Brand unter der Berliner Brücke - A 59-Sperrung noch mindestens bis Donnerstagmorgen

Anzeige
Unter der Berliner Brücke (A 59) hat es in der vergangenen Nacht gebrannt. Die Ladefläche eines mit Holzpaletten beladeten LKW stand gegen halb vier nachts in Flammen. Zwei weitere PKW gerieten in Brand, ein dritter wurde durch die Strahlungshitze in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr war mit 26 Mann vor Ort und konnte ihren Einsatz gegen halb sechs morgens beenden.
Jetzt müssen Statiker die Brücke prüfen, da durch den Brand Stahlseile unterhalb der Brücke beschädigt wurden.
Die A 59 Richtung Dinslaken ist deshalb bis auf Weiteres zwischen Kreuz Duisburg bis Abfahrt Meiderich gesperrt. Auch in Meiderich gibt es Verkehrsbehinderungen.

Die Kripo ermittelt wegen Brandstiftung und sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt das KK 11 unter Tel. 0203/280-0 entgegen.

Straßen.NRW meldet gerade:

Noch mindestens bis Donnerstagmorgen, 19. April, bleibt die A59 in Duisburg gesperrt. Bis dahin wollen Experten weitere Materialproben vom Stahl und Beton des Brückenzuges entnehmen und untersuchen sowie weitere statische Berechnungen anstellen. Am Donnerstag will man sagen können, wie die Brücke repariert werden kann und ob wieder Verkehr - zumindest eingeschränkt - in diesem Bereich fließen kann.

Die Stadt Duisburg meldet, dass die Ampelanlagen optimiert werden, um den zusätzlichen Verkehr zu bewältigen:
Die Sperrung der A59 in Fahrtrichtung Norden führt zu erheblichen Belastungen der innerstädtischen Straßen. Deshalb hat die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Duisburg als Sofortmaßnahme die Ampelprogramme auf den Hauptausfallstraßen, die als Ausweichstrecken für die gesperrt A59 genutzt werden optimiert.

Auf der Mülheimer Straße Richtung A40, der Wintgensstraße/Meidericher Straße/Emmericher Straße bis zur A42 und der Ruhrorter Straße/Hafenstraße sind die Ampelphasen für den stadtauswärtsfahrenden Verkehr den höheren Verkehrsmengen angepasst worden. Solange die A59 in Fahrtrichtung Norden gesperrt bleibt, laufen diese optimierten Ampelprogramme.

Die gesamten Verkehrsmengen, die sonst die A59 aufnimmt, können so auf den Stadtstraßen schneller stadtauswärts gelangen. Allerdings muss der komplette Verkehr auf den Ausweichstrecken mit Staus rechnen.  
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.