Scheunenkonzert mit der Band Nextlevel und der Band Trijahnity

Anzeige
War das wieder ein heißes Wochende und das ist nicht nur auf das Wetter bezogen.
Samstag ging es an einem Ort noch heißer her, und zwar auf dem Scheunenfest
der Band Nextlevel, dem Lokalmatador aus dem Duisburger Süden.
Nextlevel veranstaltet einmal im Jahr ein privates Scheunenfest für Fans und Freunde.
Da die Fangemeinde stetig wächst, kann man sich vorstellen das dieses Fest mittlerweile
ein Muß für jeden Fan und Freund ist.
Als Line Up hat sich Nextlevel die Reggae Band Trijahnity , auch aus Duisburg, eingeladen.
Schon nach den ersten paar Rhythmen des fetzigen Reggae füllte sich die Scheune und jeder
mit seinem Kaltgetränk huschte rasch rein und ließ es sich nicht nehmen Beine und Hüfte im Takt
wippen zu lassen, immer dabei ein Auge auf dem Bier, das dieses nicht überschwappt.
Nach ca. 1,5 Stunde und mindestens gefühlten 30 Grad ertönten die letzen Klänge von Marley und Co.
Zeit genug jetzt die Bude durchzulüften und sich dann mit einem Hopfengetränk und etwas gegrillten zu stärken.
Endlich war es soweit, Nextlevel stimmte, mit „lie to me“, zu einem rockigen Abend an.
Für jeden war etwas dabei,Rock, Pop und einen Touch von Folk, ein Knaller nach dem anderen wurde abgeliefert.
Je später der Abend, und so länger der Gig lief, stieg die Temperatur mittlerweile auf gefühlte 40 Grad in der Scheune und
das lag nicht nur alleine an den Außentemperaturen, denn das Puplikum und die Band tanzten und rockten bis die Scheune
bebte. Wir hatten schon Angst die Dachpfannen würden wechfliegen beim dem Druck inne Bude.
Leider leider war nach zwei Stunden auch dieser unvergessliche Auftritt zu Ende.
Nicht weinen, denn am 21.07.18 treten Nextlevel auf dem Duisburger Stadtfest wieder auf.
Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Scheunenfest.

Das ganze Album wie immer hieeeeeer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.