Audi des getöteten Mesut Polat im Rhein-Herne-Kanal in Meiderich gefunden: Polizei fragt nach Zeugen

Anzeige
Das Fahrzeug wurde mittels Kran aus dem Rhein-Herne-Kanal in Meiderich geborgen. (Foto: Polizei Duisburg)
Wie Staatsanwaltschaft und Polizei Duisburg in einer gemeinsamen Presseerklärung mitteilen, ist der schwarze Audi A3 des getöteten Mesut Polat im Rhein-Herne-Kanal in Meiderich gefunden worden. Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamt entdeckten den Wagen bei Routinearbeiten in Höhe der Koopmannstraße in Meiderich.

Das Fahrzeug konnte mit einem Kran geborgen werden und wird derzeit von Spezialisten intensiv nach Spuren untersucht. Die Polizei fragt nochmals nach Zeugen.

Wer kann sich erinnern, den Wagen mit den niederländischen Kennzeichen am Kanal in Höhe der Koopmannstraße gesehen zu haben?


Die Staatsanwaltschaft hat eine Belohnung von 3.000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung des Täters führen.


Mit dem Audi war der im November getötete Mesut Polat unterwegs gewesen. Die Leiche des 36-Jährigen war von einem Schiffsführer an der Schleuse Meiderich entdeckt worden. Die damalige Obduktion hatte den Verdacht bestätigt, dass er an den Folgen massiver Gewaltanwendung gestorben war. Die Familie hatte den Mann bereits Anfang November in den Niederlanden vermisst gemeldet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.