Ehrenamt: Vielen Dank für Ihre Zeit!

Anzeige
Kein Geringerer als Bundespräsident Joachim Gauck ist Schirmherr der bundesweiten Woche des bürgerschaftlichen Engagements, die noch bis zum 21. September jene Menschen in den Mittelpunkt rückt, die sich ehrenamtlich engagieren. Auch hier in Duis­burg wäre es ohne all die unentgeltlichen Helfer um viele Vereine, Institutionen, Projekte und Initiativen wohl schlecht bestellt – gäbe es sie denn überhaupt noch. Etwa um die Hospizhilfe Duisburg-Hamborn, die es sich zum Ziel gemacht hat, Sterbende auf ihrem letzten Weg zu begleiten. Dabei ist sie auf Menschen angewiesen, die das wohl Kostbarste zu schenken bereit sind: ihre Zeit. Zwei dieser Ehrenamtler stellen wir auf "Hospizbewegung Duisburg-Hamborn auf Ehrenamtler angewiesen" exemplarisch für alle vor, die sich engagiert in den Dienst der guten Sache stellen, die Kindern bei den Hausaufgaben helfen, Bedürftige mit Mahlzeiten versorgen, einsame Menschen im Krankenhaus besuchen oder Jugendarbeit in Vereinen oder Kirchengemeinden leisten – die Liste ist unendlich lang. Vielen Dank, dass Sie in Zeiten leerer Kassen dazu beitragen, dass in einer hochverschuldeten Stadt wie Duisburg dennoch soziales Leben möglich ist.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.