Funke Mediengruppe

Anzeige
Die Funke Mediengruppe baut eine neue Unternehmenszentrale in Essen. Auf rund 37.000 Quadratmetern soll in der "Grünen Mitte Essen" nahe der Universität das sogenannte Funke Media Office entstehen. Der Bauantrag wurde jetzt eingereicht, Baubeginn ist im Spätsommer.

Die neue Zentrale wird u.a. Räumlichkeiten für die Redaktionen der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ), "Neuen Ruhr / Neuen Rhein Zeitung" (NRZ) sowie Radio Essen und die Büros sämtlicher Verlagsbereiche bieten. Geplant sind außerdem eine eigene Kita und ein Veranstaltungssaal. Für den Entwurf zeichnet das Wiener Archiktekturbüro AllesWirdGut verantwortlich. Bis zum dritten Quartal 2017 soll die Zentrale fertig sein. Die Funke Gruppe least das Gebäude für einen Zeitraum von zunächst 20 Jahren von der DAL Deutsche Anlagen-Leasing.

Zugleich kündigte die Funke Mediengruppe an, dass die nordrhein-westfälischen Zeitungstitel künftig von einer neuen Zentralredaktion in Berlin mit überregionalen Inhalten beliefert werden. Dann entfällt der Content Desk NRW als Vollanbieter der Mantelinhalte. Die Verantwortung der NRW-spezifischen Inhalte übernimmt künftig die jeweilige Titelredaktion.

Infos unter www.funkemedien.de.

Diese Nachricht habe ich vom Informationsdienst Ruhr - Die Agentur für Nachrichten aus dem Ruhrgebiet, www.informationsdienst.ruhr.de, Herausgeber und Verlag: Regionalverband Ruhr, Kronprinzenstraße 35, 45128 Essen, erhalten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.