer

Anzeige
Die evangelisch-methodistische Eben-Ezer-Kirche liegt im Mülheimer Stadtteil Speldorf. Von außen ein eher langgestrecktes, unauffälliges Gebäude, gefällt es innen durch eine schlichte Schönheit. Auffallend sind die vielen Holzelemente (Fußboden, Balken, Kanzel, Lesepult, Altartisch, Holzkreuz ohne Jesusfigur darüber), die dem Gottesdienstsaal eine warme Atmosphäre geben.

Am 27. Juni feiern beide Mülheimer Gemeinden ihr Sommerfest in Eben-Ezer. Es beginnt um 10.30 mit einem Bezirksgottesdienst. Edmund Wiens von Open Doors hält die Predigt. Er stellt sehr anschaulich eine internationale Hilfsorganisation vor, die sich für verfolgte Christen weltweit einsetzt. Wiens selbst stammt aus einem christlichen Elternhaus in der Sowjetunion und kennt daher die Diskriminierungs- und Verfolgungssituation aus eigener Anschauung.
Er vermittelt aber nicht nur Wissen. Voller Begeisterung und sehr anschaulich behandelt er auch ein biblisches Thema - nämlich den Wandel von Saulus zum Paulus. Römer 8, 35 - 37 heißt der dazugehörige Bibeltext. Interessant ist der multimediale Ansatz, der die wichtigsten Aussagen optisch und akustisch herüberbringt.

Nach dem Gottesdienst gibt es noch die Möglichkeit zu geselligem Beisammenseit bei schmackhafter Pizza, leckerem Kuchen und Getränken. Alles in allem war dies durchaus eine gelungene Veranstaltung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.