36. Duisburger Weihnachtsmarkt startet morgen am 21. November 2013

Anzeige
 

Das Duisburger FrischeKontor und alle Beteiligten freuen sich auf eine ereignisreiche Eröffnungsfeier und eine tolle Veranstaltung

„Duisburg kann länger!“

So lautet der diesjährige Slogan des 36. Duisburger Weihnachtsmarktes, der in diesem Jahr erstmals länger als sonst am Donnerstag, 21. November, beginnt und bis zum 30. Dezember 2013 stattfinden wird.

Und zum Glück kann Duisburg wirklich bald länger, denn bis zum Start morgen Nachmittag müssen wir nur noch einmal

„Wach werden“


In den zurückliegenden 2 Wochen ist in der Duisburger Innenstadt eine ganze Menge passiert. Um den Weihnachtsmarkt so herzurichten, wie er sich über viele Jahre in die Herzen der Besucherinnen und Besucher aus Duisburg und dem Umland gespielt hat, waren viele fleißige Helferinnen und Helfer damit beschäftigt, den Weihnachtsmarktboulevard entlang der Königstraße, Kuhstraße, Düsseldorfer Straße und auf dem Münzplatz aufzubauen und eine weihnachtliche Atmosphäre zu schaffen, damit es am morgigen Donnerstag endlich losgehen kann!

Und losgehen wird es am ersten Veranstaltungstag zünftig mit einer weihnachtlichen Eröffnungsfeier.

Auf dem Areal am Kuhtor zwischen Schiffsmasten Brunnen und der „energy on ice“ Eisbahn der Stadtwerke Duisburg wird die Eröffnung am 21. November 2013 zwischen 17.20 und 18.45 Uhr stattfinden.

Auf die folgenden Highlights dürfen sich alle Fans des Duisburger Weihnachtsmarktes dann freuen:

17.20 – 17.50 Uhr - Auftritt der Band „Janys Poor Boys“

17.50 – 18.15 Uhr – Eislaufvorführung der „Ice Sternchen“ unter der Leitung von Karin Riediger, Moderation durch Bülent Aksen

18.15 – 18.25 Uhr - Offizielle Eröffnung durch Oberbürgermeister Sören Link, das
Vorstandsmitglied der Stadtwerke, David Karpathy und FrischeKontor Geschäftsführer Peter Joppa

18.25 Uhr - Verteilung von Weckmännern an Kinder und Jugendliche

18.25 – 18.45 Uhr - Auftritt der Band „Janys Poor Boys“


Neben zusätzlichen Programmpunkten, die noch im Laufe der fünfeinhalb Veranstaltungswochen für Spannung sorgen werden, dürfen sich alle Besucherinnen und Besucher auf die bereits traditionellen Highlights freuen.

Neben dem Riesenrad vor der Königsgalerie wird es am Kuhtor wieder eine Eisbahn geben.

„Energy on ice“, die Eisbahn der Stadtwerke Duisburg ist als Anziehungspunkt gerade für die jüngeren Besucherinnen und Besucher des Duisburger Weihnachtsmarktes nicht mehr wegzudenken. Übersehen werden kann die Eisbahn in diesem Jahr keinesfalls, denn Sponsor Stadtwerke Duisburg und Veranstalter FrischeKontor „branden“ die Eisbahnfläche mit einem 22 x 4 Meter großen Banner, dessen Motiv die Duisburger Skyline am frühen Abend zeigt und mit Selbstbewusstsein auf die Attraktivität unser Stadt hinweisen soll. Fotografiert wurde das Motiv vom Duisburger Fotograf Friedhelm Krischer.

Zahlreiche weitere Informationen zu Öffnungszeiten, Preisen und dem Programm auf der Eisbahn sind unter www.duisburger-weihnachtsmarkt.de zu finden.

Stressfrei zum Weihnachtsmarkt mit dem Weihnachtsmarkt Ticket

Auch in diesem Jahr wird es das Weihnachtsmarkt Ticket wieder geben. Für nur 12.00 Euro gilt das Ticket für die frreie Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln im VRR. Das Ticket gilt somit in der Preisstufe E.

Inbegriffen darin sind 5 Gutscheine. Vier davon können für je einen Glühwein, eine alkoholfreies Heißgetränk oder eine Fahrt mit dem Riesenrad auf dem Weihnachtsmarkt eingelöst werden.

Ein weitere Gutschein ist für 1 Tasse Kaffee bei der Galeria Kaufhof zu verwenden.
Erhältlich ist das Ticket schon ab dem 1. November 2013 in den DVG Kundencentern und DVG Vorverkaufsstellen, an den Ticketautomaten und im RUHR.VISITORCENTER Duisburg und zur Weihnachtszeit auch in den Bussen der DVG.

Besucherinnen und Besucher des Duisburger Weihnachtsmarktes, die nicht in Duisburg wohnen, können dieses in diesem Jahr auch per Online-Kauf erwerben und bequem zu Hause ausdrucken. So können sich auch Spontan Besucher die Vorteile des Weihnachtsmarkt Tickets sichern.

Wer also entspannt den Duisburger Weihnachtsmarkt besuchen und ebenso relaxed wieder zurück möchte, der sollte sich unbedingt ein Weihnachtsmarkt Ticket kaufen.

Außerdem bietet die DVG in diesem Jahr erstmalig einen Shuttle-Bus an, der zu den ganz normalen Tarifen für Bus- und Bahntickets, und natürlich mit dem Weihnachtsmarkt Ticket, die Nord Stadtteile Laar, Ruhrort, Hamborn und Meiderich mit der Innenstadt verbindet. Eine schöne Entlastung der Straßenbahnlinien in den Duisburger Norden. In den Abendstunden fährt der Sonderbus alle 15 Minuten.

Den Fahrplan haben wir hier bereits einmal eingestellt. Er ist aber natürlich auch in den DVG Kundencentern erhältlich

Der Duisburger Weihnachtsmarkt in 2013!


Die FrischeKontor Duisburg GmbH, die in diesem Jahr erstmals Veranstalter des Duisburger Weihnachtsmarktes ist, die beteiligten Markt Beschicker sowie alle engagierten Sponsoren und die Duisburg Marketing GmbH als Präsentator freuen sich auf eine erfolgreiche Veranstaltung und den Besuch zahlreicher Weihnachtsmarktfans aus Duisburg und der Umgebung.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.